Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 220 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2
quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 12:44
Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben,
nachdem wir uns viele schöne Anregungen hier im Forum holen konnten und die schönen Volis von Euch immer bestaunt haben, hatte es uns auch erwischt. Wir haben uns für einen neuen großen Käfig entschlossen, Montana Madeira II. Er ist eingerichtet aber es fehlen noch ein paar Dinge. So richtig zufrieden sind wir mit der Innenausstattung noch nicht. Nun aber unser Problem .. Die neue Voli steht schon seit Freitag Abend in der Ecke der Geierchen und einer ihrer bisherigen Spielplätze steht auf der Voli. Aber einziehen wollen Beide nicht und wir haben nun zwischenzeitlich Sonntag mittag. Sie meiden z. Zt. sogar ihren anderen Spielplatz der kurz neben der Voli auf dem Aquarium steht. Sie sitzen derzeit nur auf dem Gardinenseil. Wir wussten, dass das sicher nicht einfach wird aber so lang. Sie müssten ja auch Hunger haben.. Hmm .. Habt Ihr eine Idee, wie wir den Beiden den Einzug noch schmackhaft machen können Hatten uns so gefreut, dass unsere Geierchen einen schönen großen Käfig haben und nun .. machen wir uns Gedanken wie es weiter gehen soll .. Ich selbst bin tatsächlich ein wenig traurig .. Hier ein paar Bilder. Sind für jeden Tipp oder Idee dankbar.







Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 12:57
#2 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

@ quaasi-le
Erst mal muß ich dir sagen das das eine guten Entscheidung war, sich für eine größere Voli zu entscheiden. Ihr habt sie sehr liebevoll eingerichtet
Sie ist wunderschön geworden Und deine Wellis werden sie auch lieben, es dauert manchmal nur seine Zeit, denn viele Wellis sind auch kleine Schisser. Ich hatte damals auch die Motana Madeira und habe oben auf der Einflugschneise Kohi drauf gelegt. Einer war dann schon mutig und die anderen kamen auch hinterher. Dann hatte ich mich für eine noch größere Voli entschieden (Casa 2) und da habe ich auch meine Bande mit Kohi gelockt und ich weiß gar nicht mehr, sehr viele Stangen hingehängt, bis einer rein gefolgen ist und schwupps kamen alle hinterher. Somit war die Voli angenommen. Versuch es mal. Oder setze sie abends einfach mit der T-Stange rein und dann werden sie sich bestimmt um einen Lieblingsplatz zoffenSo war es bei mir immer. Ich wünsche dir trotzdem viel Freude mit deiner neuen Voli und deine Wellis werden sie auch bestimmt bald annehmen

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


cappuchino Offline




Beiträge: 1.514
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 13:05
#3 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

die ist ja echt cool, super eingerichtet. da hilft wirklich nur locken locken und abwarten, aber sie gehen bestimmt bald rein. ich drück ganz fest die Daumen!!!!!!!!!!

gruß cappu


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 13:06
#4 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Danke liebe Birgit. Mit der Kohi ist gut. Werde ich versuchen. Die T-Stange war schon im Einsatz. Gustav ergreift gleich die Flucht sobald man dem Käfig zu nahe kommt. Othilie hatten wir mit der T-Stange schon drin aber sie hat trotzdem den schnellsten Weg nach draußen gesucht . Ich hoffe es klappt mit der Kohi. Unsere Othilie ist ja ne kleine verfressene Wellidame. Danke nochmal.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 14:27
#5 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Kein Grund zum Traurigsein . Sieh es mal aus Wellisicht: Alles, was neu ist - ist gefährlich. Wissen wir ja schon bei neuem Spielzeug...bis die da mal drangehen... . Und ein neuer Käfig ist ja noch viiiel gefährlicher. Der alte gewohnte Rückzugsort ist weg und dafür steht was neues Unberechenbares da . Da müssen sie erst ihre angeborene Vorsicht überwinden. Aber das wird. Birgit hat dir ja schon gute Tipps gegeben. Kohi hilft immer ! War damals bei mir auch so. Also Kopf hoch .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 16:41
#6 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Liebe quaasi-le,

ich glaube nicht, dass Wellis so weit denken können, dass sie wissen, was du mit dem Käfig vor hast. Du meinst es gut - und deine Wellis haben Angst. Ich könte dir nur den Tipp geben, sie "zwangsweise" einzuquartieren. Das heisst Vögel rein, Käfig zu und mindestens zwei oder drei Tage drin lassen, bevor du die Tür zum Freiflug öffnest. Dann wissen sie, dass das ihr neues zu Hause ist und wo es Futter gibt. Und der Käfig ist so toll, da sollte in zwei Tagen auch keine Langeweile fürs Erste aufkommen.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


Binio Offline




Beiträge: 369
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 16:49
#7 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Zitat von Birgit
@ quaasi-le
Erst mal muß ich dir sagen das das eine guten Entscheidung war, sich für eine größere Voli zu entscheiden. Ihr habt sie sehr liebevoll eingerichtet
Sie ist wunderschön geworden Und deine Wellis werden sie auch lieben, es dauert manchmal nur seine Zeit, denn viele Wellis sind auch kleine Schisser. Ich hatte damals auch die Motana Madeira und habe oben auf der Einflugschneise Kohi drauf gelegt. Einer war dann schon mutig und die anderen kamen auch hinterher. Dann hatte ich mich für eine noch größere Voli entschieden (Casa 2) und da habe ich auch meine Bande mit Kohi gelockt und ich weiß gar nicht mehr, sehr viele Stangen hingehängt, bis einer rein gefolgen ist und schwupps kamen alle hinterher. Somit war die Voli angenommen. Versuch es mal. Oder setze sie abends einfach mit der T-Stange rein und dann werden sie sich bestimmt um einen Lieblingsplatz zoffenSo war es bei mir immer. Ich wünsche dir trotzdem viel Freude mit deiner neuen Voli und deine Wellis werden sie auch bestimmt bald annehmen


@quasee-lee: da gebe ich eule vollsten recht..kleine lockmittelchen, rispenhirse, kolbenhirse, thymianzweige, ja sogar nen trinkbehälter, alles was neugier erweckt, ruhig mal draussen nähe der türchen anbringen...wirkt wunder! ups, und plötzlich fällt die geliebte kohi in das neue zuhause und die vögelchen nach und nach hinterher. die werden ihr neues, großes zuhause noch lieben! meine haben auch erst ne inspektion durchgeführt von allen seiten und dann hockten sie einen tag lang auf der gardinenstange und zwar bis 00.30 uhr am ersten tag. viel glück;-) super schöne voli die maderira und auch die einrichting! grüssle

Grüssle von Binio & der symbadischen Wellibande Ciccio, Pippo, Rosario(Rosi)


Binio Offline




Beiträge: 369
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 16:52
#8 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

achso, nochwas vergessen: kleiner tip: die großen näpfe unter sitzstangen eignen sich prima auch zum hineinkoten- einer meiner 3en macht das mit vorliebe, daher hab ich sie abgenommen und versetzt. und nun muss ich nicht ständig kontrollieren.

Grüssle von Binio & der symbadischen Wellibande Ciccio, Pippo, Rosario(Rosi)


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 17:31
#9 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Hallo Kerstin,

der neue Käfig ist sehr, sehr schön. Hast Du ganz toll und liebvoll eingerichtet. Ich würde vielleicht noch zwei, drei Mangrovenstufen einschrauben und ein paar natürliche, gewundene Zweige in unterschiedlicher Dicke (Korkenzieherhaselzweige) anbringen. Dafür die schnurgeraden Holzstangen rausnehmen. Nur, weil Du noch nach Ideen gefragt hast...


Aaaaalso...auch wenn es keine Kuschelpädagogik ist, aber....ich würde die Bande eigenhändig in die Madeira verfrachten und dann das Törchen schließen.

Vor zwei Monaten sind meine Termiten doch in die neue Voliere umgezogen, und anfänglich hatte ich es auch auf die sanfte Hätschel-Lock-Tour versucht. Mit dem Ergebnis, dass die Federchen absolut nicht aus ihrem alten Domizil raus und in das neue hinein wollten (außer Flora, die ist schon mal neugierig wie sie ist, einfach rüber und rein geflogen)

Sie würden vermutlich noch heute nicht in ihrer Welli- Villa sitzen, wenn ich sie mir nicht alle einzeln geschnappt und in die Voliere gesperrt hätte. Ja, richtig, rein und Tür zu.

Natürlich haben sie dort dann jede Menge Leckereien und neues Spielzeug bzw Equipment vorgefunden, dass ihnen die Eingewöhnung erleichtern sollte, aber dennoch haben sie erstmal ihr neues zu Hause sehr argwöhnisch beäugt.

Ich habe die Türen 24 Stunden geschlossen gehalten (oder waren es gar 48 Stunden?) und in der Zeit auch das alte zu Hause komplett entfernt.

Habe da auch kein Problem gesehen: Es handelte sich um eine Verbesserung, die wurden ja nicht in einen Schuhkarton gesperrt

Sie brauchen eine Zeit zum Eingewöhnen, aber das wird schon...

Nur zu, immer frohen Mutes und etwas mehr Konsequenz


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 18:44
#10 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Danke Euch für Eure Tipps und Ratschläge. Ob wir so konsequent sind und die 2 Scheißerchen einfangen.. hmm mal sehen. Diese Nacht werden wir wohl auch wieder im Wohnzimmer schlafen und morgen habe ich noch frei. Wenn die Beiden dann nicht reingehen, müssen wir das wohl so machen.

@Nici
Die im Käfig enthaltenen geraden Stangen sollen eh rauskommen. Das gefällt uns auch nicht. Nur im Moment sind die Korkenzieherhaselzweige so teuer. An die habe ich auch schon gedacht. Die Mangrovenstufen sind noch ne gute Idee. Wo hattet Ihr die bekommen, beim Dehner

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 19:37
#11 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Kleiner Zwischenbericht.. Habe unsere 2 überlistet. Habe sie mit Knaulgras auf die Hand gelockt und ganz langsam in der Voli abgesetzt. Nun sind sie zwar in der Voli aber trotzdem noch irgendwie verloren. Na hoffen wir mal, dass die Beiden ein Plätzchen finden wo sie zur Ruhe kommen können.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 19:41
#12 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Juhuuuu, das ist super. Du wirst sehen, sie werden dir sehr dankbar sein, wenn sie ihr neues zu Hause kennen und lieben gelernt haben.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 19:42
#13 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Super habt Ihr das gemacht
So nun mal schön in Ruhe gelassen und kein falsches Mitleid !!!

Oder war das auf den Foto´s der ALTE Käfig

LG

SOPIE & Co.


Binio Offline




Beiträge: 369
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 19:48
#14 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Zitat von EinHerzfürWellis
Hallo Kerstin,

der neue Käfig ist sehr, sehr schön. Hast Du ganz toll und liebvoll eingerichtet. Ich würde vielleicht noch zwei, drei Mangrovenstufen einschrauben und ein paar natürliche, gewundene Zweige in unterschiedlicher Dicke (Korkenzieherhaselzweige) anbringen. Dafür die schnurgeraden Holzstangen rausnehmen. Nur, weil Du noch nach Ideen gefragt hast...


Aaaaalso...auch wenn es keine Kuschelpädagogik ist, aber....ich würde die Bande eigenhändig in die Madeira verfrachten und dann das Törchen schließen.

Vor zwei Monaten sind meine Termiten doch in die neue Voliere umgezogen, und anfänglich hatte ich es auch auf die sanfte Hätschel-Lock-Tour versucht. Mit dem Ergebnis, dass die Federchen absolut nicht aus ihrem alten Domizil raus und in das neue hinein wollten (außer Flora, die ist schon mal neugierig wie sie ist, einfach rüber und rein geflogen)

Sie würden vermutlich noch heute nicht in ihrer Welli- Villa sitzen, wenn ich sie mir nicht alle einzeln geschnappt und in die Voliere gesperrt hätte. Ja, richtig, rein und Tür zu.

Natürlich haben sie dort dann jede Menge Leckereien und neues Spielzeug bzw Equipment vorgefunden, dass ihnen die Eingewöhnung erleichtern sollte, aber dennoch haben sie erstmal ihr neues zu Hause sehr argwöhnisch beäugt.

Ich habe die Türen 24 Stunden geschlossen gehalten (oder waren es gar 48 Stunden?) und in der Zeit auch das alte zu Hause komplett entfernt.

Habe da auch kein Problem gesehen: Es handelte sich um eine Verbesserung, die wurden ja nicht in einen Schuhkarton gesperrt

Sie brauchen eine Zeit zum Eingewöhnen, aber das wird schon...

Nur zu, immer frohen Mutes und etwas mehr Konsequenz




najaaaa....wenn das alte Domizil gar nicht mehr vorhanden ist, einfach nach einem tag wegstellen z.b., dann gehen sie erfahrungsgemäß auch ohne "hau ruck - methode" in ihr neues. meine waren irritiert, dass der alte"kasten" noch da stand und das neue "luxusheim"....da war abzusehen, dass sie irritiert waren...aber weiß man es vorher bessereben nein, hab´s auch nicht besser gewusst-und sie sind noch in der selben nacht ins neue heim eingezogen, wenn auch seeeehr spät.

Grüssle von Binio & der symbadischen Wellibande Ciccio, Pippo, Rosario(Rosi)


Binio Offline




Beiträge: 369
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.02.2011 19:54
#15 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Zitat von quaasi-le
Kleiner Zwischenbericht.. Habe unsere 2 überlistet. Habe sie mit Knaulgras auf die Hand gelockt und ganz langsam in der Voli abgesetzt. Nun sind sie zwar in der Voli aber trotzdem noch irgendwie verloren. Na hoffen wir mal, dass die Beiden ein Plätzchen finden wo sie zur Ruhe kommen können.




ja, genau, so kann man es auch machen! ich hab´s damals mit kohi geschafft. sie werden sich noch seeehr wohlfühlen, in so ner klasse voli! kann sein, dass du das eine oder andre je nach ihren bedürfnissen und bevorzugten plätzen in den ersten wochen hier und da mal umstellen oder umbauen musst. dazu brauchste deine spätzchen nur gut beobachten. (soll aber keinesfalls bedeuten, dass man ständig umbaumaßnahmen treffen soll, sondern eher kleine hilfestellungen, wie sie am besten ans lieblingspielzueg kommen um am besten damit zu spielen etc., Näpfe, sodass die nicht ständig vollgekotet werden, platz zum fliegen, bevorzugte sitzecken etc)- du machst das schon

Grüssle von Binio & der symbadischen Wellibande Ciccio, Pippo, Rosario(Rosi)


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.02.2011 11:12
#16 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Hey quaasi-le, wie haben deine beiden Süssen denn geschlafen?

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.02.2011 11:23
#17 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

@Kerstin

Genau, die Magrovenstufen waren aus dem von Dir genannten FachhandelDa werde ich heute auch mal wieder vorbeischnöfen (und vermutlich zu viel kaufen )

Wie war denn die erste Nacht im neuen Heim?


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.02.2011 11:29
#18 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

@Eule
Naja, Othilie hat bestimmt besser geschlummert als Gustav. Überall wo sich Gustav zum schlummern gesetzt hat, wurde er sofort von Othilie verjagt. Gustav betet seine Othilie zwar an aber er steht auch 100%ig unter ihren Krallen. Er hat ganz schön Dampf vor ihr. Wird Zeit, dass Frühling wird, wenn alles klappt, gehts zu Gerd, da wird dann Verstärkung für Gustav geholt.
Im Moment hängen sie noch an den Leckereien im Käfig. Die 2 wissen noch nicht, dass es nicht das ganze Jahr soooooooooo viiiiieeele Leckereien im Käfig gibt. Sie sollen ja auch aus dem Käfig wieder rauskommen und nicht rausrollen.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.02.2011 11:30
#19 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

Hi,hi kleine Lauser


Ich hab noch ein Paket Reservemangroven hier (drei Stufen). Die habe ich für unglaubliche 7,99 EUR in Kehl in einem Zoofachhandel gefunden...

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.02.2011 11:32
#20 RE: Einzug in die neue Voli - Bitte um Rat Zitat · Antworten

na das ist ja mal ein Schnäppele

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz