Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 330 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.06.2011 20:59
Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Hallo Leute,

jetzt zurzeit bin ich neu hier...und kenne mich noch nicht so aus...
Naja ein Problem habe ich schon..
Ich glaube ich habe meinen Welli, wie ein Greifvogel 3-4 mit der Hand gepackt.
Ich weiß, dass es schlimm ist, aber für manche Notfälle muss ich einfach tun -.-'...
Jetzt ist es zum Glück vorbei--> keine Notfälle mehr.
Ich versuche schon seit 1 Woche für jeden Tag für 30 min das Vertrauen wieder zurück zu gewinnen (mit Futter auf der Hand)
Der isst es schon aber er will nicht so richtig rauf und möchte auch nicht mehr nach draußen gehen.
Ich wäre froh, dass ich nach zwei Wochen mehr Zeit habe für ihnen... Denn ich schreibe Prüfungen... :S
Wenn die Prüfungen vorbei wären, hätte ich mehr Zeit mit meine Wellis verbracht.
Ach ja ich habe 2 Wellis Tweety und Fady.
Tweety ist normalerweise der Handzahmer und Fady der größste Angsthase -.-' (er hat schon inzwischen seinen Angst ein bisschen besiegt)
Ich hoffe auf eure Unterstützung.


Peter Offline



Beiträge: 2.773
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.06.2011 21:01
#2 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

da gibt es nur ein Wundermittel:

GEDULT GEDULT und nochmals GEDULT

Liebe Grüße aus Hamburg von Peter und der leider leeren Voli



Für immer unvergessen: Susi (05.2008 - 17.06.2011), Blue (17.6.2011 - 1.6.2012), Biene (? - 21.6.2012),Luna (gest. 06.08.2012),Plüschi (gest, 11.08.2012)und Susi (gest. 26.2.13)


Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.06.2011 21:06
#3 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

xD ich gebs ja zu aber er starrt mich immer die ganze zeit an wenn ich mit ihn spreche und bzw. auffordere zu essen...
naja vor zwei wochen sah er so schlecht aus, da ich mehr darum gekümmert hat, damit er sich besser fühlt. Und so ist auch richtig entstanden


Maxi Offline




Beiträge: 20.963
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

02.06.2011 21:17
#4 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Hallo Starlight,
herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.
Wie Peterlein schon sagt, mit viel Geduld, wird er wieder Vertrauen fassen.
Bleib dran und locke ihn mit Hirse oder Knaulgras, mehrmals täglich ein paar Minuten reichen da.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

02.06.2011 22:19
#5 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Hallo Starlight,

herzlich Willkomen hier im Forum

Leider habe ich auch keinen anderen Tipp, als meine Vorschreiber, GEDULD,GEDULD und noch mal Geduld


LG

SOPIE & Co.


Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

03.06.2011 19:41
#6 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Vielen Dank!

Aber mein Welli kann irgendwie nicht mehr fliegen :S
Keine Sorge es ist keine französische Mauser, sonst hat er gar keine Federn mehr...
Aber er hat noch ganz viel, aber die Flügelspitzen reichen noch nicht..
Ach ja XD Geduld ist ja nicht unbedingt meine sträke... :S
Naja aushalten... Jetzt zurzeit ist er munter...
Wenn ich mit meiner Hand reinstecke und mit ihn spreche
Starrt er mich an und braucht eine Weile bis er ans Futter drangeht...
Wenn ich versuche den Futter von ihn wegzunehmen... bleibt er einfach sitzen, obwohl ich viele male versucht habe (so habe ich mal gelesen,dass man vorsichtig die Hand aus dem Käfig ziehen sollte)
Aber mache ich das richtig???


Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

03.06.2011 20:01
#7 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Ach ja vergessen noch etwas zu erwähnen
Jedes mal, wenn ich ihn rausholen möchte springt er zu der nächste Stange
Ich bin immer kurz vor dem Ziel und danach bin ich ein bisschen ärgerlich (GEDULD ich weiß...)


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

03.06.2011 22:38
#8 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Mit ärgerlich sein erreichst du nur das Gegenteil, die Kleinen spüren, wenn negative Stimmung in der Luft liegt . Jeder Vogel bestimmt selbst, wieviel Vertrauen er in einen Menschen setzt. Und eine Woche ist kein Zeitraum. Schon gar nicht, wenn er eine für ihn 'negative Erfahrung' gemacht hat, wie eben das Gepacktwerden. Ob man das aus einem wichtigen Grund gemacht hat oder nicht, interessiert den Welli dabei nicht. Bei manchen Wellis geht es schneller, dass sie (wieder) Vertrauen aufbauen und andere brauchen mehr Zeit. Je geduldiger du bist, desto schneller kommst du ans Ziel .

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Inge Zimmer Offline



Beiträge: 27
Wellensittiche    Nicht angegeben

04.06.2011 15:43
#9 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Hab mut gieb ihn was er macht nimm abends Futter weg reich ihn mit deine hand ganz langsamm rein immer mit ihn reden
du must für ihn mehr zeit auf bringen so mache ich es.Butschi ist sehr zu traulich läst sich streichen er sitz auf Finger -Schulter-Arm

er spricht schon!Hier ein Foto von Butschi
Inge

Butschi durch fall werd langsamm fest
Inge

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Butschi 3.06.011 002.JPG 

Maxi Offline




Beiträge: 20.963
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

04.06.2011 16:04
#10 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Das Futter weg nehmen, halte ich für keine gute Idee!

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Peter Offline



Beiträge: 2.773
Wellensittiche    Nicht angegeben

04.06.2011 16:30
#11 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Auf keinen Fall das Futter wegnehmen - das ist ein erneuter Vertrauensbruch.

Mit Zwang wird das auf Dauer nichts.

Liebe Grüße aus Hamburg von Peter und der leider leeren Voli



Für immer unvergessen: Susi (05.2008 - 17.06.2011), Blue (17.6.2011 - 1.6.2012), Biene (? - 21.6.2012),Luna (gest. 06.08.2012),Plüschi (gest, 11.08.2012)und Susi (gest. 26.2.13)


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

04.06.2011 18:10
#12 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Nicht das Futter weg nehmen

LG

SOPIE & Co.


Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

04.06.2011 20:08
#13 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

kapiert xD
-->nicht das Futter wegnehmen
Ich hoffe es wird bald besser...
Werde irgendwann einen Vogelbaum bauen, denn er ist wahrscheinlich Flugunfähig...


Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

05.06.2011 17:13
#14 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Sorry zu viel fragen...
Muss der Welli allein sein oder darf der Andere dabei sein, während ich ihn das Vertrauen aufbaue...


Maxi Offline




Beiträge: 20.963
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

05.06.2011 17:27
#15 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

der andere darf ruhig dabei sein.
Wenn er aber stört, weil er z.B.eifersüchtig ist,
dann würde ich lieber Einzelunterricht machen.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

05.06.2011 21:21
#16 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Danke


Starlight Offline




Beiträge: 201
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.06.2011 09:04
#17 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Hallo zusammen

Jetzt zurzeit wird es immer wieder besser XD nur ich habe das Gefühl, dass die Wellis im Käfig viel sicherer fühlen als draußen...
Meine Mutter macht immer wieder wahnsinntheater -.-'Wenn die Vögel Futter oder ähnliches vom Boden schmeißen...
Darum hat mein Opa stück Plastik um den Käfig gemacht, wo Futter oder ähnliches liegen, außer die Öffnungen der Badewanne, der Eingang und oben um den Käfig sind frei....
Aber ich möchte diesen Plastik dingdabums komplett abmachen..., wenn ich eine eigene Wohnung hätte, hätte ich unterhalb des Käfig Zeitungspapier hingelegt und ohne diesen Plastikskiste hingestellt samt Käfig...
Ich weiß der VOgelbaum wäre das perfekte Material, dass sie rauskommen könnten... Blöd ist nur... Das mein vogelkundige Opa seit 2 Wochen nicht richtig laufen kann und er darf auch momentan kein Auto fahren.... Er weiß viel über Vögel und wir wollten mal zum Baumarkt fahren... Aber das Bein muss noch geheilt werden...

Ich würde auf euren Antworten sehr freuen ;)


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 09:08
#18 RE: Vertrauensbruch?? Zitat · Antworten

Ach son Vogelbaum kannst Du doch mit Deinem Opa später noch bauen.Ich hab einen Blumentopf genommen,Sand reingefüllt "Schwere Steine reingelegt,daß er nicht umkippen kann und Ast reingesteckt.Siehe Film.
http://www.youtube.com/watch?v=p25hk6Kte...yer_profilepage


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz