Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 200 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Rici12 Offline



Beiträge: 147
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.04.2010 19:31
Niessen Zitat · Antworten

hallo alle!
mein kleiner welli niesst seit 2 tagen öfters.
es ist in mein zimmer recht warm
wasser habe ich auch auf der heizung stehen, das die luft etwas "Nasser" ist
ist es schlimm das sie öfters niesst?
oder was soll ich tun?

mfg ricardo

Mfg Rici & Tweety,Coco,Bubi,Max,Sunny


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.04.2010 10:34
#2 RE: Niessen Zitat · Antworten

Grundsätzlich würde ich mir da jetzt nicht sooo große Sorgen machen, wenn es ausser dem Niesen keine Anzeichen auf eine Erkrankung gibt.
Ich habe selber 2 die wohl an "Heuschnupfen" leiden, zumindest könnte man das meinen wenn sie ihre Niesattacken bekommen. Der eine ist Frankie und der andere Fienchen. Die beiden niesen regelmäßig und mehrmals täglich.

Beobachte den Piepser einfach etwas mehr, und achte drauf, ob es nur niesen ist, oder er sich auch sonst verändert, also plustern und co.

Achte vor allem drauf, das die Wellensittiche keine Zugluft abbekommen.
Zimmerwellensittiche können darauf schonmal empflindlich reagieren, gerade wenns im Zimmer doch beträchtlich wärmer ist, als draussen.


Rici12 Offline



Beiträge: 147
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.04.2010 12:41
#3 RE: Niessen Zitat · Antworten

hallo
danke für die infos!

Mfg Rici & Tweety,Coco,Bubi,Max,Sunny


Brassada Offline




Beiträge: 6.535
Wellensittiche   ❣️ 22 + 2 Katharinasittiche ❣️

16.04.2010 02:23
#4 RE: Niessen Zitat · Antworten

.....meine 4 niessen auch alle - schon seit 1 Jahr.

Keiner zeigt Nasen-Aussfluss.Keiner Plustert.Keiner fühlt sich unwohl.
Habe sie sicherheitshalber mehrmals in versch. Zeitabständen jeweils auf Bakterien und Pilze (auch Schimmelpilze )testen lassen....keine Vorhanden.

Ein biologisches Heuschnupfen PumpSpray(für Tiere)(zum Zerstäuben ) habe ich vom VK - Tierarzt(aber noch nicht verwendet) - füttere ja sehr viel Gräser im Sommer.
Aber auch im Winter -wenn es keine Gräser gibt- schnupfen sie.

Hab sie auch schon (über den Kot) im Labor diesbezüglich auf Krankheiten testen lassen.....ohne Befund.

Die Äuglein sind klar , die Nase sauber.....


Also mir ist das Niesen auch ein Rätsel.
Ein Nieser am Tag (manchmal auch einige mehr)höre ich mindestens (bin auch mehrere Stunden an der Arbeit).





Schöne Grüße auch von meinen 15 Flauschis:
Paco,Maya,Willi,Pastello,Bella,,Sunshine,Kira,Sirius,Zitronello,Fluffy,Citrus,Lemon + Urmel ,Saphira


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.04.2010 08:04
#5 RE: Niessen Zitat · Antworten

Also bei mir wird auch kräftig umher geniest, und keiner ist krank. Bei unseren Wellis kribbelt halt auch mal die Nase genauso wie bei uns. Und niesen heißt nicht gleich krank, die nase wird auf diese Art und Weise auch gesäubert. Ein kranker verschnupfter Welli hat eine trifende Nase und sitzt auch aufgeplustert rum, dann ist es ein Schnupfen. Hier mal ein Link dazu http://www.birds-online.de/gesundheit/ge.../erkaeltung.htm und hier mal ein Link übers niesen http://www.birds-online.de/verhalten/lautaeusserungen.htm

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


Bea Offline



Beiträge: 214
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.04.2010 11:17
#6 RE: Niessen Zitat · Antworten

Benutzt ihr Sand? Daher kann auch das niesen kommen. Seit ich auf BHG umgestellt habe, ist es bei mir bedeutend besser geworden.

Liebe Grüße von Bea, dem Hühnchen im Herzen, Kowalski, Kiwi und Kolumbus


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.04.2010 11:39
#7 RE: Niessen Zitat · Antworten

@ Bea
ich habe noch nie Sand benutzt, nur BHG und Maisschrot.

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.04.2010 12:59
#8 RE: Niessen Zitat · Antworten

Habe von anderen Leuten schon gelesen, dass sie BHG nicht benutzen, weil es zu sehr stauben und auch zu Schimmelbildung neigen würde. Die Vögel atmen den Staub ein und daher käme ein Niesreiz (habe ich aber auch schon von Sand gehört ). Ich selber habe jahrelang ausschließlich Sand benutzt, danach BHG mit Sand gemischt im Verhältnis 3:1. Weder bei der einen noch bei anderen Variante habe ich bei meinen Wellis Niesen bemerkt. Möglicherweise liegt es aber auch daran, wie grob oder fein das BHG ist oder von welchem Hersteller es stammt. Oder eben schlicht daran, wie oft man es wechselt. Mal eine andere Einstreu versuchen wäre vielleicht einen Versuch wert .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Bea Offline



Beiträge: 214
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.04.2010 13:20
#9 RE: Niessen Zitat · Antworten

Es kommt wohl auch auf die Firma an, mein BHG staubt gar nicht. Geschimmelt hat auch noch nichts. Aber klar, wenn BHG falsch gelagert wird und Feuchtigkeit ziehen kann, kann es natürlich auch zu Schimmelbildung kommen.

Liebe Grüße von Bea, dem Hühnchen im Herzen, Kowalski, Kiwi und Kolumbus


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.04.2010 14:26
#10 RE: Niessen Zitat · Antworten

Bei mir staubt das Einstreu auch nicht und kaufen tue ich es im Zoo - Fachhandel. Ich habe noch nichts davon gemerkt das es gestaubt hat und meine Wellis Niesen nicht täglich. Meine Voliere reinige ich ausschließlich nur im Bad und dort wird er komplett fertig gemacht und dann wieder zurück ins Wohnzimmer gerollt, da meine Wellis ja alle draußen leben und praktisch ein eigenes Zimmer haben und wir dürfen nur darin Fern sehenund zum schlafen gehen sie brav reinIch habe persönlich gerne das BHG und den roten Sand

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.04.2010 15:39
#11 RE: Niessen Zitat · Antworten

Bei mir staubt das BHG auch nicht (im Gegensatz zum Sand) und hatte auch noch nie Schimmel. Wobei ich aber auch vorsichtshalber kein Obst, Grünzeug und keine Bademöglichkeit in der Voli anbiete. Bin da lieber vorsichtig .
Mensch, Birgit, in der Schreinerei könntest du ja glatt deine eigene Einstreu herstellen . Sitzt ja direkt an der Quelle .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.04.2010 18:57
#12 RE: Niessen Zitat · Antworten

@ Uli,
ja das stimmt da wo gehobelt wird fallen Späne, aber die Trocknung dauert so lange, mal sehen wenn wir Brennholz bekommen und mein Mann es kleinschreddert und wir Buchenholz bekommen, denn wir räuchern ja auch Fisch

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

18.04.2010 11:37
#13 RE: Niessen Zitat · Antworten

Klasse , BHG aus eigener Herstellung !
Hab grad gestern wieder neu eingestreut . Das riecht so lecker , wie eine frisch aufgemachte Puzzlepackung, erinnert mich total an meine Kindheit .
In den Duft könnte ich mich reinlegen...

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Brassada Offline




Beiträge: 6.535
Wellensittiche   ❣️ 22 + 2 Katharinasittiche ❣️

21.04.2010 17:19
#14 RE: Niessen Zitat · Antworten

....hab gerade erst wieder in den Thread geschaut...-hatte ich ganz vergessen.

Diese Infoseite von Birds - Online ist sehr interessant !!
DANKE !! Birgit

Das beruhigt mich jetzt sehr....seit 1 geschlagenen Jahr denke ich , dass ich da was wichtiges übersehe...und mache mir ( ?? ) soviele unnütze (??) Gedanken dazu..

Das habe ich vorher noch nie gehört /gelesen , dass es auch ein natürlicher Grund sein könnte.
Ich mach mir einfach immer zu schnell viel zu viele Gedanken.Was mich auch reichlich teuer (+ auch gelegentlich ohne Befund) kommt....Bin aber natürlich froh , dass ich gleich der Sache nachgegangen bin - hätte ja auch was ernsteres sein können.Aber ich glaube ich hätte es in den nächsten Monaten noch mal untersuchen lassen.....Falls keine weiteren Symptome dazukommen - kann ich mich nun ersteinmal zurücklehnen und entspannen....

Benutzen tu ich als Einstreu Hugro Hanfstreu (staubfrei + schön leicht ) + roten und hellen Sand in Kombination (Inselweise ausgestreut).
Sieht einfach toll aus , riecht gut (der rote Sand) und geht nahtlos in die Farben meines Wohnzimmers über.
Da die Voliere 2 m hoch ist - und die Welli´s nur zum fressen unten sind- geh ich mal davon aus , dass der Sand nicht schuld ist. Der liegt auch nur an den Rändern . In der Mitte unter den 3 Futterschalen liegt das Hanfstreu.





Schöne Grüße auch von meinen 15 Flauschis:
Paco,Maya,Willi,Pastello,Bella,,Sunshine,Kira,Sirius,Zitronello,Fluffy,Citrus,Lemon + Urmel ,Saphira


«« wilde!
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz