Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 214 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

04.08.2007 20:28
Wo gibt es Wellikundige Tierärzte Zitat · Antworten

Es gibt ja einige Tierärzte,aber wo gibt es Tierärzte die viel Erfahrungen mit Wellis haben

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Dirk Offline




Beiträge: 1.295
Wellensittiche    Nicht angegeben

05.08.2007 14:30
#2 RE: Wo gibt es Wellikundige Tierärzte Zitat · Antworten

Hallo!
Dann mache ich mal den Anfang hier!
Ich war mit meinen Wellis immer bei:
Dr.Sonja Kling
Mierendorffstr.23
10598 Berlin
http://www.vogelpraxis.de

Die Lichtenrader-Überflieger!Püppi-Max-Ginny-Bubi
In Ewiger Erinnerung!
27.10.06 -Cändy-10.07.09
20.05.07 -Chang-02.09.10
Oktober 10 -Egon -19.01.11
Juni 07 -Bobpi-27.03.11


Aboyo Offline




Beiträge: 248
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.08.2007 09:13
#3 RE: Wo gibt es Wellikundige Tierärzte Zitat · Antworten

moin moin,

ich glaub, mit der namentlichen Nennung von Tierärzten in Internetforen muß man vorsichtig sein. Das könnte rechtlich Probleme geben. Vielleicht können sich die Mods mal schlaumachen? Nicht, daß wir Haue kriegen

http://wellisonline.wordpress.com


Dirk Offline




Beiträge: 1.295
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.08.2007 10:42
#4 RE: Wo gibt es Wellikundige Tierärzte Zitat · Antworten

Moin,Moin!
Na dann muß es wieder gelöscht werden,ich kann es nicht mehr machen!(müssen die Mod.machen)Wusste ich garnicht.Wir wollen hier ja kein Ärger bekommen!

Die Lichtenrader-Überflieger!Püppi-Max-Ginny-Bubi
In Ewiger Erinnerung!
27.10.06 -Cändy-10.07.09
20.05.07 -Chang-02.09.10
Oktober 10 -Egon -19.01.11
Juni 07 -Bobpi-27.03.11


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.08.2007 13:18
#5 RE: Wo gibt es Wellikundige Tierärzte Zitat · Antworten
Hallihallo, es gibt im Internet diverse Seiten mit vogelkundigen Tierärzten, BSP. http://www.birds-online.de ect. Bei manchen kann man Kommentare abgeben. Ich denke nicht, dass es rechtliche Konsequenzen haben kann, wenn man eine "Empfehlung" in einem Forum abgibt über Tierärzte, bei denen man SELBER gute Vogel-Erfahrung gemacht hat.
Ich habe meine Wellis erfolgreich bei

Dr.Schütterle in Bonn-Alfter

behandeln lassen. Er war einige Jahre in der Gießener Vogelklinik (glaub war Gießen?) und hat dort seine Dissertation gemacht. Er erschien mir sehr vogelkundig, hat sogar mal Blut abgenommen, was sehr schwierig sein soll

Nicht empfehlen möchte ich Dr. XXXXXX, da sind meine Erfahrungen nicht gut, gibt immer eine Antibiotika-Spritze ohne weitere genauere Diagnose, hab mal ein Rosenköpfchen verloren, der eigentlich am Going-Light-Syndrom litt, welches erst bei Dr. Pieper in Leverkusen (allseits als vogelkundig ausgewiesen) erkannt wurde, leider zu spät, und zuletzt das gleiche mit einem Welli, der eine Nierenentzündung hatte, die er als Durchfall einstufte.

Wenn jemadn keine guten Erfahrungen gemacht hat, dann sollte er uns auch berichten !!

Gruß christine

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


welliflüsterer Offline




Beiträge: 3.483
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.08.2007 00:18
#6 RE: Wo gibt es Wellikundige Tierärzte Zitat · Antworten

Ich habe die beste erfahrung so gemacht. Geh auf die seite wellensittich.net und frage dort nach einem kleintierarzt in deiner nähe. dort gibt es dann die möglichkeit über eine private mail alles über deine kleintierärzte in deiner nähe zu erfahren, ohne irgend jemanden auf den schlips treten zu müssen. Ich bekomme öfter anfragen von leuten in ganz deutschland nach einem kleintierarzt. dann gehe ich in das forum und ruckzuck bekomme ich antwort und kann diese weiter leiten. es werden dann in den mails auch ärzte schlecht beurteilt oder eben auch besonders gelobt. versucht es doch auch mal. dann habt ihr gleich eine adresse, wenn es mal brennt.
euer welliflüsterer


Angelique Offline




Beiträge: 192
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.08.2007 13:12
#7 RE: Wo gibt es Wellikundige Tierärzte Zitat · Antworten

Ich nenne auch keinen Namen, allerdings wollte ich es mal erzählen. Ich hatte auch einen kranken Welli namens Jimmy. Ich habe ihn von jemanden gekauft aus Berlin, der seine zwei Wellis abgeben wollte, weil er sich einen Hund kaufen wollte. So zogen Jimmy und Gringo bei mir ein. Jimmy konnte von Anfang an schlecht fliegen, es hatte sich aber gebessert und er war zwar ein sehr ruhiger Vogel, sah aber ganz gesund aus. Irgendwann hatte er ganz starken Durchfall bekommen und hat nur geschlafen und hat auch abgenommen. Er hat sehr oft gewürgt. Ich hatte ihn zuerst mit rotlicht behandelt, aber dann bin ich doch zum Arzt. Da ich ihn die weite Strecke zu Fr. dr. Kling aus berlin nicht antuen wollte bin ich zu einem Arzt aus potsdam. Der hat Jimmy erstmal so beobachtet, meinte der sieht doch ganz normal aus, hat ihn dann mit ungeübten griff aus dem käfig bekommen. Dann wollte er von mir wissen ob er ein Hahn oder eine henne ist (Jimmy war ein normaler Grüner und seine Wachshaut war blau, also eigentlich leicht zu erkennen dass er ein Hahn war...) Dann hab ich dem Arzt vom würgen erzählt und der hat mich tatsächlich gefragt ob ich denn das Balzverhalten der vögel kenne??? Ich dachte echt ich bin im falschen Film. Hatte das Gefühl das ich mich sogar rechtfertigen muss, warum ich hier mit dem Vogel auftauche und seine Zeit "stehle" Er hat ihn nichtmal gewogen oder irgendwas, Ich habe dann drauf bestanden das er eine Kotprobe macht, dort wurde dann nichts gefunden. Er hatte mir Bird-Bene-Bac gegeben und meinte ich solle weiter mit rotlicht behandeln. Für diese tolle Behandlung durfte ich 15 € bezahlen. Einen Tag habe ich abgewartet und musste dann zu Fr Dr. kling, weil es ihm absolut nicht besser ging. Die hat ihn erstmal gewogen, er hatte nur noch 34,5 gramm gewogen, das ist echt super wenig. Dann hat sie einen Kropfabstrich gemacht und nochmal eine kotprobe. Jimmy hatte Megabakterien, also das going-Light Syndrom und trichomonaden. Er musste eine Woche in der Praxis bleiben und wurde zwangsernährt und mit allerlei Sachen behandelt. Meine anderen 5 musste ich dann vorsorglich auch gegen Trichomonaden behandelnt. Als ich ihn wieder abgeholt habe hat er zwar nur 2 gramm mehr gewogen, aber er ist dem tod knapp von der Schippe gesprungen. Mit der Zeit hat er wieder zugenommen und es geht ihm wieder gut. Hätte ich damals auf die meinung von dem ersten Arzt vertraut wäre jimmy mit Garantie schon Tod.

Wollte mit meinem langen Text nur darauf hinweisen dass man lieber zwei Meinungen einholen sollte. Der erste Arzt war mit Garantie nicht Vogelkundig...

Liebe Grüße Angelique


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz