Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 306 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
dani2310 Offline



Beiträge: 206
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.03.2009 19:13
Hexe krank? Zitat · Antworten

Hi,
Hätte mal wieder ne Frage. Meine Hexe sitzt schon 2,3 std ziemlich aufgeplustert da. Habe gesehen, dass ihr hintern ein bisschen verklebt ist, sie hat aber auch viel Gemüse gefressen. Ist sonst aber relativ normal, frisst und ärgert wie immer die anderen. Trotzdem finde ich nicht wirklich das sie gut aussieht. Ihre Wachshaut ist seit ein paar Tagen sehr dunkel, glaube aber nicht das das damit zusammenhängt.
Habt ihr einen Tipp? Oder doch schnell zum Tierarzt?
Lg Dani

LG Dani
mit Balou, Hedwig, Leo, Cip & Cap
und für immer in meinem Herzen Bazi


welliflüsterer Offline




Beiträge: 3.486
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.03.2009 22:53
#2 RE: Hexe krank? Zitat · Antworten

einen tag würde ich schon warten. gerade wenn sie viel obst, salat oder auch gemüse gegessen haben, bekommen sie zu viel wasser und der kot wird leicht mal verändert. ich hoffe morgen ist alles wieder nörmal. vieleicht hat er ja durch den kohl blähungen bekommen :-)). ich wünsche alles gute und hoffe auf positive meldung morgen.


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.03.2009 23:05
#3 RE: Hexe krank? Zitat · Antworten

Hallo Dani,
Wenn meine sehr viel Gemüse fressen gibts schon mal häufiger Durchfall, was sich aber nächsten Tag schnell wieder gelegt hat. Da zu viel Wasser aufgenommen wird durch das Gemüse ist der Urinanteil auch sehr schnell erhöht und man denkt es ist Durchfall aber durch die viele Flüssigkeit ist es Urin. Meine haben heute melone genascht und alle hatten es dünnflüssiger, aber heute Abend hatte es sich wieder eingepegelt.
Und die braune Wachshaut hat bestimmt was mit der Brutstimmung zu tun. Mein Fienchen hat zur zeit auch eine ganz dunkle Wachshaut, wird aber nach der Brutstimmung wieder heller.
Warte mal bis morgen ab und wenn deine kleine immer noch plustert würde ich dann einen Tierarzt aufsuchen.
Liebe Grüße von
Birgit

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


dani2310 Offline



Beiträge: 206
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.03.2009 19:05
#4 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Hallo leute,

leider ist sie heute gestorben nachdem wir beim tierarzt waren , er hatte eine kehlkopfentzündung festgestellt und ihr antibiotika eingeflöst, aber sie war scheinbar schon zu schwach dafür.
Am WE habe ich verzweifelt versucht einen vernünftigen tierarzt zu finden, doch es gab nur eine klink (normalerweise noch eine tierärztin, die aber dieses we auf seminar war!!!?) Der wollte gleich mindestens 200 € für eine diagnose (ohne behandlung) da er ja den dreifachen satz nehmen muss, habe dann erst mal mit gerd gesprochen, der meinte sauber halten und kotprobe machen lassen, das wollte der notarzt nicht denn das würde ja nicht ausreichen und um die 200€ kommen wir nicht rum. Ich meinte dann das ich es erst mal weiter beobachte, da sie ja gut gefressen hat und sich ihre lage auch nicht verschlechtert hat und mit den anderen noch rumgeflogen, nachdem ich sie sauber hatte ging es ihr auch noch viel besser weil sie endlich wieder konnte und der kot hat auch total normal ausgesehen. da meinte er dann nur ich soll nicht erst um 23:00 kommen denn da hätte er besseres zu tun...Ich dachte mir dann nur wer so unverschämt ist und so geldgeil (denn mit meinem Hasen damals in der gleichen klinik mussten wir nur einmalig 20€ mehr bezahlen weil es we war, leider ist mir das aber auch erst heute wieder eingefallen) wie mag der nur zu vögeln sein... auch geplustert hat sie die letzten 2 tage nicht mehr
Also haben wir weiter beobachtet und sind heut so schnell wie möglich zum tierarzt, und als wir zuhause waren ist sie mit verkrampfungen eingeschlafen...
Ich mache mir solche vorwürfe das ich das arschloch und die 200€ nicht in kauf genommen habe und ihr so beim sterben zu geschaut zu haben!! Bin doch noch sehr durch denn wind, deshalb auch meine viellichte ein wenig seltsame mail. bin in gedanken nur noch am vorwürfe zuweisen, aber leider bringt es mir meine süße hexe nicht mehr zurück und ich bekomme mehr und mehr das gefühl das ich früher hätte handeln müssen, egal wie!
Trau mich das schon gar nicht schreiben, weil ich bestimmt klingen muss wie eine "raben vogel mama"!?
Aber ich musste mir grad ein wenig meine trauer und meine vorwürfe vom herzen reden.
Oh und mein armer Batzi hat sein Partner verloren, man die waren alle ganz ruhig, da musste ich gleich noch viel mehr heulen!!!
LG Dani

LG Dani
mit Balou, Hedwig, Leo, Cip & Cap
und für immer in meinem Herzen Bazi


Joker Offline



Beiträge: 147
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.03.2009 19:16
#5 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Hallo, Dani,
das tut mir leid mit Deiner kleinen Maus, aber manchmal ist das so mit den Kleinen. Sah ja auch so aus, als wenn alles wieder ins Reine kommt. Mach Dir keine Vorwürfe. Ob der Arzt da hätte helfen können weiß man dann auch nicht. Der hört sich ja nicht so begeistert an, einen Welli zu behandeln. Du hast sie ja nicht alleine gelassen, das hat sie bestimmt gemerkt. Schreib Deine Trauer raus, dann geht´s bald wieder. Jeder von uns hat so eine Situation schon durchgemacht.
Kopf hoch, Heike


Ela Offline




Beiträge: 6.604
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.03.2009 19:16
#6 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Liebe Dani,

fühle dich erstmal ganz fest in den Arm genommen. Es tut mir sehr leid, dass du deine Hexe verloren hast.

Liebe Grüße
Ela (die verkniffene und verbitterte Alte - geändert am 27.3.2011)
mit den Berlinwellis Rambo, Catweazle,"Lucky", Pitti, Tapsy, Krümel, Almi, Joey, Pete und Findus
Immer in meinem Herzen: Peter, Donny, Oscar, Hugo, Flecki, Pauline, Jule, Legov, Olli, Joshua, Blue, Erna, Winnie, Bambam, Ossi, Sylvester, Punky, Sponty, Caruso, Paule, Frieda, Sunny, "Happy", Tweety, Rocky, Eddie, Pebbles, Flöckchen, Lilli, Bubi, Tiffy, Wolke, Wilma, Jäcki, Zappel-Bebbito, Sky,Quatschmohrrübe und Willi


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.03.2009 19:29
#7 RE: Hexe krank? Zitat · Antworten

Liebe Dani

Von mir auch ganz liebe Grüße und fühle Dich gedrückt.Wir wissen alle wie schmerzhaft der Verlust eines Vogel´s ist.Bitte mache Dir keine Vorwürfe,ich finde das Verhalten des TA einfach nur unverschämt und unverantwortlich.

Ganz liebe Grüße

Gabriele

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Maxi Offline




Beiträge: 20.968
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

23.03.2009 19:30
#8 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

och Dani Du arme!!!
Es tut mir sehr leid für Dich, daß Deine kleine Hexe gestorben ist.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


biene ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2009 19:32
#9 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Liebe Dani,
es tut mir so unendlich leid für deinen süßen Schatz, ich fühle
mit dir.....fühl dich mal ganz doll gedrückt, mir fehlen die Worte.

Liebe Grüße
Biene


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.03.2009 19:37
#10 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Hallo dani2310,
das macht mich auch richtig traurig das deine kleine ins Regenbogenland geflogen ist
Lass dich drücken
Birgit

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


dani2310 Offline



Beiträge: 206
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.03.2009 20:24
#11 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Danke euch allen!!!
Es tut richtig gut so aufgefangen zu werden. Da weiß man das Forum auf eine neue Art wahnsinnig zu schätzen. Grade in der Arbeit hab ich wieder gehört " ist doch nur ein Vogel". Werden manche wohl nie verstehen, nur diese Sprüche tun einfach weh.
Die restlichen 5 sind auch recht ruhig und fliegen nicht so viel. Die tun mir auch so leid.
Danke nochmal
Lg dani

LG Dani
mit Balou, Hedwig, Leo, Cip & Cap
und für immer in meinem Herzen Bazi


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.03.2009 08:02
#12 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Och Dani, das tut mir sehr, sehr leid.

Mit "hätte, wäre, wenn" wäre Hexe sicher auch nicht geholfen worden und ich denke einfach mal, dass ein TA, der so reagiert, ein schlechter TA ist. Punkt.

Manchmal gibt es einfach Dinge, die man nicht ändern kann, egal, was man in Angriff nimmt.

Halt Dich senkrecht. Ich hätte es wohl genauso gemacht wie Du.

LG

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


AnjaHB67 Offline




Beiträge: 2.279
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.03.2009 08:48
#13 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Och Dani, das tut mir leid.

Mach Dir keine Vorwürfe mehr. DAS bringt doch nix. Du hast es doch selbst auch geschrieben, das bringt Dir Deine Süße auch nicht wieder zurück.

Also Kopf hoch und weg mit den ganzen Vorwürfen, okay.

Liebe Grüße
Anja und ihre 9 Geierchen Joshi, Budgie, Micky, Jo-Jo, Coco, Karlchen, Dori, Ela und Pauli. <3
Meinem Auge zwar fern aber für immer in meinem en: Fienchen, Beau, Krümel, Bibo, Grobi, Flocke und natürlich meine verstorbenen Hunde Maffi (*6.12.95 - 13.8.2009) und Molly (*12.11.1997 - 29.08.2013)


Coco Offline




Beiträge: 258
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.03.2009 11:15
#14 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Hallo Dani,

das tut mir sehr leid mit deiner Hexe. Bitte mach dir nicht zu große Vorwürfe. Bei einer so schweren Krankheit kann, glaube ich, nur eine wirklich vogelkundige TÄ helfen. Bin auch mal an einem Sonntag quer durch die Stadt mit dem Taxi zur Notfallklinik gebraust, habe da vier (!!) Stunden gewartet - und im Endeffekt kannte sich dann kein Tierarzt auch nur im Entferntesten mit Vögeln aus und die haben mir bloß auf gut Glück ein Durchfallmittelchen mitgegeben (zum Glück rief dann am nächsten Morgen trotz Feiertag unsere Berliner Supervogelärztin an und die hat dann die richtige Diagnose gestellt).

Herzlich
Coco


Slipy Offline



Beiträge: 702
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.03.2009 11:50
#15 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten
Liebe Dani,
auch mir tut es ganz dolle leid um deine Hexe... du hast dabei nichts falsch gemacht. Ich hätte wohl auch so entschieden und wäre nicht zu dem Typen gefahren der gleich mal 200 euro will. weil es ihm offensichtlich NUR ums Geld ging. Und nicht um das Lebewesen an sich.
Du warst doch trotzdem für dein Hexe da Fühl dich gedrückt

Viele Grüße von Katrin und und den 3Leipziger Piloten:
Pieps, Charly, Drops


hannutha Offline




Beiträge: 2.136
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.03.2009 08:01
#16 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

tut mir leid mit Hexe drück dich

L*G* Hannutha und Piepsi & Lucky,Anna & Floh, Happy & Bibo und Manni

Unvergessen: Charlie und Krümel


• Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.
(Denis de Rougemen)
http://wellibande.npage.de


burle Offline



Beiträge: 86
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.03.2009 11:16
#17 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Hi Dani,

das tut mir auch schrecklich leid für deine Hexe und dich. Und die Aussage kenn ich auch, es ist ja nur ein Vogel, aber wer keine Tiere hat, der kann sowas nicht nachvollziehen.
Und mach dir bloß keine Vorwürfe, ich denke fast jeder hätte so gehandelt. Du weisst ja gar nicht ob er dir helfen hätte können, wahrscheinlich wärst du die 200 Euro losgewesen und Hexe hätte er trotzdem nicht helfen können.
Bei meiner Lili war es auch ähnlich, anstatt das der TA sie gleich vom Leiden erlöst hätte, ist sie nach 2 Stunden Todeskampf nach dem TA Besuch gestorben.Ich finde das hätte sie erkennen müssen, ich dachte mir damals ihr ist es auch nur ums Geld gegangen.
Jetzt gehts Hexe auf alle Fälle wieder gut und sie hat keine Schmerzen mehr.

LG Sabine

Liebe Grüße Sabine


dani2310 Offline



Beiträge: 206
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.03.2009 16:35
#18 RE: Hexe krank - gestorben Zitat · Antworten

Hallo Ihr lieben,

dankeschön nochmal für euer Verständnis und die aufbauenden Worte, das tut wirklich gut.
Sie ist in unseren Händen gestorben, das Bild wie sie ihren Kopf nach hinten gewunden hat werde ich wohl so schnell auch nicht vergessen, aber wenigstens war sie nicht alleine, man hat auch richtig gemerkt wie sie nochmal gekämpft hat als wir sie in die Hand genommen haben. Meine arme süße!! Ich weiß auf jeden Fall das ich beim nächsten anzeichen einer Krankheit sofort zu dieser Vogel TA fahre die auch normalerweise am WE Notdienst hat (war nur letztes auf Seminar *juhu*). Habe von mehreren Seiten gehört das die sehr gut sein soll, ist zwar ein stückchen auserhalb, aber was solls. Schwieriger als ich dachte einen vernünftigen TA zu finden!

LG Dani

LG Dani
mit Balou, Hedwig, Leo, Cip & Cap
und für immer in meinem Herzen Bazi


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz