Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
karlchen Offline



Beiträge: 3
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.12.2010 20:20
Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
ich treibe mich hier schon ein wenig öfter rum aber ich habe mich heute erst angemeldet. Somit sage ich mal ein großes Hallo in die Runde
Ich habe auch gleich mal eine Frage: Ich habe mir von einem ganz tollen Hobbyzüchter zwei kleine Wellis geholt. Sie sind gerade erst ein paar Wochen alt und sind aber durch intensive Zuwendung die Hand schon gewöhnt, also keine Handaufzuchten. Der Züchter meinte zu mir, ich solle die Kleinen immer mal wieder durch die Hände laufen lassen, damit sie noch zahmer werden aber ich habe da so meine Bedenken. Schließlich muss ich sie ja dann mit der Hand erst fangen und dann gezwungener Maßen durch meine Hände laufen lassen, was sie ja eigentlich gar nicht wollen. Sie kommen auf die Hand, wenn ich ganz vorsichtig dabei bin und gelegentlich darf ich schon mal mit dem Finger über den Bauch streicheln. Ich habe nun Angst, wenn ich sie wirklich durch die Hände laufen lasse, dass ich das Vertrauen damit kaputt mache. Was meint Ihr? Ist der Tip von dem Züchter okay oder sollte ich behutsam und mit Hirse weiter arbeiten?

LG Karlchen


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.12.2010 20:34
#2 RE: Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Erst einmal: herzlich Willkommen in diesem netten Forum!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Zu Deiner Frage: ich habe auch schon davon gehört, halte persönlich aber nicht wirklich viel davon. Allerdings habe ich es noch nicht ausprobiert, um eine tatsächliche Reaktion sagen zu können. Ich hatte immer zu viel Angst, daß sie dann das Vertrauen zu mir bzw meiner Hand verlieren, weil sie gegen ihren Willen gegriffen werden. Deshalb denke ich, es ist besser es mit Zuwendung und vertrauensbildenden Maßnahmen zu versuchen, dann merken sie das Deine Hand etwas Liebes ist und werden ihr auch bald völlig vertrauen. So mache ich es jedenfalls mit meinen zwei kleinen Flug-Wellis, und damit habe ich bis jetzt Erfolg.

liebe Grüße von Ulla


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.12.2010 20:35
#3 RE: Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Erst einmal ein herzliches

Zu Deiner Frage meiner Meinung nach ist Geduld und Hirse die bessere Lösung, allerdings der letzte Züchter bei dem ich war, der hat die Wellis auch immer mit der Hand geschnappt und dann hingesetzt wo er sie haben wollte, die kannten das auch von Haus aus, weil die geschloßen beringt sind und der Züchter täglich die Fußringe sauber macht.

Bin mal gespannt was die Anderen sagen

LG

SOPIE & Co.


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.12.2010 20:40
#4 RE: Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Mit der Hand fangen würde ich die Kleinen nicht. Ich bin dafür, mit Geduld und Hirse zu arbeiten. Dabei ruhig auch immer den Spieltrieb nutzen. Kleine Wellis sind neugierig und verspielt. Das kann man sich zunutze machen. Mit der Hand gepackt werden mögen die meisten Wellis nicht. Das hängt mit ihren Urinstinkten zusammen - in der Natur werden sie von Fressfeinden gepackt. Ich finde es besser, ihr Vertrauen mit Hirse und Geduld zu
erreichen .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


karlchen Offline



Beiträge: 3
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.12.2010 09:19
#5 RE: Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Vielen Dank Für die Info's.
Mir kam es auch ein wenig robust vor, so mit den kleinen Kükis umzugehen, zumal ich es einmal ausprobiert habe und sie es nun gar nicht mögen und am liebsten die Flucht ergriffen hätten. Somit bleibe ich dann auch bei der sanften Art der Zähmung: Mit Bestechung von Hirse


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2010 18:43
#6 RE: Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Von mir auch ein herzliches HALLO!


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

22.12.2010 20:11
#7 RE: Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Hallo Karlchen, schön dass du bei uns bist.

Es ist eine rabiate aber auch sehr wirkungsvolle Methode, einen sehr jungen Welli zu zähmen. ich weiss nicht, ob es bei älteren Wellis funktioniert. Bei jungen Tieren aber auf jeden Fall.

Kann so funktioneren: Junger Welli fliegt weg, du gehst hinterher und nimmst ihn SANFT in die Hand uns setzt ihn sofort auf deine Hand, Unterarm, Schulter oder sonst wo du ihn hinhaben willst. Fliegt er weg, gleich wieder hin und SANFT mit der HAND sofort an seinen Bestimmungsplatz setzten. Der junge Welli fliegt nicht gleich hektisch weg und bleibt schon nach kurzer Zeit auf seinem Platz, wo er dann ganz offensichtlich für ihn nicht "gepackt" wird. Du must ihn nur sofort wieder aus deiner Hand lassen.

Also: sieht rabiat aus, der Welli soll wohl aber lernen, welche Plätze erwünscht sind, und welche nicht. Ich habe das bei Flocona exerzíert, denn sie ist ja schon seit sie bei mir ist, nicht gesund. Ich habe ihr jeden Tag den Pöter saubermachen und sie aus Gardinen befreien müssen. Bereits nach zwei Tagen ist sie auf die Hand gehüpft, wenn ich sie hingehalten habe. Musste ich sie "Packen", ist sie auf dem Arm sitzen geblieben und auch beim Tierarzt hat sie auf seinem Arm gesessen und hat ihm beim Spritzeaufziehen zugesehen. Er konnte sie dann von seinem Arm in die Hand nehmen, hat ihr die Spritze gegeben und sie dann wieder auf seine Schulter gesetzt, so sie sitzen blieb.

Flocona ist im Verhalten mir gegenüber anders, als die anderen Wellis. Sie kommt nicht auf Zuruf, aber seit sie wieder in der Voli ist, spielt sie eben auch lieber mit ihrem Peelou.

Ich halte von der Methode auch nicht viel. Aber Wirkung hat sie allemal.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


karlchen Offline



Beiträge: 3
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.12.2010 18:40
#8 RE: Aus handgewöhnt mach handzahm? Zitat · Antworten

Hallo Eule,

die Methode, die Du da beschrieben hast, werde ich nicht anwenden können. Meine Zimmerdecke ist 2,40 Meter hoch und unterhalb der Decke habe ich diverse Schaukeln angebracht. Von da oben kriege ich keinen Vogel runter Abhängen will ich die Schaukeln auch nicht, da ich noch 2 Nymphis habe. Bleibt mir also nur die sanfte Methode. Dauert zwar länger aber ich habe ja Zeit

LG karlchen


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz