Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 723 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2 | 3
Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.08.2011 18:29
Niederbergschau! Zitat · Antworten

Wer noch Interesse hat:

http://www.ws-niederberg.de/

Hier läuft gerade noch eine Schau,

Bürgerhaus Haan-Gruiten
Düsselberger Straße 40
42781 Haan

Morgen ist für Besucher von 10.00 bis 16.30 Uhr noch geöffnet. Eintritt frei.

Kommen gerade von dieser Ausstellung und es lohnt sich wirklich.

Wer also in der Nähe wohnt...


Funny1958 Offline




Beiträge: 317
Wellensittiche    Nicht angegeben

06.08.2011 18:46
#2 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Son Mist, habe morgen leider keine Zeit, aber danke für die Nachricht. Hätte mich sehr interessiert.

Lieben Gruß von Funny1958 und ihrem Hochadel und Funny auf 4 Pfoten!!

Im Herzen: Missis Pieps, Miss Fee, Sir Henry, King Lui und Miss Suzi


woelkchen2066 Offline



Beiträge: 695
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.08.2011 10:02
#3 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Ist zwar bei mir gleich um die Ecke, aber ich kann mit meiner Meinung nach überzüchteten und nicht wirklich ansprechenden Standards absolut nichts anfangen. Bin halt ein Hansi-Bubi-Fan.

Habe mir eben auch mal die HP angeguckt und mußte lachen. Bei den Mitgliedern nur Männer und 1 einzige Frau. Kaum zu verstehen, wenn man sieht, wie wenige Männer in den Foren sind. Da sind überwiegend nur Frauen und in diesen Züchtervereinigungen sieht man kaum welche. Schade!

LG, Sabine


Maxi Offline




Beiträge: 20.968
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

07.08.2011 14:55
#4 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

wölkchen Du triffst den Nagel auf den Kopf.
Ich bin Mitglied im Vogelzuchtverein Übersee und wir sind dort auch nur 2 Frauen.
Bei den Vereinsstammtischen bin ich immer die einzige Frau und fühle mich dort echt nicht wohl,
so daß ich inzwischen auch nicht mehr hin gehe.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.08.2011 15:17
#5 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Wir Mädels betreiben die Wellihaltung vermutlich überwiegend als "Herzensangelegenheit", während bei den Männern augenscheinlich eher irgendeine Art von Wettbewerb bzw Professionalisierung überwiegt. Außerdem haben die Herren der Schöpfung dann wieder einen triftigen Grund mehr, einen bierseeligen Stammtisch abzuhalten

Danke an Karsten für die Info! Egal, was man von Standards halten mag oder nicht (ich favorisiere auch eher Hansibubis oder Halbstandards)- ich finde es gut, wenn man wenigstens erfährt, wo und wann und wie eine Show stattfindet. Den einen oder anderen interessiert es sicher.


ulla Offline




Beiträge: 1.052
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.08.2011 16:51
#6 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Ja, mich interessiert es sogar sehr. Ich stehe nun mal auf diese knuddeligen kleinen Schauwellis
Mein Willi war ja auch einer, und er war so unglaublich süß.
Schade das es so weit weg ist und dann auch noch auf den montag fällt.

liebe Grüße von Ulla


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.08.2011 17:54
#7 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Wegen eines höheren Frauenanteiles würde ich 2214 nochmal nachschauen. Vielleicht schlägt die Evolution bis dahin noch Purzelbäume.

Ich habe sehr vitale und gesunde Ausstellungstiere bewundern können. Der Bogen spannte sich von zutraulichen, zwitschernden und aktiven Vögeln bis hin zu scheuen, ängstlichen und sich verkriechenden Wellensittichen. Und zwar in einer Quote, wie man sie bei Hansi- Bubis findet, Kaninchen, Katzen und Hunden usw. Nichts aufregendes. Kein Besucher hyperventilierte, rief die Tierschützer auf den Plan oder öffnete die Käfige.

Auch die Größe der Tiere schwankte, je nach Farbschlag, doch recht erheblich. Monster- Wellensittiche habe ich nicht finden können. Ein großer Teil der Wellensittiche, schien sich ihrerseits sehr für die Besucher zu interessieren.

Bei den Ausstellern und Verantwortlichen spürte man förmlich die Liebe, die auch sie für ihre Zöglinge empfanden. Ein Privileg, dass dies nur für Hansi- Bubi Halter und Züchter gilt, war hier nicht zu spüren. Alle gaben gerne und freundlich Auskunft, waren hilfsbereit und nahmen sich für den Frager viel Zeit. Es herrschte eine freundliche Atmosphäre.

Die Züchter der Schauwellensittiche sind offene, herzliche Menschen. Sie verfügen über enormes Fachwissen und stellten sich unvoreingenommen den Fragen und Diskussionen. Keine Kleingeister, wie man sie doch meistens antrifft. Jederzeit in der Lage, ihr Hobby und ihre Einstellungen zu verteidigen. Sicher und selbstbewußt und vorallem modern.


woelkchen2066 Offline



Beiträge: 695
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 08:36
#8 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von Falbe
Wegen eines höheren Frauenanteiles würde ich 2214 nochmal nachschauen. Vielleicht schlägt die Evolution bis dahin noch Purzelbäume.



Schade, davon werden wir uns alle leider nicht mehr überzeugen können..... Aber Du hast Recht, wer weiß, was in allein in den nächsten 20 Jahren so passiert.

Super, dass Du dort so tolle Erfahrungen gemacht hast. Vielleicht fahre ich ja dann nächstes Jahr doch einmal dort hin, wenn die nächste Schau stattfindet. Allerdings sehe ich das immer ein wenig skeptisch, da ich von Züchtern aus solchen Verbänden weiß, dass die Tiere teilweise "frisiert" werden, wenn sie auf Ausstellungen gehen. Da werden störende Federn in der falschen Farbe ausgerupft.

In meinem weitläufigeren Bekanntenkreis befindet sich auch ein erfolgreicher Wellizüchter in Hessen, den ich immer mal besuche, wenn ich dort bei meiner Freundin bin. Auch er hat eine wahnsinns Ahnung und ich habe schon viel von ihm gelernt. Trotzdem ist seine Art zu Züchten absolut nicht meine und wird es auch niemals werden. Ja, bei Männern steht wahrscheinlich der Wettbewerb im Vordergrund, bei uns Frauen eher die Tierliebe.

LG, Sabine


Peter Offline



Beiträge: 2.773
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 10:28
#9 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von woelkchen2066
Ja, bei Männern steht wahrscheinlich der Wettbewerb im Vordergrund, bei uns Frauen eher die Tierliebe.

LG, Sabine



Das kann ich so nicht unterschreiben:
1. ich behaupte, und meine es auch beweisen zu können, daß ich ein Mann bin.
2. Ich würde nie an so einem Wettbewerb teilnehmen, da ich meine, daß die für die Vögel nur Streß bedeutet.
3. mir liegt einzig und allein das Wohlergehen der Wellis am Herzen.

Ich hoffe, damit das Vorurteil zumindest abgeschwächt zu haben.

Liebe Grüße aus Hamburg von Peter und der leider leeren Voli



Für immer unvergessen: Susi (05.2008 - 17.06.2011), Blue (17.6.2011 - 1.6.2012), Biene (? - 21.6.2012),Luna (gest. 06.08.2012),Plüschi (gest, 11.08.2012)und Susi (gest. 26.2.13)


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 10:36
#10 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Ich würde nie an so einem Wettbewerb teilnehmen, da ich meine, daß die für die Vögel nur Streß bedeutet.

Warum?

mir liegt einzig und allein das Wohlergehen der Wellis am Herzen.

Den Schauwellensittichzüchtern nicht?

Dann beweise mal dass du ein Mann bist und fundiere deine Behauptungen.


Peter Offline



Beiträge: 2.773
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 10:46
#11 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

aber gerne doch!!!!

Bezüglich Streß: Ich war mal vor Jahren auf so einer Vogelschau. Die hocken den ganzen Tag in einem Minikäfig, in dem sich sich kaum bewegen können, von fliegen mal ganz abgesehen. Wenn das für Vögel kein Streß ist, was dann.

Bezüglich Wohlergehen: Wenn ich meinen Vögeln solche Veranstaltungen zumute, ist das doch das sichere Zeichen, daß es mir nur um den Wettbewerb und nicht um das Wohlergehen der Vögel geht. Meine Wellis dürfen rund um die Uhr frei fliegen und machen davon auch kräftig Gebrauch. Ich habe eine große Voli, wenn ich mal, weil z.B. Handwerker kommen, die Klappe zumachen muß, höre ich Proteste ohne Ende.

Liebe Grüße aus Hamburg von Peter und der leider leeren Voli



Für immer unvergessen: Susi (05.2008 - 17.06.2011), Blue (17.6.2011 - 1.6.2012), Biene (? - 21.6.2012),Luna (gest. 06.08.2012),Plüschi (gest, 11.08.2012)und Susi (gest. 26.2.13)


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 11:33
#12 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Ich finde Vögel zu züchten ein wunderbares Hobby.Nun bin ich kein Fan von Standardwelli´s,aber darum geht es ja hier nicht.
Wenn man auf Standard züchtet und das Ernst nimmt,dann will man auch zur Vogelschau und gewinnen.Das ist okay.
Wenn ein Vogel frisiert wird,hoffe ich das die Tupfen nicht gezupft werden,sondern rausgeschnitten werden.
Aber Stress ist es für die Tiere schon.Der Transport,die Halle,evtl. Zugluft,die vielen Menschen.Bitte nicht zu vergessen das man sich dort auch Krankheiten einfangen kann.Nicht umsonst gibt es soviele Medikamente für Vögel die auf Schauen ausgestellt werden.Damit sollen die Tiere Stress besser bewältigen können.Kein guter Züchter würde ein Tier mitnehmen das nicht topfit ist.
Die Topzüchter sind meistens Männer.Es geht um Wettbewerb und gewinnen.Es ist Stress für die Tiere,aber ich gehe davon aus,dass die meisten Züchter dem Rechnung tragen.
Und ich gehe selbst sehr gerne auf Vogelschauen.Ein bißchen fachsimpeln mit männlichen Züchtern hat letztes Jahr in Rosenheim viel Spass gemacht.Da war ich ja mit Maxi.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 11:48
#13 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Diese Minikäfige nennt man Ausstellungskäfige mit dem der Wellensittich schon vertraut ist, in dem er "trainieren" konnte. Ein verantwortungsvoller Züchter, stellt nur Vögel aus, die sich dort drinnen auch ruhig verhalten. Ein gestresster Vogel, kommt erst garnicht in die Wertung und nützt diesbezüglich dem Aussteller garnichts. Natürlich gibt es immer wieder Züchter, die mit weniger Rücksicht auf das Tier agieren. Aber sie sind die Ausnahme und man findet solche Menschen auch bei anderen Rassen die ausgestellt werden wieder. In den meisten Fällen werden sie schon dadurch bestraft, dass ihre Tiere aus der Wertung fallen oder aber sie werden von den Züchterkollegen darauf hingewiesen, so bitte nicht zu handeln. Es gibt neben dem immer wieder Vögel, die trotzt vorheriger Sorgfalt, ängstlich reagieren, sich auf den Käfigboden verkriechen, sich die Kloake verschmieren oder Federn verlieren. Du schaust keinem Tier (wie auch Menschen) hinter dem Kopf. So ein Risiko ist nun einmal da aber eben eine Randerscheinung. Die Halle war groß, belüftet, die Käfig ausreichend mit Futter versorgt, Wasser wurde ständig!!!! nachgefüllt, die Tiere immer wieder von ihren Züchtern überprüft. An beiden Tagen zusammen, war für Besucher 8h und 30min. geöffnet. Am Samstag allein nur 2 Stunden. Es gab auch kein Besucheransturm wie bei einem U2 Konzert.
Viele der Sittiche spielten mit unseren Fingern oder sprangen zumindest nicht von der Stange. Nicht jeder Farbschlag läßt sich auf "Größe" züchten. Dieses ist oftmals garnicht möglich. Die Natur hat eben auch ihre Grenzen. Zumindest beim Wellensittich. Farbschläge wie Anthrazit, Schiefer, einige Inos, Hellflügel, Grauflügel und Aufgehellte präsentierten sich nun wirklich nicht, wie manch ein Graugrüner oder Hellgrüner in der Größe. Und selbst diese erinnerten mich nicht an denen von Fotos, die man hier und da von Schauwellensittichen sieht. Schauwellensittichzüchter sind auch nur Menschen.
Genau wie das Märchen vom Frisieren. Viele Züchter praktizieren das garnicht oder zumindest nicht mehr so wirklich. Mit einer Seifenlösung einen Fleck von der Strin zu waschen, eine Deckenfeder wegzuziehen, die in 3 Tagen eh abfallen würde oder eine überflüssige Kehltupfe zu ziehen, das ist nix. Was soll da passieren? Das ist Nonsens.
Ich mache keine Unterschiede zwischen Farbwellensittiche, Halbstandards oder Schauwellensittiche. Da gibt es nicht "degeniriertes". Solche Meinungen wie hier einige sich äußern ist Klischee. Unwissenheit, kein Hinterfragen, Ignoranz. Frauen beschäftigen sich durchaus mit der Zucht. Man sollte sich nur mal die Mühe machen, diesbezüglich zu recherchieren. Mal Statistiken vergleichen, die der Schauwellensittichzucht unterliegen. Auch was Krankheiten, Sauberkeit und Sterblichkeitsquote obliegt. Da würden sich hier einige wundern.
Aber nichts ist perfekt. Auch nicht in der Schauwellensittichzucht. Aber viele sind daran interessiert, stetig Verbesserungen einzuführen. Sie sind offen und aktiv dabei und sitzen nicht nur vor dem PC und fröhnen ihrer Hilflosigkeit, sondern versuchen komplex diese Themen zu verstehen.
Gerd hat eine 24h Webcam, jeden Tag Besucher, jetzt sogar noch Parkplätze für diese vor der Tür. Youtube. Gerd "vermarktet" seine Sittiche mehr als jeder Schauwellensittich- Züchter. Er hat keine Ahnung von Vererbung, er hat keine Ahnung von Farbschlägen. Er setzt seinen Tiere in Transportboxen großen Stress aus. Wenn ich manche "Winzlinge" von ihm sehe, dann weiß ich auch bescheid. Da ging der Schuss dann nach hinten los, im Gegensatz zu den "großen" Schauwellensittichen. Gerd ist also auch nicht perfekt. Muss er auch nicht. Er liebt die Tiere auf seine Weise und sie lieben ihn. Ganz einfach. Und wisst ihr was, das ist genau richtig so. Wir machen unter uns Menschen mehr Fehler als wir es mit manchen Tieren tun.
Bestimmte Dingen sollte man wirklich mal auf den Grund gehen, nachfühlen und vergleichen und sich dann eine Meinung bilden. Alles andere ist oberflächiges Gelaber.

Ich finde Vögel zu züchten ein wunderbares Hobby sagt Bonnie und da gebe ich ihr gerne recht.


woelkchen2066 Offline



Beiträge: 695
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 13:17
#14 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Jedem seine Meinung!

Ich weiß von mehreren Frauen, die aus den Züchtervereinen wieder ausgetreten sind, weil sie genau so nicht züchten wollen. Das muss auch jeder selbst entscheiden.

Das "frisieren" ist eine gängige Praxis. Genauso, dass bei vielen Züchtern, die auf Erfolg züchten, "nicht gelungene" Babys getötet werden, anstatt sie an tierliebe Menschen abzugeben, denen es egal ist, wie der Vogel aussieht. Oder sie werden für 5 € an den sogenannten "Holländer" abgegeben, der sie wohl als Futter weiterverkauft.

Falbe, Du kannst nicht behaupten, dass hier niemand vernünftig informiert ist. Dies sind Infos aus 1. Hand!

Ich habe nun mal eine andere Einstellung dazu und werde sie mir auch erhalten. Bei keinem dieser Züchter wären meine beiden Kathibabys mit Behinderungen an den Füßchen groß geworden. Die wären dort auch als "Ausschussware" behandelt worden, weil sie nicht in das System "perfekter Vogel" gepaßt hätten.

Ich freue mich jeden Tag über mein Baby Kuschel, dass bei mir geblieben ist. Ein so lieber, vertrauensvoller, auf den Menschen bezogenen Vogel, der trotzdem im Schwarm super sozialisiert ist. Und das 2. Baby ist mit einnem weiteren Geschwister zu einer Bekannten von mir gekommen. Trotz Behinderung können beide Vögel "fast" alles, was auch ihre Schwarmgenossen können und führen ein glückliches Leben.

Das ist auch Glück und Freude für mich und nicht, ob eine Kehltupfe zu viel oder zu wenig da ist.

LG, Sabine


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 13:25
#15 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Falbe, Du kannst nicht behaupten, dass hier niemand vernünftig informiert ist. Dies sind Infos aus 1. Hand!


Das habe ich behauptet? Niemand ist hier vernünftig informiert?

Wo denkst du, habe ich mein Wissen her?

Wenn du von solchen Machenschaften oder Behauptungen erfährst, warum handelst du dann nicht? Wenigstens mit Hilfe anderer?

Im Internet verbreiten kann das doch jeder.


woelkchen2066 Offline



Beiträge: 695
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 17:33
#16 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Gegen wen soll ich was unternehmen?

Gegen die ganzen Züchter, die so verfahren? Meinst Du, jeder erzählt alles? Ich denke, dass die meisten dieses Vorgehen nicht offen zugeben. Und ich bin der festen Überzeugung, dass dies, vielleicht nicht in der Härte, in der ich es geschrieben habe, der Standard ist.

Und das ist Standard, von dem sich die liebevollen Hobbyzüchter abheben. Denen jedes einzelne Tier was wert ist und das in kein Schema passen muss.

LG, Sabine


Falbe Offline



Beiträge: 313
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 19:53
#17 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Damit ziehst du aber die ganze Sparte der Schauzüchter durch den Kakao. So etwas tut man einfach nicht. Das ist Verleumdnung. Hier lesen vielleicht Leute die Empfehlung zu dieser Ausstellung und dann kommt jemand wie du daher und erzählt Schauermärchen. So etwas mag es sicherlich geben aber es sind Ausnahmen und man trifft sie überall an, auch bei Hansi- Bubi- Züchtern. Diese sind Vermehrungszüchter und was meinst du, was diese machen, wenn sie Vögel haben, die sie nicht loswerden? Wie naiv ist das denn? Vermehrungszüchter sind gegenüber Ausstellungszüchter die besseren Menschen? In welcher Welt lebst du? Es gibt eine große Anzahl Schauwellensittichzüchter die nicht ausstellen, sind das auch Sittichmörder? Du stellst hier eine Klassifizierung auf, an die kannst du unmöglich selber glauben. Herr im Himmel... Du hast keine Ahnung von Menschen, die liebevoll ihre Schauwellensittichzucht betreiben. Es gibt da einen bekannten Wellensittichzüchter der Hansi-Bubies zieht, der auch schon mal einen Sittich (selber!!!) "einschläfert", wenn dieser in den Nistkästen anderer Artgenossen eindringt und Junge tötet oder verletzt. Selbst öffentlich geschrieben, aufgeregt hat sich dort keiner. Das war okay aber wehe so etwas macht ein Züchter von Schauwellensittichen.

Ich habe hier lediglich einen Link reingestellt, der für Interessierte gedacht war. Ich habe nicht darum gebeten, die Schauzucht zu kommentieren und sie abzuwerten. Du hast dich aber dementsprechend geäußert und musst mit meiner Kritik an dich nun leben.

Hier aber Schauwellensittichzüchter allgemein zu diffamieren empfinde ich als Frechheit. Dies kann nur mit Unreife und Unwissenheit zusammenhängen. Auch Halbwissen war schon immer gefährlich.

Auch hier gibt es Halter von Schauwellensittichen, ich halte Schauwellensittiche. Mir ist es letztendlich egal ob ein Sittich Hansi-Bubi, Halbstandard oder Standardvogel ist. Früher zog ich selbst aus einigen Schauvögeln selbige als Nachwuchs.

Aber glaub du ruhig an deine "Standard- Überzeugung", ich habe, zu deiner Information, auch nichts anderes erwartet. Demzufolge kann ich darüber auch nicht wirklich enttäuscht sein. Logisch oder? Ich kann andere Leser hier nur empfehlen und herzlich dazu einladen, solche Veranstaltungen zu besuchen, die Schauzucht, ihre Halter und die Bedingungen kennenzulernen. Und zwar umfassend und vorurteilsfrei. Die Schauzüchter zeigen sich gerne zum Gespräch und zum Besuch bereit. Da gibt es so viele Möglichkeiten. Das Hansi- Bubi Züchter und Schauwellensittich- Züchter Hand in Hand gehen, beweisen auch andere Foren. Gottseidank sind nicht alle Welten so kleinkariert.


Nati ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2011 20:02
#18 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Ich bin auch Halter von 2 Schauwellensittichen.Und die sind genauso süß,wie alle anderen.
Ich weiß gar nicht was manche Menschen gegen diese Wellis oder Züchter haben.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f7f391f2.s.jpg  33e00158.s.jpg  101_2330.jpg 

EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:03
#19 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Zitat von Falbe
Es gibt da einen bekannten Wellensittichzüchter der Hansi-Bubies zieht, der auch schon mal einen Sittich (selber!!!) "einschläfert", wenn dieser in den Nistkästen anderer Artgenossen eindringt und Junge tötet oder verletzt. Selbst öffentlich geschrieben, aufgeregt hat sich dort keiner. Das war okay aber wehe so etwas macht ein Züchter von Schauwellensittichen.



Mutig, dass Du das ansprichst, Karsten!


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

08.08.2011 20:15
#20 RE: Niederbergschau! Zitat · Antworten

Liebe Foris

Ich glaube das läuft hier aus dem Ruder.Hier stehen zwei Meinungen gegenüber.Wo man keine Einigung finden kann,sollte man die Meinung einfach stehen lassen.
Vogelzucht ist wie schon gesagt ein wunderbares Hobby.Egal ob Hansi Bubi oder Standard,alles hat seine Berechtigung nebeneinander.Geht fließend in einander über und kann sich doch nur bereichern.So aber leider nicht.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz