Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 416 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2
Englaenderin Offline



Beiträge: 42
Wellensittiche    Nicht angegeben

18.06.2011 20:10
#21 RE: Unfassbar zumindest für mich Zitat · Antworten

find ich auch

ich finde das alles viel zu traurig :(

----------------------------------------------

Liebste Gruesse aus dem fernen England

Putzi und Schmutzi meine suessen Racker


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

19.06.2011 09:55
#22 RE: Unfassbar zumindest für mich Zitat · Antworten

ich denke nicht rosarot und verharmlose, sondern ich vorverurteile nicht auf Basis von viel zu wenig und vor allem reinen oberflächlichen Informationen einfach andere Menschen.

Ich habe das schonmal in einem Forum erlebt. Da war ein Video zu sehen, wie ein Herr stolz präsentierte wie zahm seine Wellensittiche sind. Er war in einem Raum mit mehreren Wellensittichen im Wohnbereich, und nahm sie auf die hand und ließ sie in einen kleinen Käfig hüpfen.

Das Ergebnis von diesem Video war, das aufgrund dieses kleinen Käfigs, dieser Mann "verurteilt" wurde, und aufs übelste abgestempelt wurde.
Der Käfig wäre viel zu klein, darin können man keine Wellensittiche halten. Das wäre Tierquälerei. Er zwingt die Tiere dazu, und sicherlich haben sie gestutzte Flügel.....

Weil mir dieses Video nicht reichte, um auf den fahrenden Zug der "Richter" aufzuspringen, wurde ich sozusagen zum Staatsanwalt, und der hat nunmal nachzuhaken, und zu untersuchen bevor er Anklage erhebt.
Ich ging auf die Internetseite des Mannes, und fand Bilder, die gar nicht zu dem passten, was da in dem Forum über ihn gehetzt wurde. Es waren Bilder mit einer riesigen Aussenvolierenhaltung. Es wirkte alles gepflegt, sauber und die Vögel hatten in der Voliere Freiflug.

Dem Forum war das egal, sie hetzten und urteilten aufgrund des einen Videos.

Ich beschloss den Mann zu besuchen, denn es waren gerade mal knappe 40 Minuten von uns.
Ich rief ihn an, und mein Mann und ich fuhren los.

Der Herr öffnete mir die Tür, und ich glaube bzw. bin überzeugt davon, das er mich tatsächlich auch erstmal als "Staatsanwalt" gesehen hat, der nun "untersucht" und "urteilt". Ein sicherlich zutiefst beschi**enes Gefühl.

Er war vom ersten Moment an sehr freundlich und herzlich.
Er zeigte und den Raum und den betreffenden Käfig. Es war sein Arbeits- und Trainingszimmer für ganz besondere Wellensittiche. Der Käfig war klein. Aber er benutzte ihn nur und ausschließlich für das Training und für die Demonstration in den Videos.
Dann führte er uns in seinen Garten. Dort stand ein großes "Gartenhaus" und wir gingen hinein. Vorne war die Abteilung der "wilden". Alle im Freiflug, mit der Möglichkeit sich in Käfige zurückzuziehen.
Dann ging es in seine "Handzahmenstube" bzw. sein "Aussenbüro". Dort hingen Zuchtkäfige an der einen Wand. Die meisten Vögel flogen in dem Raum frei. Es war sauber.

Ich war mehr als positiv überrascht, und hätte DAS nicht erwartet.
Obwohl der Herr wusste mit welchem Hintergrund ich da war, behandelte er mich sehr herzlich und offen. Ich war überrascht wie zahm seine Tiere waren.

Das Ergebnis war und ist eine nun schon lange währende Freundschaft und Zusammenarbeit, und natürlich eine Menge Wellensittiche.
Ich kann diesen Züchter nur weiterempfehlen, denn ich kenne keinen anderen, der so gut mit seinen Vögeln umgeht, sich so bemüht und leidet, wenn er einen Piepser gehen lassen muss, weil er ihm nicht mehr helfen kann.

Ihr alle kennt diesen Menschen und wenn ich euch mit dem Wissen hier nun das Video zeigen würde, was nicht mehr oder weniger oberflächlichen Eindruck vermittelt, als der Bericht von Sopie, frage ich mich ob ihr euch da genauso noch über den Herren auslassen würdet, oder doch eher über das andere Forum, welches das Video genauso oberflächlich betrachtet hat, wie ihr es mit dem Bericht von Sopie hier gerade macht.....

Ich finde das Verhalten erschreckend.
Es wird geurteilt aufgrund von einem kurzen, recht eingeschränkten Bericht, der inhaltlich eigentlich nur wiedergibt, das ein Mädchen einen Vogel hat fliegen lassen, einem Vater der sagt es sei ihr Vogel, und mit der Tasache rausrückt, das seine Tochter ihn hat fliegen lassen, weil er ihr nicht gefiel....

Ich kann daraus nicht erkennen ob der Vater ruppig war, wie alt die Tochter war, die Gründe warum er ihn nicht zurückhaben wollte usw. Es ist eben doch nur das Video eines Büros in dem ein Herr Wellensittiche auf die Hand nimmt und sie in einen kleinen Käfig setzt..........


@Sopie: Das hat nichts mit deinem Bericht zu tun. Der ist so total in Ordnung. Du hast einfach nur das wiedergegeben was du mitbekommen hast, und es mitgeteilt. Auch deine Smilies finde ich passend. Denn als ich es gelesen habe, war ich auch erschrocken und traurig. Aber ich war es einfach über die Tatsache was dem Piepser passiert ist. Die Menschen, weder den Vater noch das Kind kann ich nicht verurteilen, dafür fehlt es an tieferem Wissen, wie Alter und Einstellung des Vaters.


Mit rosarot und Verharmlosung hat das nichts zu tun, sondern mit offenen Augen und geschulter Wahrnehmung und Tatsachenbewertung.
Genau das war für mich als Erzieherin 4 Jahre lang Kernpunkt meiner Ausbildung. Wobei ich auch schon vorher nie Dinge nur oberflächlich betrachtet habe.

Es gibt hier nur 5 Dinge die offensichtlich sind:
Sopie erzählt eine Geschichte, die sie selber gehört hat
Wellensittich wurde gefunden
Wellensittich wurde zurückgebracht
Vater erklärt, der Wellensittich war ein Geschenk
Tochter hat ihn absichtlich fliegen lassen

Das ist traurig und es tut mir sehr leid für den Wellensittich. Und ich bin darüber auch erschrocken. Aber ich kann weder Vater noch Kind aufgrund des Berichtes einfach so verurteilen. Ich kann nicht erkennen wie die Reaktion des Vaters war, sondern nur was er gesagt hat, und das war eine Tatsache. Warum hätte er es beschönigen sollen mit einer puren LÜGE ala "Ja es ist unserer, vielen Dank, der war uns weggeflogen". Sich das zu wünschen finde ich schlimm.
Ich kann nicht eine Tochter verurteilen, wenn ich nicht weiß wie alt diese ist. Ich kann aber sagen, das es falsch ist was sie gemacht hat, egal wie alt sie ist. Nur muss man dieses falsche Verhalten je nach Alter völlig unterschiedlich wahrnehmen und bearbeiten mit einem Kind. Falsch und traurig bleibt es natürlich trotzdem.
Ich kann auch nicht beurteilen wie die Eltern daraufhin reagiert haben, ob sie auf ihre Tochter erzieherisch eingewirkt haben.

All das fehlt um über die Menschen zu urteilen. Aber ich kann über die Sache urteilen, und die finde ich traurig und schrecklich.
"Was sind das für Menschen?" -> Nein! Das kann hier keiner beurteilen! Und dagegen wehre ich mich auch hier im Forum massiv.
Genau DAS war bis jetzt immer der für mich allerwichtigste Unterschied, den dieses Forum zu einem gewissen anderen Forum ausmachte.



Bei der ganzen Geschichte ärgere ich mich eher über die Menschen, die einfach Tiere verschenken. Wobei auch dabei weiß ich nicht, ob es nicht evtl. ein abgesprochenes Geschenk war....



Mein ehemaliger Schulleiter hat mal folgendes gesagt: "Nicht nur vor den Deich gucken, sondern auch darüber hinweg"


Sopie Offline




Beiträge: 3.420
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.06.2011 00:03
#23 RE: Unfassbar zumindest für mich Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben,

upps, da habe ich ja mal wieder, für eine Diskusion gesorgt , das war echt nicht meine Absicht und ich kann auch keine näheren Angaben zu den Umständen (Alter oder Vater Gesinnung geben), da ich sie einfach nicht weis, für mich war es einfach nur ein Bericht, den ich mir von der Seele schreiben wollte und da es der Welli ja nun sehr gut hat (habe ich ja auch gleich angefügt)habe ich mir gar keine so weiteren Gedanken gemacht

Die Geschichte ist ja auch schon 5 Jahre her, heute ist es gar nicht mehr so einfach die Adresse zu erfahren, dass habe ich am eigenen Leib bei Kaputti erfahren müssen und Gerd hat es ja auch schon durch.
Aber meine Besucherin hat damals eben gedacht, sie macht ein traurigen Besitzer glücklich und stand dann mit Welli und dieser Antwort da

Also nicht böse sein, aber in ALLEN Euren Antworten, habe ich erkannt, dass es für Euch wie für mich UNFASSBAR ist, Danke !!!


LG

SOPIE & Co.


Federlos Offline




Beiträge: 794
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.06.2011 06:51
#24 RE: Unfassbar zumindest für mich Zitat · Antworten

--------------------------------------------------
Lieben Gruß von
Anja
Toni,Julchen,Flocke,Sunny,Jasper und Mogli
schaut doch auch mal auf meiner HP vorbei ;))


budgiequeen Offline




Beiträge: 9.547
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.06.2011 21:24
#25 RE: Unfassbar zumindest für mich Zitat · Antworten

Ich wäre an die Decke gesprungen vor Freude, wenn mir jemand meinen entflogenen Jack zurückgebracht hätte.

Ich denke, es ist kein Wunder, dass man frustriert ist, wenn man so etwas liest...

Sorry, wenn ich's vielleicht grade ein bissel einseitig sehe...

_____________________________________________________________________

Uli und die 6 Zwerge

Muffin & Smartie , Peanut , Lemon , Mac und Checker


Englaenderin Offline



Beiträge: 42
Wellensittiche    Nicht angegeben

25.06.2011 23:01
#26 RE: Unfassbar zumindest für mich Zitat · Antworten

ich seh das aber auch so

----------------------------------------------

Liebste Gruesse aus dem fernen England

Putzi und Schmutzi meine suessen Racker


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz