Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 258 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
inja Offline




Beiträge: 159
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.02.2009 18:09
gemischte truppe.... Zitat · Antworten
hallo ihr lieben,
ich hab natürlich mal wieder eine frage.
wie ist das eigentlich mit einer gemischten bande.
ich meine zwei vom zooladen die schon ein bisschen zahm sind ,
also hirse aus der hand knuspern und manchmal auch auf den finger kommen (wenn sie lust haben)
und einem handzahmen von gerd.
bleibt der handzahme, wenn man sich weiterhin mit ihm beschäftigt, so zahm wie man ihn bekommen hat ?
natürlich beschäftigt man sich nicht nur mit dem neuen, handzahmen von gerd, schließlich
sollen die anderen beiden ja auch noch etwas zahmer werden
die frage ist:
schaut der neue, wirklich handzahme vogi vom gerd sich das verhalten der anderen beiden ab und wird somit auch wieder wilder

ich frage hier im forum weil ja viele von euch auch so eine gemischte vogibande daheim haben
und mir sicher von den eigenen erfahrungen berichten können.
trage mich mit dem gedanken einen vogi bei gerd zu bestellen (wenn ich denn den passenden finde)
möchte aber wirklich nix falsch machen und mich deswegen vorher erkundigen.
ich habe jetzt 2 hähne hier die fast ein jahr sind und würde noch einen hahn dazusetzen.
die vk tierärztin die heute hier war,
sagte das es mit einer dreier-truppe eigentlich keine schwierigkeiten geben dürfte.
wenn es wider erwarten doch schwierig wird, dann müsste man eben noch einen dazuholen. (was ich nur in diesem fall machen würde)
mit hennen verstehen sich meine beiden nicht, damit haben wir erfahrung sammeln können.
wäre schön wenn einige ihre erfahrungen berichten.

inja, mit paul&rudi im herzen.


inja Offline




Beiträge: 159
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.02.2009 22:40
#2 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten
ich kann die edith nicht mehr betätigen deswegen muss ich noch eine sache aufklären:
ich habe jetzt zwei wellis und trage mich ernsthaft mit dem gedanken einen "gerd-welli" zu kaufen.
hätte ja schon einen gehabt, aber der wurde mir vor der nase weggeschnappt
mich interessiert nur wie es bei euch mit einer gemischten truppe (zooladen/züchter und gerd-welli) ist.

inja, mit paul&rudi im herzen.


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.02.2009 23:53
#3 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten

Frankie und Lummel sind meine ersten beiden gewesen und beide sind aus der Zoohandlung.

Nichtmal ein halbes Jahr später kam dann Fienchen, schließlich Heaven und zu guter letzt noch Hawky dazu. Diese 3 sind federechte Podzis.


Frankie liebt und beglückt seid dem ersten Tag des Zusammenseins Heaven.
Lummel hats immer wieder mit Fienchen versucht ist aber erstmal an ihrer Zickerei gescheitert. Nach gut 4 Monaten hat er sie nu rumgekriegt und sie liebt ihn heiß und innig.
Hawky war es schon am Anfang ziemlich egal wen er abbekommt. Er liebt sie alle.

Also absolut kein Problem.


inja Offline




Beiträge: 159
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.02.2009 16:09
#4 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten
naja, eigentlich wollte ich nicht wissen ob sich die vogis vergesellschaften lassen.
meine frage war:
bleiben die "gerd wellis" weiterhin zahm (wenn man mit ihnen übt)
oder werden sie durch die anderen wellis wieder wilder ???

komisch das sich hier so wenige zur feder melden
ihr habt doch sicher nicht alle nur "gerd wellis"
und eure beobachtungen hinsichtlich der weiteren zahmheit habt ihr doch
sicher auch gemacht.

inja, mit paul&rudi im herzen.


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.02.2009 16:57
#5 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten

Hallo inja,
mein ester Welli (Hansi) ist aus dem De....er, und meine weiteren 4 wellis vom Gerd.
Also der erste Welli den ich mir holte wurde nach ca. 3 Wochen ein wenig zahm, habe aber wirklich jeden Tag mit ihm geübt. Dann folgte der 2 und dann Nr. 3, 4 und 5. Meine Wellis sind nicht scheu. Aber ich habe die Erfahrung gemacht um so mehr desto schöner wurde es. Sie kommen alle auf meine Hand, muss aber dazu sagen, dass sie für Kolbnhirse alles tun. Und um so mehr es wurden desto mehr haben sie miteinander gespielt und nicht mehr so viel mit mir. Aber wie gesagt das ist meine Erfahrung. Sie kommen aber alle auf meine Hand, wenns schönes gibt, und da gehört auch Karottengrün dazu.
Aber Gerds Vögel sind wirklich ruhiger wenn man sich ein Welli anschafft, sind eben an der Hand gewöhnt und mein Hansi hatte ziehmliche Angst als ich ihm kaufte.

Gruß Birgit aus Ludwigshafen

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


inja Offline




Beiträge: 159
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.02.2009 18:09
#6 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten
ja das mit der angst kenn ich auch von meinen beiden.
hat seeehr lange gedauert bis sie soweit waren das sie jetzt auf die hand kommen.
sind nicht mehr so ängstlich und lassen sich auch am bäuchlein streicheln.
aber manchmal auch nicht, dann haben sie keinen bock auf "menscheln"
gerade hab ich den dritten welli, also meinen ersten "gerd-welli" gefunden und bestellt.
mal schauen ob sich die anwärterliste darauf noch verlängert, denn es sind noch 3interessenten da.
ein glück hat gerd eine warteliste mit eintragsdatum, da wird die sache dann vernünftig geregelt.
bin gespannt was sich da noch tut

inja, mit paul&rudi im herzen.


inja Offline




Beiträge: 159
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.02.2009 14:30
#7 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten
es kommt eben manchmal anders als man denkt ...

ich hatte mich ja schon auf den kleinen vogi gefreut.
bis ich gesehen habe das er mit einer kleinen henne verkauft werden sollte,
da hatte ich dann schon ein schlechtes gewissen.
ist doch viel schöner für so kleine baby-vogis wenn sie zu zweit auf die reise gehen.
am abend dann hab ich mit einer bekannten telefoniert und ihr das alles so erzählt
vom welli-wunsch und was so der letzte stand der dinge ist.
da sagt sie:
na wenn ich, so wie du, nicht mal wüßte wie lange ich noch zu leben habe,
dann ist es doch sowieso unverantwortlich sich haustiere anzuschaffen
ja da war ich natürlich erstmal geplettet
und hab die nacht über mal nicht geschlafen, sondern nachgedacht.
irgendwie hat sie ja schon recht, aber soll ich deswegen auf alles verzichten ?
ich hab doch eine pflegestelle für die flauschis falls ich mal ins krankenhaus muss.
naja verantwortungslos bin ich nicht, aber....
ich hab dann gerd eine mail geschickt das ich auf das kleine, süße hähnchen verzichte
weil ich möchte das er mit seiner kleinen henne ein schönes zuhause kriegt
und das auf dauer !
liebe grüße
inja

inja, mit paul&rudi im herzen.


Maxi Offline




Beiträge: 20.956
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

28.02.2009 23:50
#8 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten

hallo inja, sorry daß ich mich erst jetzt hier zu Wort melde, irgendwie ging Deine Frage bei mir unter. Sorry!

Also: Ich habe auch eine gemischte Truppe.
2 von einem Züchter hier aus Bayern, sie kommen leider nur auf den Finger und hauen gleich wieder ab, einer ist mir zugeflogen
und der ist gar nicht zahm und 2 vom Gerd die sehr zahm sind und auch geblieben sind.
Aber ich muß sagen ich übe auch wirklich tägl. mit ihnen und durch die beiden Potszis sind die anderen 2 auch noch etwas besser geworden.

Am Anfang hat es allerdings so ausgesehen als ob alle eher wild werden würden, sie hatten sich nämlich den wilden als Rudelführer ausgesucht.

Ich hatte Glück, daß mein wilder auch etwas ruhiger geworden ist. Du hast also keine Garantie, daß die Potszis zahm bleiben, aber wenn Du
immer gut mit ihnen übst, hast Du gute Chancen.

und diese Aussage von Deiner Bekannten finde ich sehr gemein!
Du solltest Dein Leben geniesen und Tiere können dazu beitragen, daß es einem besser geht!
Und Du hast ja jemand für die Süßen wenn mal was ist. Also wenn Dir noch ein weiterer Vogel gut tut, dann kauf Dir einen.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Taubsi Offline




Beiträge: 14
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.03.2009 21:52
#9 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten
Zwei meiner Wellis sind aus einem Zooladen. Einer davon ist wild und der andere klebt manchmal regelrecht an einem :-p
Der Rest ist vom Züchter. 4 davon sind auch vom Gerd. 2 von ihnen wurden erst ein bisschen scheuer, aber nachdem
wir uns "kennengelernt" haben, hat sich das auch wieder gelegt. Einer kommt zwischendurch sogar angeflogen.
Ich denke, dass die Wellis teilweise auch ihre Zeit brauchen um zu jemanden Vertrauen aufzubauen.

Ich konnte also nicht feststellen, dass die Wellis vom Gerd durch meinen wilden Welli scheu wurden.

Rici12 Offline



Beiträge: 147
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.03.2009 21:02
#10 RE: gemischte truppe.... Zitat · Antworten

Hey...Also ich hatte auch 2 Wellis aus den Zooladen und habe jetzt noch 3 Weitere Vögel dazu bekommen einmal 1 Nymphensittich und 2 Wellensittiche also vertagen würden sie sich auf jeden fall! nur wenn sie zusammen kommen Bitte zu schauen was sie machn! Kann auch zur streitereien kommen!

Mfg Rici & Tweety,Coco,Bubi,Max,Sunny


Anni  »»
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz