Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 173 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.10.2010 20:05
12 jährige Henne Zitat · Antworten

Meine lieben federlosen Liebhaber unserer fliegenden Befiederten, ich möchte gern eine Meinung einholen:
Bekannte von mir haben eine 12 jährige Welli-Dame. Sie hatte bis vor einem halben Jahr einen Partner, der ist leider verstorben.
Nun sitzt das alte Mädchen ganz alleine in ihrem (viel zu kleinen) Käfig und ruft den ganzen langen Tag nach seinem Partner.
Sie stand zu allem Überfluß auch noch den ganzen Sommer über im Garten, in der hintersten Ecke, mutterseelenallein den ganzen Tag, die ganze Nacht, also den ganzen Sommer lang. Eins zwei mal in der Woche ging meine Bekannte mal zum Käfig und redete mit der alten Dame ein paar Worte, das war`s.
Das Welli-Mädel ruft noch immer lautstark nach seinem Partner, unermüdlich.
Sie ist mega scheu, leicht bissig und super dünn, obwohl sie gut futtert.
Jetzt hatte ich den kurzen Gedanken, sie zu mir zu holen und mit meinen beiden Dicken zusammenzuschmeißen. Allerdings weiß ich nicht, ob das eine wirklich gute Idee ist.
Deshalb meine Frage an euch: Ist das eine gute Idee??? Tue ich meinen Dicken damit Gutes oder Schlechtes ... und ... tue ich der alten Welli-Dame damit etwas Gutes oder eher nicht? Ich habe keine Ahnung.
Über Erfahrungen diesbezgl oder Meinungen würde ich mich sehr freuen!!!

liebe Grüße von Ulla


Sniles Offline



Beiträge: 33
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.10.2010 21:13
#2 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

auf jedenfall ist es schonmal sehr traurig was das alte mädchen grade mitmacht. da deine beiden aber auch grade sehr viel mitmachen mußten könnten sie auch unter ihr leiden wenn sie zu ihnen auch zickig ist. möchte jetzt nicht in deiner haut stecken um das zu endscheiden. wo wohnt der welli denn bei mir wäre noch ein notfallplätzchen frei wenns nicht zu weit entfernt ist. lg cornelia


propeller Offline




Beiträge: 1.796
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.10.2010 21:17
#3 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

was sind denn Deine beiden? Hennen oder Hähne?
ICH würde den Welli zu mir holen, ganz bestimmt. Wir haben auch ungewollt heute 6 Wellis. 2 aus Mitleid behalten.
Es ist alles so in Ordnung und der kleine Schwarm ist zufrieden und harmonisch

LG Propeller
mit Joschi, Campino,
Junior-> Flip und unser Küki Goldi
Michel + Clyde Bonnie,
Täubchen,unser liebes Täubchen ist auch im Regenbogenland.... flieg hoch meine Süße


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.10.2010 21:33
#4 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Ulla, ich würde die alte Dame zu mir nehmen, aber setz sie nicht gleich zu den Dicken. Lass die beiden sich erstmal erholen, Speck ansetzen, ihr Leben genießen und gib ihr widerum die Zeit, sich an ihr neues zu Hause zu gewöhnen. Was Du schreibst, klingt nach einem ganz traurigen Leben, die arme Maus. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie die munterseelenallein im Garten in der hintersten Ecke allein steht. Wie kann man einem Tier so etwas antun? Herzlos ist das. Wieviel Angst muss dieses arme Wesen haben, wie traurig muss sie sein. Das sie dünn ist, kann an ihrem Alter liegen. Mein Senior Timmi ist auch trotz bester Gesundheit und nahrhaftem Futter eher der asketische Typus. Das sie scheu und bissig ist, ist kein Wunder. Sie wird Panik haben und sich wehren. Knöpfchen war damals als sie zu mir kam genauso. Das hat sich alles gegeben. Die Maus war immer die Scheueste, aber dennoch wurde sie ruhiger und ein glücklicher Welli.

Wenn Du meine Meinung hören willst: Du würdest etwas unglaublich Gutes tun. Und falls Du es nicht willst/kannst, vielleicht findet sich hier ein neuer Besitzer. Schön, dass Du es überhaupt angesprochen hast. Halte uns auf dem Laufenden!

Mitfühlend,
Nici


Ela Offline




Beiträge: 6.604
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.10.2010 22:26
#5 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Liebe Ulla,

du schreibst,die kleine Henne ist schon 12 Jahre alt und wurde lange Zeit nur im Käfig und das auch noch im Garten gehalten...

Da kann man fast davon ausgehen, dass die alte Dame auch nicht mehr so fit ist, was das Fliegen betrifft. Du würdest unglaublich Gutes tun, wenn du den beiden Jungs eine zickige Henne bieten könntest. Aaaaaber: die Maus muss erstmal beim TA auf Parasiten gecheckt werden (den Mist hast du gerade hinter dir und kannst nichts weniger gebrauchen, als neue Würmer oder andere Parasiten), und getrennt gehalten werden. Wenn deine Zwerge wieder fit sind und der TA sein ok gibt, kannst du die 3 zusammen lassen.

Liebe Grüße
Ela (die verkniffene und verbitterte Alte - geändert am 27.3.2011)
mit den Berlinwellis Rambo, Catweazle,"Lucky", Pitti, Tapsy, Krümel, Almi, Joey, Pete und Findus
Immer in meinem Herzen: Peter, Donny, Oscar, Hugo, Flecki, Pauline, Jule, Legov, Olli, Joshua, Blue, Erna, Winnie, Bambam, Ossi, Sylvester, Punky, Sponty, Caruso, Paule, Frieda, Sunny, "Happy", Tweety, Rocky, Eddie, Pebbles, Flöckchen, Lilli, Bubi, Tiffy, Wolke, Wilma, Jäcki, Zappel-Bebbito, Sky,Quatschmohrrübe und Willi


Maxi Offline




Beiträge: 20.956
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

22.10.2010 01:31
#6 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

bin auch der Meinung, daß Du sie nehmen sollst, aber erst zum TA.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

22.10.2010 09:52
#7 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

@ sniles
die Lady wohnt in Magdeburg, nun weiß ich ja nicht wo Du wohnst?

Ich habe einerseits riesiges Mitleid mit ihr, andererseits fürchte ich mich davor das es nach hinten losgeht wenn ich sie nehme. Denn meine Dicken liegen mir auch wahnsinnig am Herzen, und ich möchte ihnen nicht unnötig Streß bereiten.
Eine absolut schwere Entscheidung! Ich werde wohl nächste Woche mal bei ihr vorbeischauen und dann nach meinem Herzen/Bauchgefühl entscheiden.
Da ich ja nun auch das "schlaue Buch" habe konnte ich gestern Abend darin lesen, das 3 Wellis nicht wirklich gut sind. Aber da das alte Mädchen eben schon 12 ist, weiß ich nicht wie fit, zickig, böse oder auch lieb ein solch "alter" Federball so ist?
Ich habe absolut keinen Plan.

liebe Grüße von Ulla


Sniles Offline



Beiträge: 33
Wellensittiche    Nicht angegeben

22.10.2010 10:27
#8 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

ich komme aus der nähe von frankfurt, das sind bis magdeburg über 400 km, sorry aber soweit fahren wird mein freund nicht mitmachen hätte euch gerne geholfen


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

22.10.2010 10:52
#9 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Ach Ulla, ich kann Deine Bedenken sehr gut verstehen. Du hast jetzt einen ganz schönen Stiefel hinter Dir, da überlegt man hin und her und will auf Nummer sicher gehen.

Manchmal denke ich, dass wir Menschen uns mit unseren Gedanken mehr Stress bereiten, als die Tiere sich diesen untereinander zufügen können. Denn grundsätzlich habe ich feststellen müssen, dass es für Wellis nichts schöneres gibt, als in einem kleinen Schwarm zu leben. Und egal, ob man nun Jung oder Alt dazusetzt: Natürlich müssen die Wellis sich erstmal beschnuppern und zusammenraufen. Das kann unterschiedlich schnell ablaufen.

Diva hat in der ersten Woche wie ein kleiner Quirl die Großen aufgemischt Meine Flora und selbst die dicke Halbstandard- Lilly haben das Weite gesucht, wenn die Kurze auch nur in ihre Nähe kam. Habe das auch mit gemischten Gefühlen beobachtet. Aber wie es jahrzehntelang zuvor war, so lief es auch dieses Mal: Sie haben es unter sich ausgemacht. Und das völlig unspektakulär. Man muss aber auch selber die Ruhe bewahren, positiv denken und etwas Geduld haben. Ja, es gibt immer diese Horrorgeschichten, dass sich da angeblich Wellis bis aufs Blut beißen. Aber wenn, dann erlebt man das eher bei Hennen unter sich. Mir ist das in 30 Jahren Wellihaltung übrigens nie untergekommen. Und ich habe sogar mal vier Mädels in den unterschiedlichsten Altersstufen zusammen gehalten. Die haben sich gut verstanden, übrigens auch geschmust. Da ist über Jahre nie etwas vorgefallen.

Meine Erfahrung mit drei sehr alten Hennen (10, 12, 14 Jahre) und einem Welli-Opa von bald 11 Lenzen sind durchweg positiv. Übrigens waren zwei Hennen davon auch sehr scheu, das war aber nur für mich von Relevanz (Einfangen für TA usw), nicht für die Käfiggemeinschaft. Auch ist es überwiegend so, dass solch alte Vögel nicht mehr so auf Streit und Konfrontation aus sind, wie es bei jüngeren Wellis der Fall ist. Und wenn man mal ehrlich ist, sind Wellis doch grundsätzlich nicht so kampfeslustig, sondern überwiegend friedlich. So steht es ja auch in dem tollen Buch, das wir uns alle gekauft haben

Für mich ist es nachvollziehbar, das die Garten-Henne total scheu und bissig reagiert. Aber vermutlich ggüber dem Menschen. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass sie es ggüber dem Artgenossen sein muss. Sie hatte ja einen Partner- den sie schmerzlich vermisst. Für die Kleine muss es die Hölle sein. Sehe es ja bei meinem Sverre. Der ruft zwar nicht mehr nach Knöpfchen, singt und quasselt, frisst, fliegt und spielt. Aber dennoch hat er sich verändert. Er hatte immer solch ein freundliches, lebhaftes Wesen. Nun ist er im Vergleich dazu viel ruhiger und wirkt bedrückter. Und er hat noch 6 Freunde! Das alte Mädchen ist völlig allein, hat noch nicht mal Anschluss an Menschen. Liebesentzug an allen Fronten. Das würde jedes Lebewesen verändern. Undzwar massivst."Böse" ist kein Tier von sich aus- wenn überhaupt, dann macht der Mensch es dazu. Und wie "böse" kann solch ein Welli sein?

Mein Timmi kam nach jahrelanger Einzelhaltung Ende März zu uns. Der hat sich völlig seltsam verhalten, war fehlgeprägt auf sein Glöckchen, total verunsichert, wollte von den anderen nichts wissen. Von mir übrigens auch nicht.
Inzwischen kommt er auf meine Arme, fliegt mich von allein an, landet auf meinem Kopf oder der Schulter. Seine Glocke liebt er immer noch, sucht auch keine innige Nähe zu einem seiner Artgenossen. Aber er ist inzwischen sehr ausgeglichen, ruhig und genießt zumindestens die Gegenwart der anderen Pieper. Und mich macht es total glücklich, ihm solch einen schönen Lebensabend bieten zu können. Ältere Tiere haben etwas ganz liebenswürdiges, das ich gar nicht in Worte zu fassen vermag.

Ich gebe Dir aber recht, dass drei Wellis keine gute Zahl sind. Dann müsste man schon auf Vier aufrunden. Vielleicht nimmt jemand anderes aus dem Forum sie auf? Wenn Du ein schlechtes Bauchgefühl hast, dann lass es lieber. Es ist nachvollziehbar. Und keiner kann es Dir verdenken. Solche Entscheidungen sind immer sehr, sehr schwierig. Wir können nur Erfahrungsberichte schreiben, unsere Meinung äußern, Tips geben. Aber letzlich musst Du Deine Wahl treffen und Dich damit wohlfühlen.

Zudem möchte ich mich meinen Vorrednern anschließen, und auch zum Besuch beim TA anraten. Sonst waren Deine Päppeleinheiten bei den lieben Dicken für die Katz

Du wirst schon den richtigen Weg gehen- für Dich und Deine Dicken (und vielleicht auch für die Henne)!

LG,
Nici


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

22.10.2010 21:19
#10 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Die arme Kleine. Hoffentlich findet sie bald ein schönes neues Zuhause mit Artgenossen, das ist kein Leben...

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.10.2010 10:34
#11 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Ich habe jemanden gefunden der die alte Dame zu sich in die Voliere setzt. Da hat sie ganz viele Kameraden um sich und kann ihren Lebensabend wenigstens noch ein bißchen genießen. Ich freue mich für sie
Zu mir holen wollte ich sie nach reiflicher Überlegung nicht, da es dann nur drei sind. Wenn ich schon zusetze, dann 2 Wellis, jung, gesund und selbst ausgesucht. Ich glaube diesen Wunsch darf ich mir irgendwann erfüllen

liebe Grüße von Ulla


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.10.2010 11:28
#12 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Super, das freut mich sehr für die Süße !

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.10.2010 11:55
#13 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Zitat von ulla
Ich habe jemanden gefunden der die alte Dame zu sich in die Voliere setzt. Da hat sie ganz viele Kameraden um sich und kann ihren Lebensabend wenigstens noch ein bißchen genießen. Ich freue mich für sie
Zu mir holen wollte ich sie nach reiflicher Überlegung nicht, da es dann nur drei sind. Wenn ich schon zusetze, dann 2 Wellis, jung, gesund und selbst ausgesucht. Ich glaube diesen Wunsch darf ich mir irgendwann erfüllen



Gute und tolle Entscheidung.
Für die alte Wellidame freut es mich riesig.


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.10.2010 12:51
#14 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Das ist schön für die alte Dame. Toll das Du für sie ein schönes zu Hause gefunden hast. Da kann man Dir wirklich dankbar sein für Deine Bemühungen. Super Ulla.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.10.2010 13:25
#15 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Mit Sicherheit die allerbeste Entscheidung- für ALLE Beteiligten! Super, Ulla! Freue mich mal wieder sehr über diesen Ausgang!


Maxi Offline




Beiträge: 20.956
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

23.10.2010 14:33
#16 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

oh das freut mich sehr.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.10.2010 21:45
#17 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Ich wünsch der Dame alles gute wo sie ihren Lebensabend verbringen darf.

Wenn's doch immer ein Happy End gäbe...

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


hannutha Offline




Beiträge: 2.136
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.10.2010 14:24
#18 RE: 12 jährige Henne Zitat · Antworten

Find ich super

L*G* Hannutha und Piepsi & Lucky,Anna & Floh, Happy & Bibo und Manni

Unvergessen: Charlie und Krümel


• Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.
(Denis de Rougemen)
http://wellibande.npage.de


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz