Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 920 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

29.09.2010 20:10
#41 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Liebe Welli Freunde, es gibt eine gute Neuigkeit:
mein Bubi hat keine FM
Der Tierarzt sagte, es ist eine starke Mangelerscheinung (habe leider vergessen welche). Nun schickt er mir ein Medikament zu, jeden Tag eine fette Messerspitze ins Futter geben, das wird dem Kleinen helfen. Vielleicht kan er ja bald wieder fliegen, ich würde es ihm so gönnen.
Ich wäre erst einmal heil froh, wenn die zwei Süßen diese Behandlung gut überstehen, im Moment geht es mir bei ihrem Anblick gar nicht gut.
Zustand der "Dicken": sie sind sichtlich schlapp, irgendwie total daun und fast bewegungslos, kaum ein Stellungswechsel oder dergleichen, viel schlafen.
Aber, sie fressen ganz gut und saufen auch. Sie zicken mich nicht mal mehr an wenn ich sie in die Hand nehme, um ihnen das Wurmmittel zu verabreichen.
Gestern Abend, bei der 4. Käfigreinigung lagen ein Haufen langer dünner Würmer auf dem Boden. Ich frage mich ganz ernsthaft, wie es solch kleine Federbällchen mit so vielen Tieren in sich überhaupt aushalten. Ich war entsetzt wie viele Würmer ich fand. Grauselig!!!!!!!
Habe dem TA natürlich heute Bericht erstattet.
Was den Züchter anbelangt, so habe ich schon vier mal versucht ihn zu erreichen. Er ist bei einem anderen Züchter, Wellis tauschen. Sobald er wieder da ist stehe ich bei ihm auf der matte und rede mit ihm. Das sind wohl Mitteilungen, die auch den anderen Züchter dringend interessieren dürften!

liebe Grüße von Ulla


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

29.09.2010 21:07
#42 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Au weia - Würmer! Die armen Kerlchen. Ich drücke weiterhin ganz fest die Daumen und hoffe, dass es ihnen bereits nach der Wurmkur besser geht. Das haut so einen kleinen Organismus ja mächtig um.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

29.09.2010 21:11
#43 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

entschuldigt jetzt alle diese dämliche Frage, aber sind die Würmer in irgendweiner Form für den Menschen gefährlich oder übertragbar oder dergleichen???
Ich habe vergessen den TA zu fragen.

liebe Grüße von Ulla


Ela Offline




Beiträge: 6.604
Wellensittiche    Nicht angegeben

29.09.2010 23:24
#44 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Liebe Ulla,

eine anständige Händereinigung nach Berührung der Wellis oder Wechseln des Papier ist eh selbstverständlich. Von daher brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass du dich bei den Wellis anstecken könntest.

Das Päckchen ging übrigens heute auf Reisen und wenn alles nach Plan läuft, solltest du es morgen schon haben.

Alles, alles Gute für die armen Wurmkinder.

Liebe Grüße
Ela (die verkniffene und verbitterte Alte - geändert am 27.3.2011)
mit den Berlinwellis Rambo, Catweazle,"Lucky", Pitti, Tapsy, Krümel, Almi, Joey, Pete und Findus
Immer in meinem Herzen: Peter, Donny, Oscar, Hugo, Flecki, Pauline, Jule, Legov, Olli, Joshua, Blue, Erna, Winnie, Bambam, Ossi, Sylvester, Punky, Sponty, Caruso, Paule, Frieda, Sunny, "Happy", Tweety, Rocky, Eddie, Pebbles, Flöckchen, Lilli, Bubi, Tiffy, Wolke, Wilma, Jäcki, Zappel-Bebbito, Sky,Quatschmohrrübe und Willi


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

30.09.2010 10:30
#45 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Die armen Kleinen...
Hört sich ja horrormäßig an , aber zum Glück wird ihnen ja jetzt geholfen .
Diesem Züchter wünsche ich mal selber solche tollen Tierchen in seinem Körper .
Gute Besserung für die Zwerge und dass Bubi bald fliegt wie ein Düsenjet .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

30.09.2010 18:29
#46 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Hallo Ulla
Ja das wundert mich nicht,dass er so müde und schlapp ist.So eine Wurmkur hat es in sich.
Ich hoffe das er sich schnell erholt und es beiden Pieperchen dann besser geht.
Also soweit ich das gelesen habe sind die Spulwürmer,ich denke das es welche sind,auf den Wirt angewiesen.
Das heißt ein Hundspulwurm kann zwar in Dir leben,sich aber nicht vermehren.Nur der Schweinespulwurm ist auch auf Menschen übertragbar und kann sich dort fortpflanzen.
Wobei das mit den Spulwürmer ganz besonders eckelhaft ist,wie sich so durch den Wirt bewegen.Will das hier jemand wissen?????

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

01.10.2010 19:42
#47 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Zitat von bonnie

Wobei das mit den Spulwürmer ganz besonders eckelhaft ist,wie sich so durch den Wirt bewegen.Will das hier jemand wissen?????


Stichwort: Plauderecke "Ekelalarm"?

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

01.10.2010 20:34
#48 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Hallo Ulla,
weiterhin gute Besserung für Deine Federbälle.
LG
Kerstin

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 08:24
#49 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Hallo Ulla
Wie geht´s den Kleinen denn Heute?????Schick mal einen kleinen Zwischenbericht.
Und was sind es denn für Würmchen?????
@ Uli Soll ich das in Ekelalarm 2 schreiben????Aber das ist dann nix für zarte Gemüter.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 10:38
#50 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Gaby,
warum nicht. Ich fände das interessant .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 12:39
#51 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

ZWISCHENBERICHT
Hallöchen miteinander, meine Dicken haben die Wurmkur bis dato gut überstanden. Sei heute Morgen erzählt Bubi wieder ununterbrochen , beschnäbelt seinen Kumpel Willi und schmust mit ihm. Willi hält still und läßt sich im Gegenzug dafür den Kopf kraulen . Sie sind zwar noch nicht wieder so fidel wie sonst, aber ... auf dem Weg der Besserung. Ich freue mich !!!

WÜRMER: Sie sind ca 1-2 cm lang und fleischfarben. Durchmesser so ca 0,5mm.
Es waren heute Morgen und auch schon gestern Abend keine mehr zu sehen. Am Montag gibts nochmal die Spritzen vom Doc, und dann hoffentlich sind sie die Viecher los.

ZÜCHTER: Habe mit ihm gesprochen, er war nicht erfreut. Er meinte, er hat seit 40 Jahren eine Zucht, gibt immer Kotproben ab, füttert richtig und kümmert sich um seine Zucht. Übrigens schickt er die Kotproben nach Haldensleben (wo ich auch war). Er wollte nicht glauben das die Dicken wirklich Würmer haben. Und das Bubi nicht fliegen kann, ist seiner Meinung nach auch keine Folge einer Mangelerscheinung oder dgl. wie vom TA gesagt. Das fand er lächerlich. Allerdinmgs will er den TA wohl nächste Woche anrufen, und nachfragen. Sollte er das wirklich machen, fände ich das super.

Ich muß jetzt mal schnell auf Arbeit. bis später ihr lieben!
Hier noch ein paar Bilder

liebe Grüße von Ulla

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 lecker.JPG  dicken 1.JPG  dicken 2.JPG 

ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 13:44
#52 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Auf zum Stubengang mit Finger-Führung. Bewegung muß ja sein



liebe Grüße von Ulla


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 13:57
#53 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Na das hört sich wirklich sehr gut an
Schön das es den Zwei besser geht und glücklich miteinander sind.
Ich denke es sind Spulwürmer.Die machen in der Regel keine sooo auffallenden Symptome wie z.B Fadenwürmer.
Hat der Züchter eine Aussenvoliere???? Die Spulwürmer werden meistens von Wildvögel eingeschleppt.Wenn die jetzt auf der Voliere sitzen und k..... ,nö.Schwups hat man sie im Bestand.Aber natürlich reicht auch ein einziger Vogel den man dazu kauft der befallen ist.Vielleicht standen Deine ja ohne Schutz auf dem Balkon und hatten Besuch von den Wildvögel??? Ich habe immer ein Handtuch drüber gedeckt.
Bei Jungvögel ist ein Spulwurmbefall meistens schlimmer,da können die sich rasant vermehren.Bei Altvögel gehen die meist eine Art "Symbiose" ein.
Klar,der Züchter will das nicht gerne hören.Es wäre wirklich genial wenn der TA sich mit ihm in Verbindung setzen würde.Ich glaube nicht,dass Du da was ausrichten kannst.Trotzdem war es sehr gut von Dir ihn darüber zu informieren.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 14:02
#54 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Super, dass die beiden auf dem Weg der Besserung sind !

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 14:18
#55 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Gabi:
Da ich die Wellis noch nie draußen im Freien hatte, sind die Würmer lt. TA vom Züchter eineschleppt. Der hat Außenvolieren, unabgedeckt.
Trotz dessen, daß Spulwürmer evtl. nicht so schlimm sind, war ich doch entsetzt. Denn ich fand auf dem Käfigboden nicht nur ein bis zwei von den Viechern, sondern viele. Ich habe bei zwölf aufgehört zu zählen.
Da frage ich mich doch allen Ernstes, wenn man an den kleinen Welli-Körper denklt, wie sich die Dicken wohl gefühlt haben müssen?????
Grauenhafte Vorstellung!!!
Auf jeden Fall freue ich mich wie verrückt, daß meine Dicken allmählich wieder etwas Leben zeigen
Sie sind zwar noch nicht wirklich agil, aber zumindest quatschen sie wieder miteinander, schmusen und laufen mal so drei vier Schritte.
Ich freue mich schon auf den Tag, an dem die beiden so richtig lebhaft werden

liebe Grüße von Ulla


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 14:31
#56 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

na die Nachrichten sind ja super - dann weiterhin gute Besserung für die 2 knuffigen Federbälle
allerdings finde ich den Züchter eigenartig, kann mir nicht vorstellen, dass die anderen Federbälle alle gesund sein sollen
lg

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 14:43
#57 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Ich verstehe Dich Ulla
Harmlos sind die Spulwürmer sicher nicht.Von Bauchschmerzen,Abmagerung,Intoxikation durch die Würmer ist alles drin.Sie können sogar einen Darmverschluss hervorrufen.Das sagt ja dann schon alles.Ich möchte auch in meiner Umgebung keine Würmer.Egal ob Vogel,Hund oder Mensch.
Auf jeden Fall sind sie ohne Würmer besser dran.Und so wie es aussieht ist der Züchter dafür verantwortlich.Denn eine Aussenvoliere ohne Schutz vor Wildvogelkot,da hat man sich ganz schnell was weggeholt.
So liebe Ulla,das ist ja dann bald überstanden .

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 14:45
#58 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Hallo Ula,
habe eben erst deine Beiträge gelesen da ich noch im Urlaub war und mich hier erst mal wieder durchwälze Diese Fiecher sind schon ätzend und eklig. Die zwei sind echt knuffig. Ich hoffe das es deine beiden süßen bald wieder besser geht und das Zimmer unsicher machen.

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


Ela Offline




Beiträge: 6.604
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.10.2010 15:46
#59 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Hallo Ulla,

wunder dich nicht, wenn die Süßen Montag wieder platt drauf sind - die Wurmspritze schwächt gewaltig. Dennoch scheinen sie ja mit dem Ausscheiden der Würmer auf dem Weg der Besserung zu sein. Jetzt sollen sie mal ordentlich reinhauen, dass sie auch wieder etwas an Gewicht zulegen.
Alles Gute für Bubi und Willi.

Liebe Grüße
Ela (die verkniffene und verbitterte Alte - geändert am 27.3.2011)
mit den Berlinwellis Rambo, Catweazle,"Lucky", Pitti, Tapsy, Krümel, Almi, Joey, Pete und Findus
Immer in meinem Herzen: Peter, Donny, Oscar, Hugo, Flecki, Pauline, Jule, Legov, Olli, Joshua, Blue, Erna, Winnie, Bambam, Ossi, Sylvester, Punky, Sponty, Caruso, Paule, Frieda, Sunny, "Happy", Tweety, Rocky, Eddie, Pebbles, Flöckchen, Lilli, Bubi, Tiffy, Wolke, Wilma, Jäcki, Zappel-Bebbito, Sky,Quatschmohrrübe und Willi


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

04.10.2010 19:18
#60 RE: flugunfähige Wellis Zitat · Antworten

Ela:
Du hattest Recht, heute Mrgen habe ich die Spritzen gegeben, nun ist wieder schlapp sein angesagt.
Den ganzen Tag weder einen Piep von sich gegeben, noch einen Schritt gelaufen, noch sonst was
Zu allem Überfluß hat Bubi jetzt auch noch flüssigen Kot, kommt sogar stellenweise nur hellgrünes Wasser
Ich hoffe wirklich, daß sie beide bald wieder fidel sind.
Sie haben zwar noch nie, seit ich sie habe, große Sprünge gemacht, haben auch noch nie viel gespielt oder sich unbändig viel
bewegt oder gar laute töne von sich gegeben, aber das habe ich aber bis dato auf ihren Zustand geschoben. Ich habe dem TA schon erzählt
das ich die Dicken noch nicht einmal so quietschvergnügt gesehen habe, wie ich es von meinem Bubi1 kannte. Der meinte, sie waren von Anfang an krank, und auch er hat festgestellt, daß die beiden viel zu ruhig sind.
Ich hoffe wirklich, das alles gut wird.

liebe Grüße von Ulla


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
HILFE »»
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz