Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 84 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.02.2011 19:41
Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Liebe Foris, ich schmöckerte heute so durch verschiedene Welli-Homepages und fand da folgendes Gedicht.
Weihnachten ist zwar schon vorüber, aber dieses Gedicht war so klasse, danke an den Schreiber!!! Es hat mich echt berührt!!!

Zitat: "Hallo lieber Weihnachtsmann!

Ich bin Mäxchen und schon ganze 6 Monate alt. Ich weiß, dass es in menschlichen Maßstäben nicht viel ist, aber für einen Wellensittich ist das schon eine lange Zeit. Und ich bin ein Wellensittich!

Weißt Du, lieber Weihnachtsmann, ich wohne nun schon seit 4 Monaten bei meinen Menschen-Eltern und es ist echt toll hier! Ich habe ein ganz großes Haus mit einer tollen Schaukel. Und dann habe ich auch noch einen riesigen Spielplatz! Und stell Dir vor, ich habe sogar einen eigenen Baum und eine ganze Menge Spielsachen! Ist das nicht toll?
Ich darf dreimal in der Woche in Möhrengrün baden und bekomme immer ganz leckere Dinge zu Essen. Meine Menschen-Mama achtet immer darauf, dass ich nur ganz frische Sachen bekomme. Am liebsten esse ich aber Äpfel und Gurken! Und die gibt es jeden Tag! Das ist vielleicht lecker!

Und Abends krault mir meine Menschen-Mama immer den Kopf. Aber das ist nicht ganz so toll, weil sie die Federn mehr durcheinander macht, als sie zu richten. Ich habe auch schon versucht ihr an ihren Fingern zu zeigen wie das richtig geht. Aber da hat sie nur geschimpft und mir gesagt, dass ich sie nicht beißen soll. Aber das habe ich doch auch gar nicht. Ich wollte doch nur ein bisschen nett zu ihr sein. Aber irgendwie hat sie das nicht verstanden und ich war traurig.

Und in meinem Haus bin ich auch nicht ganz alleine. Da wohnen auch noch so zwei komische Typen und die sind mir sehr ungeheuer. Der eine sieht zum Beispiel genauso aus wie ich! Er macht mir immer alles ganz genau nach! Und weißt Du was noch unheimlicher ist, lieber Weihnachtsmann? Er kann nicht singen, sondern klingelt wie ein Glöckchen! Ist das nicht eigenartig? Vielleicht liegt es ja an der Kugel, die unter ihm hängt und so aussieht wie eine Glocke? Meinst Du, er hat mal eine verschluckt und kann deswegen nicht singen? Er hat auch komische Federn, aber wenn ich sie ihm kraulen will ist da nichts! Als wäre er doch nicht da. Aber ich sehe ihn doch!

Und der andere, lieber Weihnachtsmann, der hat glaube ich immer nur Angst! Der sieht auch ganz komisch aus. Sogar sein Schnabel ist ganz weiß! Und weißt Du was noch komischer ist? Er kann sich nicht bewegen! Und ich habe auch den Grund dazu gefunden! Er hat nur einen Fuß, dort wo ich zwei habe. Und seine Zehen gehen einmal um die ganze Stange und unten hängt eine rote Kugel! Deswegen kann er nur nach vorne und nach hinten schaukeln. Ich wollte ihn letztens füttern, weil er doch nicht ans Futter kommt. Aber er hat das gar nicht angenommen. Aber er sagt auch nicht, was er möchte. Genauso wie der, der so aussieht wie ich. Und weil Beide nicht mit mir reden, habe ich es auch aufgegeben. Vielleicht kannst Du ihnen ja helfen, lieber Weihnachtsmann?

Soll ich Dir mal was erzählen, lieber Weihnachtsmann? Ich war immer ganz brav und ganz dolle artig, weil ich doch einen so großen Wunsch habe. Meine Menschen-Mama hat mir nämlich erzählt, dass nur brave Kinder etwas vom Weihnachtsmann geschenkt bekommen. Und ich bin doch noch ein Kind und ich war auch immer lieb! Deswegen hoffe ich, dass Du mir meinen Wunsch erfüllen kannst!

Bitte, lieber Weihnachtsmann! Schenke mir doch bitte, bitte einen Welli-Freund zu Weihnachten! Einen mit ganz vielen Federn, damit ich ihn auch schön kraulen kann. Und einen Schnabel soll er haben, so wie ich einen habe, damit er mir die Federn am Kopf ordnen kann!

Weißt Du, wenn Du mir einen Welli-Freund schenken würdest, dass wäre so toll! Dann würde ich ihm meinen Spielplatz zeigen und was für tolle Sachen man da machen kann! Und meinen Baum, den muss er auch unbedingt sehen! Und dann spielen wir zusammen mit dem ganzen Spielzeug und wenn wir Hunger haben, essen wir Apfel und Gurke. Oder was auch immer er gerne mag! Das wird so toll!

Und abends, weißt Du was wir dann machen, lieber Weihnachtsmann? Abends setzen wir uns zusammen auf die Schaukel in unserem Haus und schaukeln. Und dabei können wir uns viele Geschichten erzählen. Oder wir singen! Oder wie kraulen uns gegenseitig die Köpfe, oder knirschen einfach nur gemeinsam mit dem Schnabel! Wir hätten so viel Spaß!

Bitte lieber Weihnachtsmann! Ich wünsche mir so sehr einen Welli-Freund! Hoffentlich macht mein Wunsch nicht allzu viele Umstände, denn ich weiß, es ist ein großer Wunsch!

Frohe Weihnachten,
in Liebe Dein Mäxchen!" Zitat ende

liebe Grüße von Ulla


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.02.2011 20:01
#2 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Das ist wirklich gut geschrieben und geht unter die Haut.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.02.2011 20:06
#3 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Danke fürs einstellen Ulla
Sehr schön geschrieben und zu 100% richtiger Inhalt.

Mir fallen, dann immer sofort die Wellis aus meinen Kindertagen ein und dann könnte ich weinen, aber früher war das in dem Gedicht geschriebene, echt Wellialltag, einfach weil man es nicht besser wußte, trotzdem traurig.

LG

SOPIE & Co.


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.02.2011 20:11
#4 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Sopie mir gehts genauso. Ich habe mit 6 Jahren auch meinen ersten Welli bekommen und dieser wurde auch bei uns als Einzel-Welli gehalten. Leider ...

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.02.2011 20:16
#5 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Das Gedicht kenne ich, hab es schon einige Male gelesen . Schaffe es aber immer noch nicht, es mit trockenen Augen zu lesen...

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

23.02.2011 20:20
#6 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Nee, der Welli, den ich mit 6 bekam hatte es gut, da ich im Mai und meine Schwester im Dezember Geburtstag haben, bekamen wir 2 , als Geburtstagsgeschenk
Aber leider haben die Wellis nur bis November gelebt und meine Schwester bekam ein neues Geburtstagsgeschenk
und das gekommen meine Eltern noch heute zu hören
das fand ich damals gar nicht witizg

SOPIE & Co.


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2011 20:46
#7 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Unsere Wellis früher hatten es auch gut.Mein Papa hatte eine Außenvoliere mit ganz vielen Wellis.(Von ihm hab ich auch meine "Macke")Aber eine schöne.Ein sehr schönes,aber zu Herzen gehendes Gedicht.


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.02.2011 09:07
#8 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

@ Ulla
ich kannte es auch schon, aber jedesmal beim lesen, da bleibt kein Auge trocken

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

24.02.2011 09:47
#9 RE: Weihnachtswunsch von Mäxchen Zitat · Antworten

Das ist so kindlich naiv geschrieben. So als ob der kleine Welli die ganze Tragic, die dahinter steckt, gar nicht richtig versteht. Und eben nur ein trauriges Herz hat.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz