Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 1.040 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Nati ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2011 14:20
Traurig Zitat · Antworten

Tja nun muß ich Euch eine Ganz traurige Geschichte erzählen.Gestern war Geburtstag.Meine Schwiegertochter ist 30 geworden.Wir waren beim Kaffeetrinken,als sie mir eröffnete,daß ich meine Enkelkinder bald viel seltener sehe.Ich fragte sie,warum?Weil die 3jährige Ann Julie eine Allergie gegen Vögel hat.Haben sie jetzt herausgefunden.Ich sagte Ihr habt doch auch Vögel.Die sind schon weg.Haben sie einfach ganz schnell ins Tierheim gebracht.(im Ort ist eins).Wenn ich meine Vögel nicht abschaffe könnten die Kinder nicht mehr zu mir kommen.Das war ja wie ein Schlag ins Gesicht.Und nun die Frage an Euch.Wie würdet Ihr Euch verhalten?Wenn die Antwort kommt Außenvoliere,könnt Ihr abhaken,wir haben nicht soviel Platz.Und mein Mann würde da auch nicht mitspielen.Ich möchte auch nicht alle Vögel abgeben.Nun hat mein Mann gesagt,wenn wir die Wellis reduzieren.Er meinte vieleicht 2Wellis und 2Nymphis behalten,ist das Risiko nicht so groß.Die Kinder könnten doch auch das Zimmer meiden,oder?Ich wollte Euch nur aufklären ehe Ihr es aus dem Internet erfahrt.Ich hab schon inseriert.Gestern ist Sugar unter Tränen von einem sehr netten Mädel aus der Nähe Goslar abgeholt worden.Sie hat es dort gut.Im Sommer in der Außenvoli und im Winter drin.Sie wurde auch sehr gut von den anderen Wellis aufgenommen.Am Sonntag geht Jerry weg.Nach Wernigerode.Endschuldigt,wenn ich Fehler drin hab,aber ich schreib das hier unter Tränen.


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 14:31
#2 RE: Traurig Zitat · Antworten

Liebe Nati, erts einmal tut es mir sehr leid das mit der Allergie lesen zu müssen. Klingt ja nicht so schön.
Aber ... vielleicht habe ich ja Unrecht, und vielleicht sehe ich das auch nicht "streng" genug, ABER
Gib Deine Vögel nicht weg. Ich weiß das Du ein separates Zimmer für die Federbällchen hast, und da ist es doch nicht nötig, den Bestand zu reduzieren?! Ob du nun zwei oder mehr Wellis da drin hast, ich glaube das spielt keine große Rolle. So oder so hast Du trotzdem Wellis, und das ist der Punkt.
Ich hätte die Vögelchen behalten und ein Arangement mit meinem Kind getroffen. Immer wenn sie Dich besuchen kommen, putzt Du mal ordentlich Deine Wohnung und befreist sie von Staub und dgl.. gründlich. Das Welli-Zimmer ist für die Enkelkinder total tabu, hier dürfen sie nicht mehr rein. Unangemeldet zu Besuch kommen geht auch nicht wirklich, aber ich denke eine kleine Anmeldung schadet hier keinem, oder?
Tu Dir selbst einen Gefallen und behalte die kleinen Knutschkugeln. Entweder Du gibst alle weg, machst danach gründlichst sauber, und dann ist alles okay für Deine Enkel. Oder Du behälst Deine Pieper, eine Bestandsreduzierung bekämpft nicht die Ursache glaube ich. Sind denn Deine Enkelkinder so oft bei Dir? Wie hat sich denn die Allergie geäußert?
Es tut mir leid zu wissen, daß Du jetzt leidest!!! Aber vielleicht könnt ihr euch ohne Überstürzung einigen?
Ich wünsche es Dir von ganzem Herzen!!!
Laß Dich mal drücken!!!

liebe Grüße von Ulla


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 14:38
#3 RE: Traurig Zitat · Antworten

Nati, da stehen auch mir gleich die Tränen in den Augen. Ich bin auch gleichzeitig sprachlos. Ich kenne Deine Schwiegertochter zwar nicht aber es klingt etwas "hart" wie sie Dir das eröffnet hat. Wie stark ist denn die Allergie? Kannst Du nicht erstmal versuchen Deine Pieper in einem extra Zimmer bei Dir im Haus unterzubringen. Deine Enkelkinder müssen sich dann ja nicht im Vogelzimmer aufhalten. Versteht Deine Enkeltochter es eigentlich, warum die Vögel so abrupt ins Tierheim gegeben worden?

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2011 14:47
#4 RE: Traurig Zitat · Antworten

Nein,ich glaube sie versteht es noch nicht so ganz.Und ich muß dazu sagen,daß meine Schwiegertochter auch nicht so der Tierfreund ist.Obwohl die kleine auch noch draußen Kaninchen hat.Ich hab sie auch gefragt,ob es nicht vieleicht eine Kaninchenallergie ist(hab ich auch).Oder eine Katzenhaarallergie.Naja,Sugar ist ja schon weg und Jerry hab ich der netten Fam. in Wernigerode am Sonntag versprochen.Ich weiß nicht,ob das jetzt alles ein wenig übereilt ist.Mein Mann meint reduzieren hilft da schon,obwohl ich da ganz anderer Meinung bin.Die Pieper sind schon immer im extra zimmer.


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 14:50
#5 RE: Traurig Zitat · Antworten

Hallo Nati,
im Großen und Ganzen um nicht noch mal alles zu schreiben, gebe ich Ulla Recht. Ich bekomme ja auch mein 3. Enkelkind und eines davon ist immer Bronchitis - Anfällig( hat aber keine Vogelallergie) Ich würde meine Wellis nicht abschaffen. Wenn es so wäre wie bei Dir, würde ich die Wellis ganz seperat in einem Zimmer tun und meine Enkelkinder gar nicht mehr in das Zimmer lassen und somit umgehst du das ganze.Und vor der Zimmertür könnte man noch ein schutz anbringen und somit dringt kein Staub aus dem Zimmer. Und deine Enkelkinder sind ja nicht jeden Tag bei dir. och mensch Nati das ist ja echt traurig. Aber letztendlich mußt du es entscheiden, das kann dir keiner abnehmen. Aber ich drücke ganz fest die Daumen das du sie behalten kannst und du doch noch eine Möglichkeit findest

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 14:53
#6 RE: Traurig Zitat · Antworten

Anmerkung
Ob du nun 10 Wellis hast oder nur 2 im Zimmer. Vogelstaub ist Vogelstaub

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2011 14:55
#7 RE: Traurig Zitat · Antworten

Ja,das denke ich ja auch.Na mal sehen.Meine Schwiegertochter ist da ein wenig komisch.


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 14:55
#8 RE: Traurig Zitat · Antworten

Hallo Nati,

beruhige Dich erst einmal, ich weiß besser gesagt, als getan.

Stopp erst einmal die Weggabe Deiner geliebten Vögel (SOFORT)

Ich gebe Ulla in allen Punkten zu 100 % Recht.
Und dann gehen wir erst einmal alles nach einander durch:

Cedric hat immer diese Niesanfälle und da hatte mein Mann auch die Vögel in Verdacht, okay des lieben Friedenswillen haben wir Cedric testen lassen.

Ich sage Dir er hat auf ALLES reagiert, was grünt und blüht, Hausstaubmilben ect. pp, aber auf die Tiere Hund, Papageien und Meerschweinchen nicht.

Der Kinderarzt wollte ihn desensibilisieren über 3 Jahre hinweg, extra Bettwäsche und was weiß ich alles, da haben wir erst einmal zurück gerudert und uns schlau gemacht, dann mit einem Homöopathen eine Therapie besprochen, denn wenn Cedric so allergisch auf alles was da ausgeschlagen hat reagiert hätte, hätte er ja nur im Aquarium leben dürfen und nun niest er zwar ab und zu auch noch, aber es hält sich im Rahmen, okay er duscht sich Abends ab und die Anziehsachen kommen nicht mehr in sein Zimmer, er macht von ganz alleine Nasenspülungen , wenns arg juckt, aber alles ist im grünen Bereich und der Kinderarzt war richtig sauer als wir die Therapie abgelehnt haben, schätze mal die kostet ganz gut.

Und wenn Cedric so auf alles reagiert hätte, dürfte er ja gar nicht mehr zu meinen Eltern und meiner Schwester , denn die haben einen Bauernhof und ein altes Haus mit Lehmwänden, ganz viel Teppichboden und schwere Übergardinen.

Ich will Dir mit diesen Zeilen nur sagen, klär bitte erst einmal alles ab, eh Du Deine geliebten Federbächen weggibst.

Denn wenn Dein Enkel zu Besuch bei Freunden oder Bekannten ist, kann man auch nicht sagen, da dürfen keine Vögel sein oder?

etwas anders wäre es natürlich, wenn Dein Enkelkind täglich bei Dir wäre, glaube ich aber nicht.

Viele liebe Grüße und bitte , bitte überstürtze nichts.

SOPIE & Co.


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 14:57
#9 RE: Traurig Zitat · Antworten

Es tut mir echt leid für Dich Nati. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, dass eine Reduzierung der Wellis etwas bringt. Ich wäre ja für das separate Vogelzimmer. Versucht es doch erstmal.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 15:19
#10 RE: Traurig Zitat · Antworten

Hallo Nati, ich muß doch noch mal kurz ein paar Dinge loswerden.
Deine Schwiegertochter in allen Ehren, wirklich, aber sie ist nicht der Nabel der Welt (Du weißt hoffentlich wie ich das meine). Das sie nicht tierlieb ist, spricht auch nicht gerade für eine wohlüberlegte Organisation der nun neuen Konstillation mit den Enkelkindern. Das hat man auch an der sofortigen Abgabe der Tierchen ins Tierheim gesehen. Ging sehr sehr fix für meine Begriffe.
Birgit hat völlig recht, Vogelstaub ist und bleibt Vogelstaub, ob nun von einem Vogel oder von mehreren. Wahrscheinlich denkt dein Mann, das weniger Vögel auch weniger die "Luft" mit dem Staub besetzen. Aber Du als Welli-Kenner weißt ja selbst, das es im Grude genommen gleich ist, wieviel Staub da rumfliegt. es fliegt eben welcher rum, auch bei zwei Wellis und zwei Nymphen.
Ich denke, ihr solltete erst mal ein wenig Abkühlung einziehen lassen und mit Abstand neu entscheiden. Ehrlich, was treibt euch denn jetzt so zur Eile??? Der einzige Grund für solch rasante Konsequenzen wäre doch nur, wenn die Enkelchen tagtäglich für einige Stunden bei Dir wären. Aber dem ist glaube ich nicht so. Also darfst Du auch ruhig ein wenig warten, gut überlegen, Dich eingehend erkundigen ... und dann entscheiden. Und selbst bei Deiner Entscheidung solltest Du Dich nicht zu 100% in den Hintergrund drängen, ein Entgegenkommen von BEIDEN Seiten wäre angemessen und wirklich auch wünschenswert. Denn das Leben besteht nicht nur aus den Wünschen und Forderungen einer Schwiefgertochter, sondern sehr wohl auch aus Deinen eigenen Wünschen. und man kann betsimmt eine Lösung finden, die nicht nur für eine Person äußerst schmerzhaft ist!

liebe Grüße von Ulla


quaasi-le Offline




Beiträge: 2.477
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 15:23
#11 RE: Traurig Zitat · Antworten

Nati, ich kann Ulla und all den anderen wirklich nur Recht geben. Bitte überstürtze nichts.

Liebe Grüße von Kerstin mit den Geierchen Othilie, Diddi, Oskar, Paule und Frieda

..


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 15:34
#12 RE: Traurig Zitat · Antworten

hallo nati,

erst einmal zur allergie: mein schwager hat eine katzenallergie, und war einmal zu besuch bei meinem Cousin.
er fragte nach 1 stunde ob sie eine katze hätten. die sagten nein. nach 2 stunden musste er gehen wegen atemnot. dann kam er ins krankenhaus und ist beinahe erstickt, musste dort tage bleiben.

fakt war, dass die dachten, es sei nicht schlimm, dass sie ihre neue katze für den besuchstag in den keller sperren !!
also allergie ist allergie, egal ob 4,6 oder 8. allerdings ist es wichtig, welche auswirkungen zu erwarten sind. mal eben eine trockene nase oder so, da ist es sicher nicht schlimm. anders wäre dauerhafte schwellungen ect. man kann übrigens beim hautarzt speziell auf wellensittiche testen (wie auch auf bäume). also die frage: wie genau ist getestet? welche symptome hat er, wenn er bei dir ist?

ehrlich gesagt hört sich deine beschreibung fast so an, als würde ein grund gesucht, dass sie nicht so oft zu dir sollen. so klatscht man das ja keinem an den kopf. außerdem hast du auch eine fürsorge gegenüber den gerade neuen nymphen ect., eine auseinandersetzung bleibt da nicht aus.
ich hoffe, du bekommst das mit ihr beredet, oder wie ist es denn mit deinem sohn??

ich halte es für völlig überstürzt schon gestern, kurz nachdem du es erst gestern erfahren hast, einen welli wegzugeben, ehrlich.

ich hoffe, es löst sich.
chrissi

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Federlos Offline




Beiträge: 794
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 15:38
#13 RE: Traurig Zitat · Antworten

Hallo nati,

könnt ihr da nicht ganz in Ruhe einen Kompromiss finden - der für beide seiten ok ist.

Also wenn die Vögel ein eigenes zimmer hätten wo die Enkelchen nicht rein gehen -finde ich das schon gut.

Aber meine Vögel würde ich nicht so schnell abgeben- nicht wenn meine enkelkinder nur ab und zu mal bei mir sind.

Ich finde es kommt auch noch auf die symtome der Allergie drauf an(ist es nur ein Hautausschlag oder sind es Erstickungsanfälle)

Also mit 3 pickel wenn man mal bei Oma war kann man ja leben ,oder

Würde das von keiner Person verlangen das sie ihre geliebten Tierchen abgibt, finde ich ganz schön krass

--------------------------------------------------
Lieben Gruß von
Anja
Toni,Julchen,Flocke,Sunny,Jasper und Mogli
schaut doch auch mal auf meiner HP vorbei ;))


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 15:43
#14 RE: Traurig Zitat · Antworten

@chrissi
nur mal eben so zur Info:
die Schwiegertochter DENKT die Enkelkinder haben eine Allergie!!!
sie war weder beim Arzt noch lief da ein Test. Sie denkt es halt ...
Und es waren auch keine lebensbedrohlichen Attacken. Insofern finde ich persönlich das schon sehr fragwürdig.

@Nati
Laß Dich nicht in eine Ecke pressen von deiner Schwiegertochter.
Biete ihr an eine Lösung zu finden, wenn sie Dir ein ÄRZTLICHES ATTEST bzw. eine schriftl. Bestätigung von kompetenter Stelle vorlegt. Dann wird es sich zeigen, wer worauf wann und wie stark allergisch reagiert denke ich.

liebe Grüße von Ulla


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2011 15:45
#15 RE: Traurig Zitat · Antworten

Ich bedanke mich ersteinmal für Eure Vorschläge und Meinungen.Hatte eben ein ganz nettes Gespräch mit Ulla.Und ich bin jetzt da angelangt,daß wir die Enkelkinder nicht mehr in das Zimmer lassen,bis es mit einem Arzt abgeklärt ist.Ich werde mir auf keinen Fall mein Hobby kaputt machen lassen.Und es ist wirklich nur ein juckender Hautausschlag,der von Vielem kommen kann.Sollen sie es ersteinmal abklären.


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 15:52
#16 RE: Traurig Zitat · Antworten

hallo noch einmal,

das hört sich schon ganz anders an, nur ein verdacht ist bei einer allergie gar nichts. meist ist bei federallergie die nase betroffen, keinesfalls die haut. haut hat meist mit lebensmitteln zu tun oder direkt kontakt mit etwas, was man nicht verträgt, und was direkt ausschlägt.
bei federn ist meist auch der staub das problem nicht die feder an sich. dann ist meist auch eine hausstauballergie mit im spiel.
wie gesagt, es gibt einen test speziell auf wellis, kleiner ritzer in die haut und man sieht es.
ich mache es nicht, ich würde meine wellis eh nicht abgeben sondern eher was gegen die allergie schlucken.
schaltet sich dein sohn da nicht ein?

kannst du sugar zurück holen? bleibt jerry erst einmal?
vielleicht steckt ja auch was anderes dahinter. ich hoffe es klärt sich auf.

chrissi

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Federlos Offline




Beiträge: 794
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 15:55
#17 RE: Traurig Zitat · Antworten

Hallo Chrissi

ich gebe dir da völlig Recht - da bin ich voll deiner Meinung.

--------------------------------------------------
Lieben Gruß von
Anja
Toni,Julchen,Flocke,Sunny,Jasper und Mogli
schaut doch auch mal auf meiner HP vorbei ;))


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 16:01
#18 RE: Traurig Zitat · Antworten

Liebe Nati,
schön Deine Entscheidung zu lesen, ehrlich!!! Und etwas ganz Wichtiges wurde darin gesagt, es ist DEIN Hobby, und als liebende, respektvolle Schwiegertochter geht man da nicht einfach drüberweg und stellt unangemessene Forderungen. Wenn Deine S-Tochter wirkliches Interesse an der angenommenen Allergie ihrer Kinder hat, sollte sie schnellstens einen Arzt aufsuchen um es vor Allem ihren Kindern in Zukunft etwas leichter zu machen!
Dir wünsche ich weiterhin ganz viel Spaß und Entspannu8ng mit deinen Vögeln.
Achz ja, sollte so etwas nochmal vorkommen, dann ruf mich an. ich hole deine Piepert für eine Weile zu mir, ehe Du so überstürtzt reagierst, und bringe sie Dir (vielleicht ) auch wieder.

liebe Grüße von Ulla


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 16:05
#19 RE: Traurig Zitat · Antworten

WAS, es ist "NUR" eine Vermutung und des gibt gar keine Diagnose

Mein Gott Hautausschlag bei Kindern, dass kann alles mögliche sein, bitte, bitte liebe Nati, stop die Weggabe Deiner Federbällchen und Deine Enkel dürfen halt nicht in das Vogelzimmer und damit aus die Maus, bis eine ärztliche Diagnose gestellt ist.

Ich hoffe für das Verhältnis von Dir und zu Deiner Schwiegertochter, dass sich alles klärt und zurückgerudert wird.

Ganz besonders aber hoffe ich auf ein gutes Ende, denn wenn Deine Schwiegertochter die Vögel ins Tierheim gegeben hat, wegen eines lockeren Verdachtes, kann das Vertrauen zwischen ihr und Deiner Enkelin einen echten Schaden nehmen, sensibel sieht anders aus.

@ Ulla ach, was kannst Du immer alles so toll in Worte fassen,Hut ab.


LG

SOPIE & Co.


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.05.2011 16:05
#20 RE: Traurig Zitat · Antworten

Hallo liebe Nati
Ich sage erst mal das mir das jetzt sehr,sehr leid für Dich tut.
Aber unter dem Aspekt des Vogelzimmers,denke ich das es okay so sein müsste mit dem Enkelkind.Dann ist es wirklich egal ob 2 Vögel oder mehrere hat.
Ohne Testung beim Arzt würde ich keinen Vogel weggeben.
Es besteht ja auch keine Lebensgefahr durch einen anaphylaktischen Schock bei Deiner Enkelin.
Ich hoffe die Situation beruhigt sich wieder.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz