Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 2.024 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 15:20
#21 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Keine Ahnung, andere Krankheitszeichen , als das fehlende Gefieder zeigt der Welli nicht, frißt, kein Durchfall, ganz saubere Wachshaut, saubere Nasenlöcher, munter, putzt sich,Schnabel auch okay und die Füßchen sind auch ohne Krankheitszeichen, nur halt keine langen Schwanzfedern, keine Schwungfedern und kahler Bauch
Und unterernährt sieht Kaputti auch nicht aus???

Schüttelt sich öfter mal das Gefieder aus, aber ist ansonsten gut drauf, finde ich!

@ Maxi ja ich muss Ein Herz für Wellis zustimmen, unser Leo ist ja von Juli letzten Jahres und der hat auch noch Babyaugen und die Wellen gehen bis an die Wachshaut, Joschi dagegen ist schon ziemlich weiß.

LG

SOPIE & Co.


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 15:25
#22 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


cappuchino Offline




Beiträge: 1.514
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 16:07
#23 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Zitat von Sopie

Leute die mich beim Aushängen der Zettel angesprochen haben, haben nur gemeint, na da sehen Sie mal zu , dass sie diesen hässlichen Vogel wieder los werden, traurig was es für Menschen gibt oder ???




diese reagtion ist echt heftig, die wissen gar nicht was sie da sagen, aber leider haben viele menschen kein herz für andere und denken nur an sich selber.da kann man echt froh sein das du ihn aufgenommen hast, andere leute haben ihn bestimmt mit absicht übersehen.

na ja kann man nix machen.

ich hätte aber auch überall nachgefragt bzw. zettel verteielt, um mein gewissen zu beruhigen.
mehr kann man wirklich nicht für den wellie tun, als abzuwarten. hoffentlich meldet sich keiner!!!!!!!!!
aber nicht deinem mann sagen.

das mit dem ring is ja merkwürdig.

gruß cappu


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 16:18
#24 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Merkwürdige Begebenheit soetwas! Warum sollte auf dem Ring nichts zu sehen sein?


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 16:30
#25 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Ich finde es gut, dass du nach dem Besitzer forschst. Es gibt auch Leute, die ihren verschwundenen Vogel suchen und froh sind, wenn ihn jemand eingefangen hat und sich die Mühe macht, nach dem Halter zu suchen. Und manchmal gibt es auch erklärbare Gründe für einen solchen Gefiederzustand. Falls er vermisst wird, wird sich derjenige melden und falls nicht, hast du zumindest deine Pflicht getan. Falls er ausgesetzt wurde, meldet sich sowieso keiner und du kannst ihn behalten.
Was du noch tun kannst, ist, Tasso zu informieren: http://www.tasso.net/Vermisst-Gefunden/Gefunden (unten ist noch ein Button, den du anklicken kannst: Wellensittich gefunden - was tun?
Desweiteren bieten Wochenzeitungen oft an, gefundene Tiere kostenlos zu inserieren.
Eine weitere Möglichkeit ist, den Vogel in verschiedene Welliforen als Fundvogel reinzusetzen.

Übrigens, die Leute, die die Bemerkung mit dem 'hässlichen Vogel' gemacht haben - wie haben die eigentlich selbst ausgesehen??

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 16:44
#26 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Mensch budgiequeen, jetzt wo Du es sagst, dass waren hässliche Vögel
Achso, Tasso habe ich auch abgearbeitet, weil ich da auch unsere Hunde angemeldet habe!!!
LG

SOPIE & Co.


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 18:49
#27 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Das erinnert mich irgendwie an die Weihnachtsgeschichte von dem kleinen Hund und dem Jungen, mit dem geschienten Bein. Es zählt halt immer noch nur das Äussere. Der kleine Vogel braucht jetzt wohl auch jemanden, der Verständnis für ihn hat.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


cappuchino Offline




Beiträge: 1.514
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 21:00
#28 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

ich weiß zwar nicht ob ich das hier erwähnen darf, aber meinem mann tut die kleine auch sehr leid.

als er gelesen hat, das man auf dem ring nichts erkennt, sagte er zu mir: "nicht das man der kleinen das mit absicht angetan hat!!!!!(die Federn) das arme kleine Ding!" da kamen mir echt die Träne. das wäre furchtbar!

cappu


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.01.2011 21:58
#29 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Mit dem Ring das ist wirklich komisch Hmmmm ....
Ich glaube, dass sich keiner melden wird, da leider zu viele tatsächlich nur das "Äußere" sehen. Ich wünsche, dass es Kaputti alsbald wieder gut geht und alle Federchen nachwachsen.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 08:55
#30 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Sopie, was kann man auf dem Ring eigentlich genau nicht erkennen?

Ich meine: Wenn ich Deine Bilder vergrößer, nah ran zoome, dann erkenn ich doch schon ganz deutlich die Prägung/Einstanzung. Also muss man da doch Ziffern, Buchstaben usw lesen können...

Wenn der keine Schwung-, keine Schwanzfedern hat (wirklich GAR KEINE?), dann spricht doch auch was für eine Gefiedererkrankung, oder?


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 10:05
#31 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

STOPP, STOPP ist vielleicht untergegangen oder ich habe es nicht deutlich genug beschrieben, die TÄ hatte gesagt ein geschlossener Ring, aber sie haben den Ring lesen können, da stehen wohl die Jahreszahlen drauf, und die können auf keinen Fall stimmen, ob die Kleine nun 3 Monate oder 6 oder so ist kann man nicht genau erkennen, aber das sie nicht schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat sieht man, ja das sehe sogar ich, sorry das war einfach ein Missverständnis, als ich aber wegen der Ringnummer gestern noch einmal in der TK angerufen hatte haben wir das richtig gestellt und die TK hatte das ja auch schon der Ringstelle gemeldet, so können wir vielleicht den Züchter ausmachen, aber das wird dann wohl leider auch die Endstation sein denn kein Züchter macht einem jungen Welli so einen alten Ring um, meinten die von der TK, und ich glaube es auch nicht.

@ cappuchino, ich glaube nicht das das Gefieder rausgerissen wurde, wären dann nicht Wunden zu sehen??Ich hatte ja zuerst auch die Vermutung, das Kaputti von den Katzen oder den Krähen gefleddert wurden sei, aber die TÄ meint, dann hätte sie Wunden oder würde gar nicht mehr leben.

@ Ein Herz für Wellis, Stummelschwänzchen und Flügelfedern hat sie, halt keine langen Schwung und Schwanzfedern

Aber am Bauch und im Nackenbereich stecken schon neue Federn in Kielen, mal schauen ob es neue Federn werden

Drückt mal schön weiter die Daumen

LG

SOPIE & Co.


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 10:51
#32 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Das Kaputti von Menschen so zu gerichtet wurde mutiwillig glaube ich auch nicht, denn immer wenn ich an den Käfig ran trete und mit ihr rede geht sie auf den Boden zum Napf und frißt , wenn sie solche schlechten Erfahrungen mit Menschen hätte würde sie das doch nicht tun oder???
Ich habe mir den Käfig jetzt mal auf den Schreibtisch gestellt und sie sitzt ganz ruhig auf der Stange und beobachtet mich und wenn ich leise mit ihr spreche, kommt sie sogar näher ans Gitter

Ich habe mal neue Foto´s gemacht, dann könnt Ihr mal sehen, ob sie schon etwas besser aussieht
Mir ist sogar ein Köpfchen auf Stange Foto gelungen, das macht sie am liebsten

Ich hatte ihr ja so eine große Schaukel in den Käfig gehängt mit vielen Baumwollfäden, falls sie doch rupft, die Fäden zu nehmen, aber die Schaukel nimmt ihr sehr viel Platz, meint ihr , für den Übergang wäre ein Spiegel hilfreich? Oder hat jemand Erfahrung mit Rupfern???

LG

SOPIE & Co.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 CIMG0044.jpg  CIMG0046.jpg 

budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 10:57
#33 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Misshandlung war das sicher nicht. Hier gibt's nur eine körperliche oder seelische Ursache.
http://www.birds-online.de/gesundheit/ge...federrupfen.htm
Was wurde denn in der Klinik alles untersucht?

Bitte kein Spiegel bei einem einzeln sitzenden Welli.

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 11:26
#34 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Sind gedrückt!!!

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 11:38
#35 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Die haben Kaputti "nur" so mit Vergrößerungsglas angeschaut, Augen, Kloake, Schnabel, unter den Flügel , Füßchen usw.
Und abgetastet Flügel, Kropf und in den Schnabel geleuchtet.

Und haben gesagt, ich solle ihn einfach einzeln setzen und mich umhören, ob er wo entflogen sei.
Sie meinten ihm keine Medies geben zu müssen und auch nicht zu wollen.

Die TÄ waren sich eigendlich auch sofort einig, dass Kaputti zu Hause rausgeschmissen wurde und mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Weihnachtsgeschenkopfer ist.

Von Hüpfer, Rupfer, Stockmauser oder Schockmauser war die Rede aber keine Misshandlung!!!!

So, nun haben wir den Salat die TK hat eben angerufen und gesagt, dass die Zucht an die der Ring mal ausgeliefert wurde, schon seit Jahren aufgelöst ist u. nun haben die MICH als Besitzer registriert.

Das darf ich meinem Mann gar nicht erzählen, denn da kommen ja wieder TA Kosten ohne Ende auf uns zu und mein Mann will doch keinen 4. Welli


Für mich heißt das aber im Moment nur, sollte ich den Welli abgeben Adresse aufzuschreiben wo Kaputti abgeblieben ist, wegen dem Gesetz.Die TK stellt mir die Vorstellung des Welli´s nicht in Rechnung (oh wie großzügig), aber wenn sie jetzt für mich tätig werden geht die Rechnung an mich

Oder ich solle den Welli ins Tierheim bringen!!!

Das ist eine schei... Woche !!!

LG

SOPIE & Co.


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 11:45
#36 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Na super. Das hat man davon. Da ist es doch kein Wunder, wenn sich niemand um ausgesetzte Tiere oder Fundtiere kümmern will, wenn es dann nur Ärger gibt.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 11:48
#37 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Ein älterer Wellensittich ist es mit Sicherheit nicht.

Auf dem Ring erkenne ich eine ...55 64... Es scheint mir ein Ring zu sein, wie ihn der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe herausgibt. Diese kann man aufbiegen, werden aber geschlossen geliefert. Die Ziffern können an neuen, gelieferten Ringen, schwarz hinterlegt sein. Diese Farbe verschwindet jedoch nach kurzer Zeit, sodass man nur noch den Stanz erkennt, jedoch genauso deutlich. Für gewöhnlich gibt man dort die Buchstabenkürzel für das Bundesland, sowie den ersten Buchstaben des Nachnamens des Züchters an. Danach quasi eine Art Züchternummer und die laufenden Nummern. Bsp. AB 170 001, AB 170 002, AB 170 003... Ich kann mich allerdings täuschen, so gut sehe ich das nicht. Meine Erfahrungen sind da auch viel zu lange her. Kann sich viel mittlerweile geändert haben.
Verstehe allerdings da einiges nicht. Geht mich ja auch nichts an. Du erwähnst, dein Mann wäre sauer aber weswegen? Ein paar Tage einen hilfebedürftigen Sittich zu pflegen ist ja nicht schlimm und du warst ja auch aktiv auf die Suche nach den Besitzern zu gehen, das schilderst du jedenfalls so. Außerdem musst du ihn ja nicht behalten. Ich habe den Eindruck, dein Partner ahnt, dass dieser Wellensittich euch nicht verlassen wird. Erst kann der Tierarzt nichts auf dem Ring erkennen, dann wieder doch und kann sogar recherchieren. Und was heißt Verein seit Jahren aufgelöst? Dann steht immer noch ein Name hinter der ehemaligen Registrierung und es wäre dann ein Ring weitergegeben worden, der dort nicht hingehört, denn der Wellensittich ist noch sehr jung.
Nimms mir nicht übel Sopie aber an der Geschichte hier stimmt einiges nicht. Dennoch alles Gute für den Vogel.


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2011 15:20
#38 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Ich hab ja nicht soviel Ahnung von jung oder alt beim Welli,aber könnte Dein gefundener Welli nicht auch ein Hahn werden?Sieht so ein wenig blau um die Nase aus.Aber fakt ist,es ist ein ganz hübscher Welli.Ich drück Dir die Daumen,daß Ihr ihn behalten könnt.Erscheint sich bei Euch sehr wohl zu fühlen.


cappuchino Offline




Beiträge: 1.514
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 15:57
#39 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

da bin ich aber froh, das man ihm jedenfalls nicht gequält hat!!!!!
schön das sich alle damit so gut auskennen!!!!!!

dem hübschen Welli würde ich aber auf alle fälle in einzelhaft lassen, bis das gefieder wieder da ist um dann sein richtiges verhalten zu beobachten.

ich glaub das dein mann bestimmt sauer ist, wäre meiner auch!!!!! aber ich hätte den wellie auch aufgenommen.
aber nun kannst du erstmal nix mehr tun, als abzuwarten, ob sich jemand meldet.

wenn er wirklich krank sein sollte finden wir,doch bestimmt alle hier zusammen eine Lösung, oder?

aber das mit dem ring ist schon sehr sehr merkwürdig!

ps. für Kaputti, war es dafür eine glückswoche!!!!!!!!

gruß cappu


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.01.2011 16:53
#40 RE: Ein Häufchen Welli im Garten!!! Zitat · Antworten

Ich danke Euch allen, sehr für Eure vielen Tipp´s und Euer Verständniss.

@ Falbe, sorry aber Deinen Beitrag kann ich nicht so richtig deuten.

Seit ich Kaputti am Montag im Garten eingesammelt habe, habe immer alles genau dokumentiert und geschrieben, Tipp´s die ich hier erhalten habe, immer versucht bestmöglich schonend für Kaputti umzusetzen,für das Misverständnis des Fußringes habe ich mich entschuldigt, aber ich kann halt Sachen, die beantwortet sind nicht mehr editieren.
Und Du siehst ja selbst wie schnell so etwas geht, denn von was für einen Verein redest Du denn da???
Die TK hat mir nur mitgeteilt, dass es die ZUCHT wo der Ring mal hingeliefert wurden ist nicht mehr gibt!!!
Aber ich habe davon auch echt keine Ahnung offene Ringe geschloßene Ringe usw. für mich gilt immer "nur" ein Krummschnabel muss in Deutschland einen Ring haben, Ende!!!


Und meinen Ehemann musst Du auch nicht verstehen, denn es geht hier nicht nur um Erwachsene (wäre aber auch schon schwer genug), denn wir haben hier noch unseren 6 jährigen Sohnemann und Kinder oder zumindest Cedric sieht halt nicht ein, weshalb man den Welli nicht behalten kann oder möchte!!! Ich sage Dir das sind echt Diskusionen ohne Ende und da mein Mann die ganze Woche auf Geschäftsreise ist, ist das eine echt schwierige Dynamic, die sich da entwickelt. Aber ich möchte hier jetzt nicht näher auf UNSERE familieren und privaten Sachen eingehen oder diskutieren, ENDE!!!


@ cappuchino keine Sorge der Welli bleibt in Einzelhaft.

Und auch wenn ich jetzt wieder Ärger bekommen sollte, ich würde wenn mir morgen wieder ein freier Stubenvogel begegnen würde, ihn jeder Zeit wieder einsammeln

Und nun habe ich mal mit "meiner" Tierärztin telefoniert, sie ist zwar kein Vogelexperte , aber wir kennen uns schon fast 20 Jahre.
Und sie meinte ich habe alles richtig gemacht und ich solle Kaputti einfach einige Wochen im Extrakäfig und anderen Zimmer lassen und schauen wie er sich macht, behandeln müsse man ihn jetzt nicht, da er ja ausser Gefiederschaden, keine Krankheitszeichen zeigt und vielleicht bringt die neue Umgebung und ein wenig Pflege schon deutliche Besserung!!!


Und mein Mann hat sich eben auch telefonisch gemeldet und war nicht mehr böse wegen Kaputti, auch er kennt mich halt und er weiß egal was es für Ärger gibt, ich bin eh nicht mehr zu retten und die wahnsinns Tierliebe hat Cedric von ihm , denn ich habe meine ja noch


In diesem Sinne Danke an Alle!!!


LG

SOPIE & Co.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz