Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 723 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2 | 3
Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:19
#21 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

@ Gabi
ich kann mich deinen Worten jetzt nur anschließen.

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:19
#22 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von bonnie
Aber Stress ist es für die Tiere schon.Der Transport,die Halle,evtl. Zugluft,die vielen Menschen.



Gaby, danke, dass Du an dieser Stelle den mit dem Transport verbundenen Stress nochmals ansprichst. Diesbezüglich stimme ich Dir voll und ganz zu, gebe aber zu Bedenken, dass jedwede Form von Transport Stress für ein Tier bedeutet. Wir hatten kürzlich dieses Thema, als es um die "reiselustigen Wellis" ging. Da habe ich kritische Stimmen sehr vermisst. Sie waren eindeutig in der Unterzahl, d.h. bis auf zwei, drei Ausnahmen kaum vertreten.
Auch wenn ich inzwischen nach reiflicher Überlegung ein Gegner von Tiertransporten bin (ich habe noch keinen kommerziellen Service in Anspruch genommen, wohl aber selber mal zwei Wellensittiche 2,5 Stunden mit dem PKW transportiert), so habe ich mich damals zu der Diskussion nicht äußern wollen.


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:33
#23 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von bonnie

Ich glaube das läuft hier aus dem Ruder.Hier stehen zwei Meinungen gegenüber.Wo man keine Einigung finden kann,sollte man die Meinung einfach stehen lassen.
Vogelzucht ist wie schon gesagt ein wunderbares Hobby.Egal ob Hansi Bubi oder Standard,alles hat seine Berechtigung nebeneinander.Geht fließend in einander über und kann sich doch nur bereichern.So aber leider nicht.



Wo ist denn das Problem? Beide "Parteien" vertreten überzeugt ihre Meinung, argumentieren, zeigen Vor- und Nachteile, Sonnen- und Schattenseiten beider Zuchtformen auf. Sowohl Falbe als auch Woelkchen berichten von ihren Erfahrungen, teilen ihre Kenntnisse mit. Karsten hat eine sehr knallige, sehr direkte Schreibe, mit der ich auch schon mal so meine Probleme hatte, aber ich finde nicht, dass hier irgendwas aus dem Ruder läuft. Auch Woelkchen weiß ihr Anliegen zu vertreten. So lange keine Lügen und Unwahrheiten verbreitet werden, kann doch solch eine "hitzige Diskussion" nur zur Aufklärung beitragen. Ich finde es auf jeden Fall interessant, auch mal was aus der Standardzucht- Szene zu erfahren. Selbst wenn meine optische Vorliebe eher den Hansibubis gilt.

Schwarze Schafe gibt es gewiß überall. In allen Sparten. Es gibt eben nicht nur "schwarz und weiß".


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:47
#24 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Eben!

Sabine hat mir ihre Meinung an den Kopf geknallt und liebe Grüße dazu und sie hat meine Meinung bekommen. Es kam auf den Tisch was wir dachten. Nun kann sich jeder selber seine Meinung dazu bilden. Es ist auf jedenfall hilfreicher als dieses "tätschel- wir haben uns alle lieb- künstliche harmonie- Gesülze". Selbst das muss es aber geben. Da dürften ein paar Postings "Unharmonie", etwas Abwechslung gebracht haben.
Sabine´s Meinung und meine Ansichten sind ein Teil der Realität in der wir leben. Sie sind doch ein schöner Gradmesser zu diesem Thema. Sabine kann, wenn sie will und möchte, nocheinmal dazu Stellung nehmen. Ich biete im Gegenzug an, es dann dabei zu belassen.
Aber zu Erinnerung: Ich lud nur zu einer Veranstaltung ein. Einen Aufruf zu irgendeiner Wertung, konnte man dort nicht entnehmen.


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:49
#25 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von Falbe
Es ist auf jedenfall hilfreicher als dieses "tätschel- wir haben uns alle lieb- künstliche harmonie- Gesülze". Selbst das muss es aber geben. Da dürften ein paar Postings "Unharmonie", etwas Abwechslung gebracht haben




bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:51
#26 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von EinHerzfürWellis
[Gaby, danke, dass Du an dieser Stelle den mit dem Transport verbundenen Stress nochmals ansprichst. Diesbezüglich stimme ich Dir voll und ganz zu, gebe aber zu Bedenken, dass jedwede Form von Transport Stress für ein Tier bedeutet. Wir hatten kürzlich dieses Thema, als es um die "reiselustigen Wellis" ging. Da habe ich kritische Stimmen sehr vermisst. Sie waren eindeutig in der Unterzahl, d.h. bis auf zwei, drei Ausnahmen kaum vertreten.
Auch wenn ich inzwischen nach reiflicher Überlegung ein Gegner von Tiertransporten bin (ich habe noch keinen kommerziellen Service in Anspruch genommen, wohl aber selber mal zwei Wellensittiche 2,5 Stunden mit dem PKW transportiert), so habe ich mich damals zu der Diskussion nicht äußern wollen.



Dazu sage ich nur das Tiere schon irgendwie transportiert werden müssen.Ob Hunde im Auto,oder Vögel zu Schauen.
Ich stimme da Falbe zu das ein guter Profizüchter seine Tiere auf Schauen gut vorbereiten muss,sonst kann er schnell einpacken.Die Vögel werden lange vorher auf die Schaukäfige gewöhnt.Bei Der Vogelschau in Rosenheim waren die Züchter immer bei ihren Vögel und man konnte sehen das sie gut versorgt waren.
Es gibt aber immer schwarze Schafe,überall.
Kerstin dieses Thema jetzt aber zu vermischen mit Gerd´s Transporten finde ich nicht gut.Du bist ja sonst auch sehr beherzt und sagst Deine Meinung offen.Da hättest Du es ja sagen können.Hier finde ich gehört es JETZT nicht hin.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Lisa Offline




Beiträge: 950
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:51
#27 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von Falbe
Aber zu Erinnerung: Ich lud nur zu einer Veranstaltung ein. Einen Aufruf zu irgendeiner Wertung, konnte man dort nicht entnehmen.



da hat er recht

*************************
Ein Zimmer in Augsburg voller Wellis :)


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:55
#28 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Das stimmt,da hat Falbe recht.Er wollte uns nur informieren.Schade das es jetzt so ausschaut.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


welliflüsterer Offline




Beiträge: 3.482
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 21:01
#29 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Hallo zusammen. Ich hoffe nun ist jeglicher Dampf abgelassen worden und die Wogen können sich wieder glätten.
Meinungen sollte mann hier akzeptieren. Aber eine Gegenmeinug ist natürlich auch erlaubt. Es wurde keiner persönlich angegriffen.
Hallo Falbe, ich schätze Deine Meinung und Sachverstand. Was ich mir allerdings erlaube zu bemängeln ist dein agressives Verhalten gegenüber Mitgliedern, die eben eine andere Meinung von Ausstellungen und Schauwellensittichen haben.
Da gibt es eben die Meinung, das ein Wellensittich nicht in einen Aussteungskäfig gehört und da auch bestimmt nicht freiwillig hinein geht. Ich habe noch keinen Wellensittich mit geschwollener Brust gesehen, weil er einen Preis gewonnen hat. Allerdings schon viele Besucher, die mal eben die Hand zum Käfig um ein wenig Bewegung zu sehen von dem Tier.
Wenn Du der Meinung bist hier den Stand der Preiszüchter zu verteidigen, ist das Dein Recht. Aber bitte mit sanfter Musik. Ich hoffe Du verstehst mich nicht falsch. Gerd


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 21:03
#30 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von bonnie

Zitat von EinHerzfürWellis
[Gaby, danke, dass Du an dieser Stelle den mit dem Transport verbundenen Stress nochmals ansprichst. Diesbezüglich stimme ich Dir voll und ganz zu, gebe aber zu Bedenken, dass jedwede Form von Transport Stress für ein Tier bedeutet. Wir hatten kürzlich dieses Thema, als es um die "reiselustigen Wellis" ging. Da habe ich kritische Stimmen sehr vermisst. Sie waren eindeutig in der Unterzahl, d.h. bis auf zwei, drei Ausnahmen kaum vertreten.
Auch wenn ich inzwischen nach reiflicher Überlegung ein Gegner von Tiertransporten bin (ich habe noch keinen kommerziellen Service in Anspruch genommen, wohl aber selber mal zwei Wellensittiche 2,5 Stunden mit dem PKW transportiert), so habe ich mich damals zu der Diskussion nicht äußern wollen.



Kerstin dieses Thema jetzt aber zu vermischen mit Gerd´s Transporten finde ich nicht gut.Du bist ja sonst auch sehr beherzt und sagst Deine Meinung offen.Da hättest Du es ja sagen können.Hier finde ich gehört es JETZT nicht hin.




Du meintest "Nici", nicht Kerstin, liebe Gaby. Nur, damit sich hier nicht gleich jemand zu Unrecht angegriffen fühlt, korrigier ich den Namen.

Ich vermische die Themen nicht. Mir erscheint es angebracht, hier Parallelen zu ziehen,da ich der Meinung bin, dass man nicht immer mit zweierlei Maß messen sollte. Wenn man der Meinung ist, Transporte stressen Tiere, dann gilt das uneingeschränkt. Nicht nur für Schauen, sondern auch für den Tiererwerb. Egal ob per Privat- PKW, LKW etc. Wobei es da sicherlich graduelle Abstufungen gibt. Und da ich so "beherzt" bin, spreche ich es auch hier an. Weil ich es nicht verwerflich finde. Weil ich niemanden damit angreife. Es ist meine Meinung, die ich mir über einen längeren Zeitraum gebildet habe. Die für mich gilt, die niemand teilen muss. Ich wollte auch mal unbedingt einen zutraulichen Vogel haben, musste dafür 250 km fahren, habe- aus meiner jetzigen Sicht- total egoistisch gehandelt. Ich hätte meinen Vogel auch um die Ecke beim Züchter kaufen können. Wollte ich aber damals nicht. Habe nicht nachgedacht. Dabei wäre dies das einzig "tierfreundliche" gewesen. Das Abholen beim Züchter in der gleichen Stadt hätte lediglich 15 Minuten Fahrtzeit für mein Haustier bedeutet. So habe ich aber zwei kleine Wesen lange durch die Gegend geschuckelt. Deswegen darf ich(!) mich jetzt nicht über den Aspekt "Transport zur Schau" echauffieren. Wenn ich es für meine persönlichen Belange gutheiße und durchziehe, dann darf ich es nicht kritisieren, wenn andere es ebenso tun. DAS war alles, was ich sagen wollte. Oder um es zB an einem anderen Tier zu veranschaulichen:

Ich träume seit Ewigkeiten davon, mal mit dem eigenen Pferd Urlaub zu machen. Dafür müsste ich es aber in den Hänger stellen. Dies widerum würde Stress für das Tier bedeuten. Also nehme ich von dem Plan lieber Abstand. Es reicht ja schon, wenn es mit dem Hänger mal zur Tierklinik transportiert werden muss. Wobei es sich dann um einen Notfall handelt und zum Wohl des Tieres und nicht zu meiner persönlichen Freude/ Bereicherung geschieht.


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 21:11
#31 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Stimmt jetzt habe ich den Namen verwechselt.Ich bitte um Entschuldigung.

Was Nici ist dann mit den unsäglichen Tiertransporten zu den Schlachthöfen?Das ist wirklich ein Problem.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 21:35
#32 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Ja, Gaby....auch da gebe ich Dir völlig recht! Schlachttransporte sind für mich ebenfalls ein Gräuel. Aber die kann ich nicht allein komplett verhindern. Außer mir gibt es zig Fleischkonsumenten auf dieser Welt, für die weiterhin tierische Lebensmittel produziert werden. Die wird es immer geben. Ich esse minimal Fleisch, trage aber damit dennoch ein Quäntlein zum Elend mit bei.

Aber wenn es doch ausschließlich(!) in meiner Hand liegt, ob ein Tier transportiert werden muss oder nicht, wenn es nur auf mich ankommt, dann habe ich Einfluss auf die Art und Weise (PKW, LKW, Hänger, mit öffentlichem Nahverkehr) und wie lange dieser Transport dann tatsächlich sein wird (Wahl des Züchters/ der Zoohandlung ums Eck oder ob ich eine Quelle am anderen Ende von Deutschland auftue).

Aber nochmals: Ich möchte niemanden angreifen oder kritisieren. Es ist einzig meine Meinung, die nur für mich und mein Leben gilt. Auch ich habe mich vor über zwei Jahren in einen Welli von Gerd (und einer anderen Züchterin) verliebt und wollte auf Teufel komm raus zutrauliche Vögel. Erst hinterher habe ich mein Verhalten kritisch hinterfragt. Und ich bin auch ganz ehrlich: Es war purer Egoismus. Wenn wir uns in Vogel XY verlieben, ihn zahm kaufen wollen und ihn dann kilometerweit durch Deutschland kutschieren, dann tun wir das lediglich in unserem Sinne! Es kann für solch sensible Tiere einfach nicht traumhaft sein, in Boxen durch die Gegend gefahren zu werden. All die Geräusche, Vibrationen, die Dunkelheit, plötzlich dem Schwarm entrissen, evt Temperaturschwankungen ausgesetzt.....Egal in welchem Transportvehikel dies geschehen mag. Nils lag damals totenstill in der Box, Sverre hat wie wild gezappelt. Diva, die kleine Termite hat in der gerade mal 25 minütigen Fahrt das Luftloch extrem aufgebissen und gescharrt wie eine Wilde. Das hat sie sicher nicht gemacht, weil sie so happy im Karton war. Mir tut das heute halt alles sehr leid. Und nur weil der Zoofachhandel seine Tiere auch ankarren lässt, macht das mein Handeln für mich nicht besser. Deswegen kann ich doch nur versuchen, einen Kompromiß zu finden. Mal gelingt es mir, dann wieder nicht.

Und jeder wird mir zustimmen, dass es ihn unangenehm überläuft, wenn er seine Haustiere mal ins Auto verfrachten und zum Veterinär bringen muss. Da machen wir uns alle einen Kopf bzgl des Transportstresses. Oder wie oft wurde hier schon die Frage gestellt, ob man einen Welli mit in den Urlaub nehmen soll. Da heißt es immer: "Bloß nicht, viel zu stressig. Die lange Fahrt."


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 21:35
#33 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Ich verstehe dich nicht falsch Gerd!

Ich verteidige hier aber nicht nur die Preiszüchter im Schauwellensittichbereich. Ich verteidige Hansi- Bubies (Farbwellensittiche), Halbstandards und Schauwellensittiche gleichermaßen. Ich verteidige den puren Vermehrungszüchter (also auch dich) als auch den Schauwellensittichzüchter. Ich verteidige den Halter von Schauwellensittichen ohne Ausstellungsambitionen als auch den Aussteller von Farbwellensittichen (Hansi- Bubies). Ja, auch solche Ausstellungen gibt es. Seht selbst nach. Es werden nämlich nicht nur Schauwellensittiche ausgestellt. Ich verteidige die Haltung von Wellensittichen jeder Rasse und ihre Ausstellung. Ich schaue mir alles kritisch an. Ich bemerke das positive und hebe es hervor, ich bemerke das negative und befürworte diesbezüglich Veränderungen. Ich wünsche mir, dass alles ineinander übergreifen kann, alle sich miteinander austauschen können.
Vor vielen Jahren bin ich aus dem AZ ausgetreten. Der Grund waren Kanarienvögel, wie sie hier kürzlich bereits gepostet wurden. Da erschrak ich mich. Ich nannte dies auch als Grund der AZ für meinen Austritt. Dies hatte nichts mit meinem Empfinden für die Schauwellensittichzucht zu tun. Heute würde ich versuchen anders ein Zeichen zu setzen. Ich würde mich besser informieren, in Kontakt mit diesen Züchtern treten, den Austausch forcieren. Die Welt verändern kann ich auch nicht aber ich kann es zumindest versuchen...
Ich verteidige auch die Menschen die hinter all dem stehen. Ich verteidige die Fehler die sie machen. Die sie vielleicht unbewußt machen. Natürlich ist das immer unangenehm darauf hingewiesen zu werden. Oder denkst du, ich erwarte hier imaginäre Liebkosungen für meine Beiträge? Die sind nicht zu erwarten. Wie sollte es auch? Niemanden unterstelle ich Vorsatz. Vielleicht machen Leute Fehler, weil sie nie wirklich Hilfe hatten. Ich möchte dabei helfen, etwas beitragen, die Dinge in etwas anderen Licht zu sehen. Anregen. Das ich kein Pastorentöchterchen bin, weiß ich selbst. Ich tu es halt so gut wie ich kann aber dies ist kein stillstehender Prozeß, sondern einer in einer steten Veränderung. Ich hoffe, dass du mich auch verstehst. Ich schaue jeden Tag auf deine Seite und sehe mir deine wirklich wunderschönen Wellensittiche an, sehe, was es dir alles bedeutet. Und ich wollte nur auf andere Züchter verweisen, die im Prinzip mit dem gleichen Eifer bei der Sache sind wie du. Ihr haltet und züchtet alle Wellensittiche. Eine Gemeinsamkeit also.


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 23:27
#34 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

So da ich um Hilfe gebeten worden bin bezüglich dieses Threads, möchte ich dem auch gerne nachkommen.

Erstmal finde ich es gut, das ich eine PM im Kasten habe, wenn jemand Sorge wegen eines Threads hat, das dieser zu kippen droht. Lieber einmal mehr um Hilfe bitten, als wenns zu spät ist.

Ich habe mir die ganzen "Romane" jetzt mal durchgelesen....

Und beide Seiten haben ihre Meinungen dargelegt. Mal mehr und mal weniger sachlich, aber allgemein sind alle!!! in einem absolut akzeptablen Diskussionsrahmen geblieben.
Die Meinungen gehen einfach bei unterschiedlichen Punkten auseinander, aber wenn man genau schaut treffen sie sich auch in sehr vielen Punkten.

Ich glaube und bin mir sicher, das Falbe einfach nur die Verallgemeinerung, das alle Schauwellensittichzüchter nur auf eins aus sind, und nicht unbedingt auf das Wohl der Tiere, so nicht stehen lassen wollte.
Kurz um hat Falbe nichts anderes gesagt, das es überall, in absolut jeder Zucht, bei allen Tieren, weiße und schwarze Schafe gibt, und dazwischen auch welche mit ein paar grauen Flecken.

Ich habe auch schon solche und solche Züchter und Aussteller kennengelernt. Bei den einen graute es mir, und bei den anderen war soweit alles OK bis vielleicht auf ein paar Kleinigkeiten.

Ich persönlich bin auch kein Freund von den dicken Brummern. Aber einfach deshalb, weil ich sie optisch nicht so schön finde wie Hansi-Bubis.
Und ich bin auch kein Freund von kleinen Ausstellungskäfigen. Aber die Tiere sind nicht jeden Tag auf einer Ausstellung, das weiß ich auch.
Ich bin auch kein Freund von langen Transporten, und bevorzuge ganz klar die Selbstabholung. Aber ich habe nunmal auch das Glück einen Züchter keine 45 Minuten entfernt zu haben. Ich kann aber Menschen absolut verstehen, die abwägen zwischen x-beliebiger Zucht, oder aber dem Züchter des Vertrauens und den dafür längeren Transport bzw. Versand.
Es gibt für so ziemlich alles ein Für und Wider.....
Und jeder muss daraus seine ganz persönliche Meinung bilden, bilden dürfen und diese auch vertreten dürfen. Natürlich immer mit dem Risiko verbunden, das eine andere Meinung entgegengesetzt wird und auch Kritik ausgeübt wird, und es Gegenargumente gibt.
Im Idealfall nimmt man sich die Zeit zum lesen und drüber nachdenken, und vergleicht die Argumente nochmal. Manchmal stellt man nämlich fest, das man sogar daraus gewinnen kann, und wenn es nur ist, das man seine Meinung und Argumente nochmal reflektiert hat, neue dazugewonnen hat, oder aber auch ein wenig überarbeitet hat.

Also versucht solche Diskussionen nicht immer gleich als Angriffe, und Kämpfe zu sehen, sondern als Gewinn zur Gestaltung von Meinungsfreiheit, und Wissenserweiterung.

In dem Sinne wünsche ich euch eine gute Nacht, und weiterhin eine gute Diskussionskultur. Bis hierin ist die doch ganz OK.


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 23:39
#35 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

@Ariane
hast Du gerade Brummer gesagt
aber Du hast Recht, wenn ich meinen Bubi so anschaue ... eine wahrliche Knutschkugel

liebe Grüße von Ulla


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2011 23:41
#36 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Brummer?Ich hab zwei von den Brummern,und finde sie sehr schön.


woelkchen2066 Offline



Beiträge: 695
Wellensittiche    Nicht angegeben

09.08.2011 08:35
#37 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Hilfe, Hilfe!

Es ist Tatsache, dass Karsten und ich sicherlich sehr unterschiedliche Meinungen haben, dass sich irgendjemand Sorgen um uns machen muss, habe ich nicht empfunden. Keiner ist persönlich angegriffen worden, es war eine hitzige Diskussion, die wir hier, glaube ich, einfach beenden sollten. Jeder hat seinen Standpunkt geschrieben, jeder Leser kann sich sein eigenes Urteil bilden.

Ich wollte nicht pauschaliert alle Schauwellensittichzüchter oder andere Vogelzüchter angreifen, die in einem großen Rahmen Nachzucht betreiben. Ich weiß auch, dass es weiß und schwarz gibt. Aber jeder schwarze Züchter ist meiner Meinung nach einer zuviel. Ich habe mit dem mir bekannten Schauwellensittichzüchter versucht, ein entsprechendes Gespräch zu führen, es war aber leider sinnlos.

Ich bin der Meinung, dass nicht jeder die gleichen Ziele verfolgen kann und will. Für mich ist es wichtig, dass die wenigen Babys, die ich haben werde, einen guten Start ins Leben bekommen und an möglichst liebevolle Halter weitervermittelt werden. Mir geht es darum, ein schönes Hobby in ganz kleinem Rahmen auszuführen, Gewinn werde ich damit wohl nie machen. Das Geld, was ich für meine Vögel bekomme lege ich zurück für Notfälle, denn jeder weiß, wie teuer ein Besuch bei einem vk TA ist.

Das "LG, Sabine" war nicht provozierend gemeint, denn ich kann trotzdem jemanden lieb grüßen, wenn ich anderer Meinung bin.

So, wie Karsten schon weiter unten schrieb, hab ich mich nun nochmal abschließend geäußert. Von meiner Seite ist alles gesagt, ohne das sich irgend jemanden hier böse bin!

LG, Sabine


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

09.08.2011 08:47
#38 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Na dann ist es ja gut.Dann kann ich beruhigt eine Woche in Urlaub fahren.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


EULE Offline




Beiträge: 2.626
Wellensittiche    Nicht angegeben

09.08.2011 10:31
#39 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Danke für die vielen Informationen. Sie decken sich im wesentlichen mit dem, was ich bisher gehört habe.

Denkt bitte daran, dass den meisten Ausstellern die Tiere die sie ausstellen - ob Wellensittich, Kanarienvogel, Hund oder Katze - sehr viel bedeuten. Das heisst: Hinter den Kulissen, zu Hause, werden diese Tiere betüdelt und bewacht, denn sie sollen Ihren Haltern noch lange Freude bringen und vor allem gesund bleiben. Und natürlich auch Lob auf Ausstellungen bringen. Diese Tiere werden mit besonderer Vorsicht behandelt. Da wird viel Geld in die Gesundheit und ins Futter gesteckt, denn seriöse Züchter sind auf gesunde Tiere und gesunde Nachkommen angewiesen.

*** Liebe Grüße von den Volieren-Wellis ***


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

09.08.2011 11:06
#40 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von woelkchen2066
Hilfe, Hilfe!

Es ist Tatsache, dass Karsten und ich sicherlich sehr unterschiedliche Meinungen haben, dass sich irgendjemand Sorgen um uns machen muss, habe ich nicht empfunden.



Ich auch nicht! Deswegen gleich einen Mod herbeizurufen, erstaunt doch ein bißchen....! Es war eine hitzige, aber lebendige Diskussion. Und vor allem nicht seichtes Geplänkel sondern informativ. Ich fand es auf jeden Fall recht spannend.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz