Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 3.721 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2 | 3
welliflüsterer Offline




Beiträge: 3.487
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.03.2008 21:21
#41 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
hallo sabrina, schon wieder reagierst du falsch. ich habe nirgends, auch nicht in einer email an dich behauptet, das du in meinem forum über mich her ziehst. aber du ziehst dir schon wieder einen schuh an. Meine private email an dich betraf eine Mail von einer Kundin, die bei dir für teures geld einen welli gekauft hat der zahm sein sollte und nicht zahm war. ausserdem hat sie dich schon ein paar mal um die Ringnummer gebeten. Aber für solche mails hast du ja keine zeit. Aber um mich bei dieser Kundin, die nun schon den zweiten Handzahmen bei mir abholt, schlecht zu machen und falsche Behauptungen aufzustellen, dafür hast du sofort zeit, nachdem du von ihr erfahren hattest das sie einen welli von mir bekommt. Wenn ich dir eine private mail schreibe, dann solltest du sie nicht hier beantworten, weil ich dann zurück schiesse. der wellifluesterer

Für mich ist dieses thema beendet und ich werde hier keinen Kinderkram anfangen.

vz-kaiser ( Gast )
Beiträge:
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.03.2008 21:31
#42 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
Ach Gerd ich bitte dich. Erst einmal verkaufe ich Rainbow Wellensittiche und Hellflügel die selten sind und der Vogel hat 90 € gekostet (schon mist wenn man keinen Hellflügel und Rainbow von einem anderen Vogel unterscheiden kann) ob er das zahlt und zweitens ist er 100%ig zutraulich bei mir gewesen. Das es ein Vogel ist und keine Katze und auch diese sich umgewöhnen muss das ist ganz normal. Aber du machst das ja anders du entziehst ja lieber das Futter damit der Vogel gezwungen ist dich anzubetteln. Ich habe von deiner Kundin dieses erfahren dass hier über mich indirekt geschrieben wird und das muss ich mir nicht gefallen lassen. Schade eigentlich dass du wirklich keine Ahnung von IP Adressen hast

Den Suppencasper oder wie du sagst "Kinderkramm" spielst du hier mit deinen Interpretationen und deinem fehlenden Computerwissen.

Ich habe es absolut nicht nötig hier anonym zu schreiben ich habe so viel Arsch in der Hose dass ich hier unter meinem Namen schreiben kann, ich habe nichts zu verbergen im Gegensatz zu dir!

vz-kaiser ( Gast )
Beiträge:
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.03.2008 21:39
#43 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
PS: Ich warte jetzt nur förmlich dadrauf dass du jetzt auf deiner Startseite wieder schreibst wie böse ich doch bin und wie ich sowas schreiben könnte und du doch der Engel in Person bist, damit du wieder die Bestätigung aller Leute bekommst die glücklich mit deinen Wellis sind.

Und ja ich total neidisch auf deine Zucht und wie toll du das alles machst, schade dass ich das nicht kann und nicht das Wissen habe wie du.

Schon wenn man sich selbst als Wellensittichflüsterer ernennt und sich sogar am Telefon so nennt, das finde ich doch arg eingebildet. Ein Wellensittichflüsterer ist ein Mensch der auf die Bedürfnisse der Wellensittiche eingeht und sie so zu einem kommen ohne jeden Zwank. Vielleicht solltest du dir mal mein Video auf meiner Startseite angucken!

http://www.vogelzucht-kaiser.de

Anmerkung von dem ahnungslosen Welliflüsterer, der deinen Werbelink sogar hier stehen lässt. Was auf deinen Seiten bestimmt nicht geschehen würde.

Bienchen Offline




Beiträge: 630
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.03.2008 22:29
#44 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Oh,schade ist der spannende Abendroman schon zu Ende
War echt interessant zu lesen,aber könnt ihr eure kleinen Unstimmigkeiten
nicht mit PM zu Laibe rücken
Weiss auch net,was das hier mit Wellizähmung zu tun hat
Futter hin oder her,soll doch jeder handhaben,wie er möchte !!
Hauptsache dem Welli geht es gut und für ihn kann eine Zahmheit nur zum Vorteil sein.
Ach,wusste gar net,das Möhren keine Lockmittel sind,na man lernt halt immer noch dazu !!
Aber echt ein schönes Video !!!!!

liebe grüsse Bienchen und die Federbällchen
Maxi,Freddy,Charly,Henry,Franzi&Wolke


Sabrina Offline




Beiträge: 970
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.03.2008 23:01
#45 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
also ich finde auch, dass ihr die sachen privat klären solltet.
und meine meinung:

es wird immer menschen geben, die bei einem über den anderen reden.
und wisst ihr ob es wirklich wahr ist.....
macht euer eigenes bild und nicht über andere leutes meinung.
und halte von dumm laberer nichts (kunden)die einen züchter beim anderen züchter schlecht machen.

Liebe Grüße
Sabrina und die sieben Raudis Speedy, Krümmel, Murphy, Issy, Sammy, Bella & Cleo
Peppels, Pacco & Charly im Regenbogenland *Wir vermissen euch*


Spirit Offline



Beiträge: 54
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.03.2008 23:38
#46 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
also ich finde auch, dass ihr die sachen privat klären solltet
meine meinung:

das wichtigste sind doch eure wellis es geht nicht darum
irgendjemanden hier schlecht zu machen ich kenne ja beide Hompages
und ich finde beide sehr interessant ,und bei beiden seiten ist ganz
klar zu sehen das ihr eure wellis liebt und statt hier aufeinander los
zu gehen sollte ihr euch untereinander austauschen und gucken ob man mal
eventuel nicht doch etwas verändern kann zu gunsten eure schützlinge

Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 00:37
#47 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Hol doch mal bitte jemand das Popcorn aus der Mikrowelle.


Liebe Kaiser Züchterin.
Bevor du behauptest das Gerd sich selber zum Welliflüsterer ernannt hat, frag doch mal lieber.....
Den Namen hat er als Spitznamen von seinen Kunden, also keine Selbsternennung.

Lies dir bitte vielleicht mal meine Antwort hier im thread durch betreff der "Wüste".

Dem einen fast schon tierquälerei vorzuwerfen, aber selber Tiere so abzuschotten das es ein spezielles Farbergebnis hat und in Zuchtboxen zu züchten.....
Ich finde diese Art der Zucht nicht gut, doch ich respektiere sie und bezeichne dich deswegen ja auch nicht als Tierquäler.
Deine Rainbows sind schön überhaupt keine Frage.

Man kann Dinge ablehnen und den anderen trotzdem resepktieren.

Was ich nicht gut finde ist, wenn Züchter untereinander anfangen dem anderen schlecht hinterherzureden. Ich glaube das heißt Rufmord.
Züchte du doch so wie du es magst, ich denke du hast deinen Kundenstamm und ihr habt es nicht nötig untereinander nen Hahnenkampf zu veranstalten zur Revierverteidigung. Sind doch genug Kunden für alle Wellis da.

Und glaub mir, wenn es sich um einen tatsächlichen Futterentzug im Sinne eines Aushungers handeln würde, dann wäre ich die Erste hier die sich klar dagegen aussprechen würde.
Das was Gerd macht ist nix anderes als das was völlig normale Fütterung ist.
Es ist doch nicht so das er den Piepsern das Futter entzieht bis sie auf Gedeih und Verderb ihm aus der Hand fressen.

Darf ich dich mal drann erinnern, das wir doch selber im anderen Forum eigendlich immer zum "sparsamen" Füttern raten (1-2 Teelöffel pro Vogel).
Ob ich nun den Vögeln das Futter erstmal von der Hand anbiete und dann Abends die 2 Teelöffel in den Napf schütte, oder ob ich nun Morgens einen Teelöffel und Abends einen reinmache bleibt sich gleich letztendlich.

Klar wenn man nur das eine Wort sich herauspickt klingts gemein. Aber genauso könnte man es auch mit dem Begriff Zuchtbox halten.
Wenn man aber die gesamte Situation betrachtet ergibt sich ein ganz anderes Bild.

Also nicht immer bitte nur einen Bildausschnitt im Oberstübchen verarbeiten, sondern das Gesamtbild.


So und nu wärs nett wenns hier wieder um das eigendliche Thema gehen würde in dem thread. Und das ist eindeuting "Wellizähmung" und nicht "Kleinkrieg".
Sonst verteile ich hier wirklich noch das Popcorn.


vz-kaiser ( Gast )
Beiträge:
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 00:48
#48 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
Tut mir leid ich rate nie zum sparsam füttern solang ein Vogel nicht auf Diät muss wegen Überfettung. Meine Wellensittiche haben IMMER grunsätzlich so viel Futter wie sie benötigen. Man sagt ein Wellensittich benötigt in der Regel 1-2 Teelöffel Futter am Tag, was ich allerdings komplett anders sehe, aber das hat auch einiges mit der Größe und dem Gewicht des Vogels zu tun.

Wer man klar denken kann, der sieht auch das die Vögel bei Herrn Podszuweit lange nicht aus den Paar Nistkästen stammen. Außerdem, hat er mir wortwörtlich erzählt wieviel Pause seine Zuchtpaare bekommen, da viel mir nichts mehr zu ein.

Und bezüglich der Zuchtboxen: Zuchtboxenbrut ist wesentlich sicherer als Koloniebrut, ich spreche da aus Erfahrung und ich habe da ein Paar Jahre mehr Erfahrung als Herr Podszuweit. Außerdem überleg doch mal, kann ich ein Wellensittichpaar dazu zwingen Eier zu legen in der Zuchtbox? Wie soll ich das machen, Wasser entziehen? Futter entziehen, mit der Kanone davor stehen und den Wellis drohen? Also bitte. Totaler Quatsch. Wenn du es so siehst dann ist alles scheisse was Wellensittichhaltung angeht, die Tiere leben nie so wie in der Natur! Und ich kann auch mit Sicherheit nicht einen Vogel dazu zwingen mit dem Partner Nachwuchs zu zeugen, also überleg mal bitte. Ich kann somit jedenfalls Inzucht ausschließen.

Und wer mich zu Hause anruft und sagt zu meinem Vater "Hier ist der Welliflüsterer", tut mir leid aber das ist mir echt ne Spur zu lächerlich! Das mal nur ganz nebenbei!

Wenn man vernüftig mit den Tieren umgeht muss man ihnen das Futter nicht entziehen und wer glaubt schon den quatsch mit Nachts einem Vogel Futter entziehen. Ein Wellensittich frißt in der Nacht nicht! Das bringt also nichts und ist nur Schöngerede!

Übrigens, vielleicht weißt du es nicht aber ein Wellensittich kann sogar innerhalb von 24 Stunden verhungern und vorallem Küken die noch wachsen müssen können es sich nicht leisten ein paar Stunden ohne Futter auszukommen. Diese Art und Weise ist sehr ungerecht und es ist wirklich ein Machtspiel was da ausgespielt wird.

Mensch = stark / Tier = hilflos

Aber es ist euer Ding was ihr euren Tieren antut, es ist schon ziemlich traurig was ihr von ihnen verlangt. Vielleicht seit ihr mit einem Hund oder Katze besser beraten die lassen sich nämlich sicherlich lieber streicheln als ein Vogel!

Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 01:04
#49 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Ich denke du gehts hier einen enormen Schritt zu weit.....

Ich habe dir nicht unterstellt das du deine Vögel zwangsverpaarst und sie zum Eierlegen zwingst. Ich habe lediglich gesagt, das du sie bewusst in, sagen wir mal Kategorien hälst um ein bestimmtes Farbergebnis zu erzielen.

Koloniebrut und Zchtboxenbrut schreiten sich doch selber die Biologen. In der Natur wird nunmal auch in der Kolonie gebrütet.

Wie gesagt jedem das Seine, und das muss ja auch nicht schlecht sein.

Übrigens Wellensittiche fressen sehr wohl nachts.
Meine 4 sogar mit besonderer Vorliebe obwohl sie den ganzen lieben langen Tag etwas in ihrem Napf haben. Meine Schalen sind immer gut gefüllt, da meine 4 den ganzen Tag Freiflug haben und somit eine sehr gute Verbrennung.

Was ich nicht verstehe, du wirfst hier mit Argumenten um dich, die dich doch letztendlich selber umhauen.
Dein Puste Video "Ach wie sind sie zahm" zeigt doch nichts anderes wie stolz auch du drauf bist, das deine Lütten so mit dir "kuscheln".
Warum ist das dann bei anderen bitte etwas Negatives?

So und wenn du nun weiter stänkern willst, dann tu es doch bitte in deinem Forum. Ich glaube da ist ja eh gerade der Teufel am tanzen in Menschengestalt. (ich denke wir beide wissen wer und was gemeint ist)

So und nu is feierabend mit trashtalk. Denn auch das hier ist ein Wellensittich-Forum und kein Schießstand für Leute mit zuviel Freizeit und Langeweile.

Werde innerhalb der nächsten 48 Stunden denke ich hier so einiges bereinigen. Keine Sorge "Tadel" und Bedenken bleiben stehen, aber das Rumgepöbel wird definitv gelöscht, da es deutlich am Thema vorbei geht.


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 09:04
#50 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Moin...

Sausack: kommt fröhlich an die Futterstelle, wenn ich in die Küche komme
Apollo: dito
Sammy: ist noch immer scheuer als die anderen, setzt aber schon einen Fuß auf die Hand... auch wenn er es bevorzugt auf der Stange zu bleiben
Ricky, die Oberzicke: fliegt auf die Hand wenn Futter drauf ist und genießt es auf der Hand zu klettern und einzupicken. Sie macht sich aus allem einen Riesenspaß.

Die Panik bei Sammy und bei Ricky, die anfangs aufkam, wenn die Hand sich nur dem Käfig näherte... die ist weg. Und das ist für mich das Wichtigste.

Zu dem oben geschriebenen möchte ich mich (hoffentlich) kurz äußern:

Überall, wo gezüchtet wird, entstehen Situationen, die für den einen ok sind, für den anderen aber untragbar oder undenkbar sind. Die Fütterung aus der Hand (solange sie mehrmals täglich durchgeführt wird) finde ich persönlich eine gute Sache, um den Tieren die Angst zu nehmen. Es ist sicherlich ein Teil "Druck" dabei. Wenn Sie aber durch die Fütterung so die Angst verlieren (wohlgemerkt: bei Fütterung mehrmals täglich, nicht einmal morgens und einmal abends) finde ich es ein legitimes Mittel. Meine haben grundsätzlich noch Grünzeug im Käfig und den ganzen Tag Freiflug. Im übrigen steht immer eine Handvoll Futter in der Nähe des Käfigs. Wären sie unglaublich ausgehungert, wäre das Futter wohl immer ratze-fatze weg. Jetzt, wo Ricky der Hand anfängt zu vertrauen, versuche ich sie beim Füttern mal aus dem Käfig zu holen und sie bleibt auch immer artig sitzen. (Bis Sausack Theater macht...)

Die Tiere machen alle einen munteren und fröhlichen Eindruck. Sie spielen sehr viel und quatschen den ganzen Tag fröhlich rum.

Zu Deiner Zucht, Gerd: meine Wellis sind gesund und munter. Dass sie ein wenig scheuer wurden, lag an uns, nicht an Dir.

Zu "Frau Kaiser": Du hast wunderschöne Vögel, keine Frage. Warum greifst Du Gerd an und verrätst uns nicht einfach Dein Geheimnis. Wie bekommst Du Deine Flatterlinge so zahm? Ich bin immer für Neuigkeiten offen, weil für mich die oberste Priorität ist, dass meine Tiere gesund und glücklich sind und ein gutes Leben haben. Egal ob meine vier Hunde oder mein Pferd oder die Wellis.

Ich kenne "Gehacke" aus der Pferde- und aus der Hundewelt. Ich kenne Kämpfe gegen Brutalität, Unwissenheit und gegen Käfighunde, damit das Fell schön lang bleibt. Ich kenne die Sprüche "ich bin Hobbyzüchter" und "ich mach das alles nur zum Spaß". Und ich dachte, zumindest hier hätte man begriffen, dass doch das oberste Ziel sein sollte, dass gesunde Tiere gezüchtet werden, die in verantwortungsvolle Hände abgegeben werden. Es sollte niemals darum gehen, andere Züchter zu denunzieren. Es sollte um ein Miteinander gehen, denn die Wellis wollen erhalten bleiben. Das kann nur gewährleistet werden, wenn man miteinander arbeitet und nicht gegeneinander, wenn man Fehler eingesteht und evt. auch preisgibt, um andere Züchter vor einem Debakel zu schützen.

Also bitte: nicht streiten. Wenn wir im kleinen Kreis uneinig sind, wie sollen wir dann zusammen gegen etwas kämpfen? Es gibt da einen Spruch

"Zusammen sind wir stark". Ich wandel ihn immer gerne in "Zusammen sind wir unausstehlich" ab, denn wenn man miteinander gegen etwas kämpft, dann ist es einfach so.

Wir wollen aber miteinander etwas FÜR die Tiere erreichen (z.B. gegen Einzelhaltung).

In diesem Sinne

auf ein gutes Miteinander

Kirsten

PS: im Übrigen haben die Flatterlinge mich gestern etwas empört angesehen. Ich habe ihnen aufgrund Zeitmangel die Näpfe mit dem Futter reingehangen... fanden sie total schlecht die Idee. Sie sind auch nicht wie wild hingeflogen... und soooo viel haben sie nicht gefressen.

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Aboyo Offline




Beiträge: 248
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 11:07
#51 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

@vz-Kaiser

Hallöle, hab schon viel von Dir gelesen und gesehen. Tolle Fotos und wunderschöne Wellis. Sicher eine klasse Arbeit, die Du da machst. Anders als Gerd, aber mit Sicherheit AUCH gut. Deine Argumente finde ich recht interessant. Kann man ja drüber diskutieren.

Aber weißte, Du präsentierst Dich hier gerade in einem ganz schlechten Licht. Sorry, das so sagen zu müssen, aber das ist mir hier nen Zacken zu zickig. So überzeugt man niemanden.

Und daß doch immer mal wieder irgendwo andere Züchter sich über Gerds Spitznamen aufregen, zeigt mir doch eindeutig, daß da gewisse Begehrlichkeiten zu bestehen scheinen Mag sein, daß der Begriff "Welliflüsterer" etwas übertrieben ist, aber das sollte man doch mit einem Schmunzeln "ertragen" können So ist er nunmal von anderen genannt worden. Daraus ein kleines Markenzeichen zu entwickeln ist doch clever.

macht's jut

http://wellisonline.wordpress.com


Aboyo Offline




Beiträge: 248
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 15:40
#52 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Ergänzung: So, hab nun wirklich alles gelesen. Auch die Schilderung auf Gerds Seite selber. Mein Resummee - Futterentzug in dem Maße finde ich falsch. Ich selber finde es besser, die Piepser mit besonders leckeren Sachen auf die Hand zu locken. Ihr Grundnahrungsmittel würde ich Ihnen nicht wegnehmen. Das nimmt mit Sicherheit mehr Zeit in Anspruch, führt aber auch zum Ziel.

Weißt Du Gerd, gerade die Schilderung von den beiden kleinen Neuankömmlingen, die abends in einen Käfig ohne Futter gekommen sind und dann morgens nur Futter erhielten, wenn Sie auf Deine Hand kommen, finde ich nicht so schön. Klar, die verhungern nicht so schnell. Mir persönlich ist aber lieber, wenn ich die Vögel zu nichts zwingen muss und ihnen die Wahl lasse. Eine erzwungene Zuneigung ist doch nur der halbe Spass

http://wellisonline.wordpress.com


Nicki Offline



Beiträge: 3
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 15:49
#53 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Hallo,

leider muß ich mich jetzt doch noch zu Wort melden. Ich bin der "Kunde" bzw. wie es so nett ausgedrückt wurde der
"Dummlaberer". Hier die Tatsachen:

Ende Januar erhielt ich von Frau Kaiser einen Wellihahn (Charlie). Entgegen ihrer Zusicherung war er nicht handzahm, sondern eher ängstlich und verschreckt. Jeder Welli reagiert auf einen Umzug anders, deshalb war ich auch nicht im Geringsten ärgerlich, sondern etwas ratlos, was zu tun sei. Ich wandte mich in einer Email an Frau Kaiser und erhielt die Auskunft, bei ihr wäre er zahm gewesen, das läge am Umzug und ich solle mit Kräutern locken.
Das half mir überhaupt nicht weiter, Frau Kaiser war in den nächsten 5 Tagen nicht zu erreichen und die Situation entspannte sich erst, als mir jemand anderes weiterhalf. Darüber war ich froh und erstattete Frau Kaiser weiterhin Bericht über Charlies Fortschritte, bedankte mich auch für ihn, er war mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen.
Deshalb zog ich in Erwägung, ihm aus Frau Kaisers Zucht eine Partnerin zu holen, da mein anderes Pärchen schon
5 Jahre alt war und ich eine Spielgefährtin in seinem Alter wollte.
Auf eine entsprechende Email an Frau Kaiser erhielt ich nach 2 Wochen eine Antwort, nämlich , daß die betreffende Henne schon weg sei und solch ein Vogel außerdem 200 Euro koste. Sie könne mich aber auf die Warteliste setzen.
Mittlerweile hatte ich Gerhards Homepage entdeckt und teilte Frau Kaiser mit, daß mir das zu teuer sei und ich außerdem meine Traumhenne schon gefunden hätte.
Ich habe mit KEINEM Wort Gerhard erwähnt, sondern mich noch einmal für Charlie bedankt und damit war die Sache für mich erledigt.

Vor zwei Tagen erhielt ich aus heiterem Himmel eine Email von Frau Kaiser, ich zitiere wörtlich:
Bekommst du einen Vogel vom Podszuweit ?
Ich war etwas irritiert, woher sie das wußte und bejahte natürlich.
Daraufhin bekam ich gestern wieder eine Email, in der sie Gerhard einiges unterstellte und mir vom Kauf abriet.
Zu diesem Zeitpunkt war ich wirklich ärgerlich, sagte ihr in einer Email deutlich, was ich davon hielt und habe sowohl ihre Email als auch meine Antwort an Gerhard weitergeleitet.
Ich war der Meinung, er sollte wissen, wie eine andere Züchterin hinter seinem Rücken agierte.
Das war alles, es macht mir weder Spaß, einen beim anderen anzuschwärzen, noch " LABERE " ich dumm herum.

Sollte mir noch jemand etwas Persönliches mitteilen wollen, dann kann er das gern per Email tun ( meine Email Adresse steht unten ),
sollte ich aber noch einmal solche Äußerungen in einem öffentlichen Forum über mich lesen, dann könnte es sein, daß ich mich massiv verleumdet fühle und entsprechend reagieren werde.

Liebe Grüße

Renate Weber

Email: reweber@12move.de

Liebe Grüße, Renate und ihre drei Wellis


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 19:00
#54 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Kurzer Kommentar zu Aboyo's Antwort:

Aboyo geht hier mit gutem Beispiel voran, wie Kritik höflich geäussert werden kann.

Aboyo steht der Form des Zähmens kritisch und ablehnend gegenüber, doch hat es sehr gut dargestellt ohne hier beleidigend zu werden.

Danke Aboyo.


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 19:49
#55 RE: Wellizähmung Thread geschlossen

Hallo,ich wollte auch mal sagen das es ein bischen zu weit geht,was hier passiert.Ich kann nur sagen das was ich von Gerd weiss und bis her bei ihm gesehen habe in Ordnung finde.Ich war heute übrigens noch bei ihm und seinen Wellis schien es sehr gut zu gehn.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Sabrina Offline




Beiträge: 970
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.03.2008 20:23
#56 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
Hallo Renate,
ich sehe leider nichts woran erkennen lässt dass genau du gemeint warst. das wort kunde habe ich gewählt da des öfteren schon darüber diskutiert wurde, das "kunden" gehört haben das gerd dies macht und jenes. es aber nie für nötig gehalten haben selbst mit ihm zu sprechen und sich ein eigenes bild gemacht haben. mir war bis dahin deine nicht bekannt. du warst damit nicht gemeint. ich hatte mich wohl leider zu kurz gefasst um dass wieder zu geben was ich meinte. werde es aber unterlassen, dieses detailliert zu erklären, da ich damit wohl wahrscheinlich noch mehr diskussionen entfache werde (nicht mit dir) , die ich als total unnötig empfinde. auf jeden fall warst du nicht gemeint. hätte es aber nett gefunden es zu hinterfragen und nicht gleich auf dich zu beziehen.
ich hoffe damit, dass ich damit das rüber gebracht habe, was ich sagen wollte, sollte es da noch ein problem geben, darfst mich gerne anschreiben per private mail.
liebe grüße Sabrina


dann möchte ich zu dem Thema sagen, solange ich nichts schriftliches (Tierarzt, Vetrenär) habe, dass mit gerds zucht etwas nicht stimmen solle, möchte ich mich nicht beeinflussen lassen anhand von nicht belegtem. ich werde zu den züchtern gehen meiner wahl. und das ist egal welche/r. ich habe das recht zu entscheiden zu wem ich gehe oder eben nicht. und das sollte respektiert werden.bei jedem. ich möchte gerne meine eigene meinung bilden. egal was ich höre. und das sollte jeder. erst dann kann und darf ich urteilen.

und wenn einer ein problem hat (mit einem welli, mit der zucht oder über gehörtes), und dass ist allgemein gehalten, soll er das bitte mit gerd selbst klären. hinter seinen rücken über ihn lästern oder gar aufs übelste beschimpfen oder sogar kaufen und dann lästern heiße ich nicht für gut. egal eigentlich um wen es geht. dass sollte keiner machen. und wen jemand mit ihm nicht klar kommt, ein problem hat oder sonstiges, dem sei es frei nicht in seinem forum aufzuhalten, so muss man sich nicht ärgern. es wird niemand gezwungen von ihm zu beziehen.

Liebe Grüße
Sabrina und die sieben Raudis Speedy, Krümmel, Murphy, Issy, Sammy, Bella & Cleo
Peppels, Pacco & Charly im Regenbogenland *Wir vermissen euch*


welliflüsterer Offline




Beiträge: 3.487
Wellensittiche    Nicht angegeben

16.03.2008 08:39
#57 RE: Wellizähmung Thread geschlossen
Auf dieser Seite werden keine weiteren Beiträge angenommen !!!!!!
16.03.08 Hallo Wellifreunde, Leider muss ich diese Seite beenden. Eine gewisse Wellizüchterin behauptet sonst weiter ich würde meine Wellis durch Futterentzug zähmen. Diese Behauptung ist mit Sicherheit falsch. Sie wird aber mittlerweile nicht nur in privaten Emails und Auftritten in meinem Forum von ihr verbreitet. Auch in ihrem eigenen Forum verbreitet Sie dieses. Ich habe meine Handzahmen Wellis, die ihr bekommt nie mit Futterentzug gequält. Das ist auch gar nicht möglich, weil so junge Wellis dann verhungern würden. Eigentlich sollte das eine erfahrene Züchterin wissen. Aber nein, sie verbreitet in ihrem öffentlichem Forum mit Unterstützung ihrer Fans, die ihr sogar angeboten haben sich bei mir als Interessenten auszugeben um mir dann peinliche Fragen zu stellen. Ich habe noch keinen Besucher abgewimmelt und peinliche Fragen gibt es bei mir nicht. Ausserdem schreibt sie dort “Er will mich nicht auf seine Hompage tun”. Das brauche ich ja auch nicht mehr. Sie hat es ja selber getan über das Forum. Wie man sieht, habe ich den Link nicht gelöscht, weil ich es nicht nötig habe meine Hompage oder mein Forum zu Manipulieren und mit Falschaussagen zu belegen. Soviel wie ich erfahren habe duldet Sie selbst auf ihren Seiten keine Links zu anderen Züchtern. Auf meiner Hompage stelle ich andere Faire Züchter sogar vor, mit Link. Wer an meine Kundschaft Mails schreibt und versucht mich dort in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen muss das ja wohl nötig haben. Ich habe es nicht nötig meine eigenen Fans in meinem Forum zu belügen. Ich habe dieser Züchterin nur eine private Mail geschickt und mich über diesen Brief bei ihr beschwert. Das war Privat. Was sie daraus macht ist versuchter Rufmord. Sie hat in ihrem Forum einen Beitrag neu angelegt mit der Überschrift: Der Podszuweit mal wieder. Dort behauptet sie, das ich mir etwas zusammen gereimt hätte. Allerdings kann ich diese Mail belegen und auch durch die Empfängerin bestätigen lassen bei Bedarf. Also nichts mit zusammen gereimt. Weiter stand auch nichts in der Mail von mir. Das zusammen gereimte ist von ihr frei erfunden. Auch die Behauptung das Sie ständig Beschwärdemails von Leuten bekommt stimmt mit Sicherheit nicht und ist wieder eine Lüge. Wenn dem so wäre, warum bekomme ich keine Beschwerdebriefe? In meinem Gästebuch werden und wurden keine Beiträge gelöscht oder Manipoliert. Wenn dort negative Einträge sind, meistens sind diese von unwissenden möchtegern Tierschützern geschrieben. Aber auch diese bleiben dort stehen zur allgemeinen Belustigung. Bei mir wurde bisher auch niemand aus dem Forum für immer verbannt, nur weil er die Beiträge nur lesen wollte. Was hast Du zu verbergen? Ein Forum sollte doch Informationen für alle liefern die Interesse daran haben. Auch Leute die Erfahrungen sammeln wollen in anderen Foren sollten Zugang haben. Sollte sie weiterhin solche Unwahrheiten verbreiten, Wird sie mit Konsequenzen rechnen müssen. Der Wellifluesterer
Vermutlich wurde der Link aus dem besagtem Forum zu dieser Seite jetzt schnell entfernt, damit die Leute die Warheit nicht erfahren.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz