Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 176 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Rici12 Offline



Beiträge: 147
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.03.2010 13:13
Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Hi alle zusammen.

Mein Welli hat vielleicht eine Krankheit.
Und jetzt will ich fragen ob das Ansteckend/Gefährlich für den Welli ist.
Also
Der Schnabel ist so "Hornhautig/Verkrustet", um den Schnabel sind keine Federn.
An den Füßen ist es Huckelick und so gräulich.

Hoffe ihr könnt mir Helfen, was ich machen soll.

Mfg
Rici

Mfg Rici & Tweety,Coco,Bubi,Max,Sunny


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.03.2010 13:53
#2 RE: Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Sieh dir mal diese Seite an: http://www.birds-online.de/gesundheit/ge.../grabmilben.htm
Auf jeden Fall würde ich gleich morgen bei einem vogelkundigen TA anrufen und einen Termin machen.
Es ist behandelbar, je eher, umso besser .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Rici12 Offline



Beiträge: 147
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.03.2010 14:09
#3 RE: Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Hey,
Danke für die Seite.
Ja genau so ist es bei meinen Welli auch.
Also einfach Oliven oder Sonnenblumenöl kaufen, und es mit einen Wattestäbchen dünn aufstreichen?
Oder doch lieber Parofinöl kaufen und es dünn aufstreichen?
Was eignet sich besser?
Und in welcher Apotheke gibt es das Parofinöl?
In einer Tier Apotheke oder in einer normalen Apotheke?

Mfg
Rici

Mfg Rici & Tweety,Coco,Bubi,Max,Sunny


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.03.2010 14:46
#4 RE: Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Ich hatte den Fall selbst noch nicht.
Aber so, wie ich das gelesen habe, kann man sowohl Paraffin- als auch Sonnenblumen- oder Olivenöl verwenden und es mit einem jeweils neuen Wattestäbchen aufstreichen. Und im Text steht auch einfach 'Apotheke', also denke ich, man bekommt es in der normalen Apotheke.
Ich wäre aber trotz allem vorsichtig und würde nicht selbst behandeln, sondern grundsätzlich zum vk TA gehen, um die Diagnose zweifelsfrei stellen zu lassen. Dann bekommt man ein Medikament dagegen und ist auf der sicheren Seite .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Rici12 Offline



Beiträge: 147
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.03.2010 14:50
#5 RE: Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Ok Danke.
Werde dann mal morgen den TA anrufen und mich mal erkundigen.
Und mal schauen was er dann sagt

Mfg
Rici

Mfg Rici & Tweety,Coco,Bubi,Max,Sunny


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

22.03.2010 01:21
#6 RE: Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Bitte keine Selbstversuche.

Weder mit normalem Öl noch mit parafin oder sonst etwas.

Der Tierarzt ist die richtige Adresse, und wenn es sich um Milben handelt, dann werden sie vom TA in der Regel mit einem Mittel behandelt das in den Nacken geträufelt wird. Das tötet die Milben aber vor allem auch die Eier.
Das Zeug heißt Ivomec bzw. Stronghold


Wellimaus Offline




Beiträge: 101
Wellensittiche    Nicht angegeben

22.03.2010 21:09
#7 RE: Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Hallochen Rici12,

bitte lieber gleich zum TA gehen. Ganz wichtig! Denn durch das Öl würdest Du nicht die evtl. vorhandenen Eier vernichten, sondern nur die schon lebenden Milben. Außerdem müsstest Du ja den Vogel über Wochen jeden Tag einfangen und behandeln. War gerade mit meiner Charlie beim TA. Der hat ihr einen Tropfen Ivomec in den Nacken geträufelt und mir noch eine Pipette mit etwas Zeugs mitgegeben, damit ich die Behandlung eine Woche später nochmal wiederholen kann. Hat insgesamt 10.50 € gekostet. War für mich jetzt ehrlich gesagt einfacher, da ich nicht jeden Tag den Vogel einfangen musste. So hatte dieser nicht noch zusätzlichen Stress zu der eigentlichen Krankheit. Außerdem hätte ich noch von dem Ivomec genug übrig gehabt, um auch andere Vögel aus meinem Schwarm (insgesamt 12) zu behandeln. War aber nicht nötig. Also Du siehst, TA-Besuch ist angeraten.

Liebe Grüße aus dem Welliparadies

Wellimaus


Brachvogel Offline



Beiträge: 330
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.04.2010 08:30
#8 RE: Krankheit? o.O Hilfe Zitat · Antworten

Hallo,

sehe ich genauso, nur der Tierarzt kann die Milben gut behandeln. Mein Spiky hatte auch Milben und ich musste auch die anderen Wellis behandeln, um das wegzubekommen,

Janine


«« Niessen
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz