Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 837 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Biete Zuhause / Suche Zuhause
Seiten 1 | 2
Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

11.07.2008 13:34
ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten
Mir geht es im Moment so gar nicht gut.Ich habe drei Kinder ,der Mitlerre leidet unter Wahrnehmungs störungen
und ist Hyperaktiv.Ich muss mich im Moment entscheiden ob ich ihn im Sommer zur Schule oder in einer Tagesklinik gebe wo er mal genau
untersucht werden würde und ich entlich mal wüsste warum er so ist.Er reagiert oft agresiv und laut ,er lässt sich schnell aus der Ruhe bringen.Die untersuchung dauert 4 Monate und im anschluss daran würde er dann zur Schule gehen.
Wir wohnen in einer nicht alzu grossen Oberwohnung wo die Wellis in der Küche stehen ,ich kann sie niergents wo anders hinstellen.
mir wurde von Torbens Ergoterapeutin geraten in seinem Umfeld auch einiges zu ändern,dazu gehören leider auch die Wellis.
Es fällt mir sehr schwer aber ich sehe ein das ein Kind das unter Wahrnehmungsstörungen leidet bestimmt mit dem
Krach den die Wellis mit sich bringen überfordert ist.Er äuserte es auch schon einige male das es ihn stört.
Ich habe mir überlegt erstmal zwei zu behalten um zu schauen wie das klappt.
Ich suche jetzt für meine drei Hennen ein neues Zuhause,die gelbe Henne hat schon ein neues Heim gefunden.
ich bin sehr traurig aber ich muss für meinen Sohn so handeln.
Wenn jemand Interesse hat könnte ich sie auch mit zum Forumtreffen bringen

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 03-19-08_1322.jpg  03-23-08_0812.jpg  Welli.jpg 

Aboyo Offline




Beiträge: 248
Wellensittiche    Nicht angegeben

11.07.2008 14:20
#2 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

och Mönsch, das ist ja traurig. Aber watt mutt, datt mutt. Könnte mir schon vorstellen, daß das Gezwitscher Deinen Torben beeinflußt. Der Sohnemann meines Freundes hat ADS und der kann sich trotz Gezwitscher prima konzentrieren, wenn er Hausaufgaben bei uns macht. Aber er hat eben nur ADS und ist nicht hyperaktiv. Wir haben also eine etwas harmlosere Variante erwischt. Inzwischen ist er 16 und hat das ganz gut im Griff.

Aber ist doch klasse, daß Ihr es wenigstens weiter mit zweien probieren könnt. Ich drücke die Daumen, daß das gut geht und vor allem, daß Ihr Eurem Sohn helfen könnt. Ist ganz schön schwer für die Lütten und das Umfeld reagiert ja auch oft alles andere als verständnisvoll.

LG von Jana

http://wellisonline.wordpress.com


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

11.07.2008 15:16
#3 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Hallo Petra,

wenn Du möchtest, können wir sie auch aufnehmen und wenn sich alles geklärt hat, bekommst Du sie zurück. So könnte ich das meinem Mann als "Pflegestelle" verkaufen und sie wären immer noch "Dein".

Der Außenflug nähert sich der Vervollständigung, so dass die Geier ab (hoffentlich jetzt endlich wirklich) diesem WE rauskönnen.

Kannst gerne ne email an kirstennauss@hotmail.com schreiben...

Gruß

Kirsten

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Luicy Offline



Beiträge: 99
Wellensittiche    Nicht angegeben

11.07.2008 15:40
#4 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Tammy und Finchen nehmen Nicole und ich. Also wäre noch eine Henne zu haben.

-----------------------------------------------
LG von Jessica und den 12 Chaotenbombern

* In Memory of Wolke,Flocke und Bibo *


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

11.07.2008 20:21
#5 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten
Hallo Kirsten,danke für das Angebot.Ich denke aber das ein zurück nicht in Frage kommt.
Auch wenn ich eine Diagnose für meinen Sohn habe ,er hat dann aber immer noch seine Wahrnehmungsstörung.
Ich muss sehen das ich die sowieso zu Enge Wohnsituation für Ihn angenehmer gestalte.
Es ist sehr schade um meine Wellis,sie sind alle drei zutraulich und jede was besonderes auf ihre Art.
Finchen und Tammy haben schon ein gutes Zuhause gefunden.Sie ziehen warscheinlich in zwei Wochen um.
Wenn du also noch Interesse an Micki (das ist die gelb-grüne)hast sag mir bescheid.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.07.2008 12:52
#6 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten
hallo petra,

ich glaube, ich lese nicht richtig.
ehrlich gesagt, ich bin echt geschockt. also vor ein paar monaten noch hattest du noch die wellis polly, gerdi, sammy, billy und bonnie (siehe fanclub), die mussten auch alle weg. gerdi hattest du auch noch 2x, zurück zu gerd, dann wieder geholt. polly hätte ich damals ev. gerne genommen, aber du wolltest sie, bis sie auch weg musste, nun ist sie ein volierenvogel. danach wolltest du es bei 2 wellis belassen, da es mit 6 damals schon zuviel war. und blitzschnell waren es dann wieder 4 weitere, in kurzen abständen, eben einfach wieder neue andere wellis. und dann eine welpe vor erst 4 tagen.
jetzt müssen wieder 4 wellis "dran glauben". die gründe wellis wegzugeben sind natürlich einzeln immer nachvollziehbar, und dein sohn geht absolut vor - keine frage!
trotzdem, da ensteht durchaus der eindruck, dass das alles eher euphorisch jedoch vorher nicht tier-gerecht-überlegt ist. insgesamt sind es nun 10 verschiedenen wellis, die mal bei dir waren und nach kurzer zeit wieder weg mussten. ich hoffe sehr, dass die kleinen woanders einen daueraufenthalt bekommen, und du es nun bei 2 belässt.

chrissi mit mogli, balou, bella, kuschel, micky+minni, die für immer ein heim gefunden haben.

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.07.2008 20:44
#7 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

das war mir klar das sowas von Dir kommt,mehr hab ich dazu nicht zu sagen
ich habe im moment weiss Gott genug andere Probleme als ,mich darüber aufzuregen.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.07.2008 21:29
#8 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten
hallo petra,

wieso solch ein kommentar von dir? wir hatten mehrere monate doch gar keinen kontakt?!
es geht hier absolut nicht darum, dass du dich aufregen sollst. einsicht wäre ein besserer gedanke gewesen, oder verständnis für eine solche meinung. nicht jeder kann gut ertragen zu lesen, wie wellis hin und her wandern, und das gleich mehrfach.
es geht auch nicht darum, dass es sondersituationen gibt, wo man seine tiere nicht behalten kann, das kann immer passieren. aber solche wiederholungen? das war doch absehbar.

mir tun die wellis, und auch die vom letzten jahr eben unendlich leid - sonst nichts.
das ist eben die sicht aus der anderen perspektive. du hattest schließlich die wahl nochmals soviele wellis aufzunehmen, nachdem es beim ersten mal schon zuviel war. die wellis hatten diese wahl nicht.
ich hoffe, sie kommen gut unter und fühlen sich wohl - ganz unabhängig von deiner privaten situation.

chrissi mit mogli, balou, bella, kuschel, micky und minni...

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.07.2008 23:51
#9 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

. So ein Komentar von mir... ich fühle mich von Dir ziemlich angegriffen.
das Bild was Du von mir hier darstellst passt natürlich wenn man die Hintergründe nicht alle.
kennt sehr gut.Mir tut es auch leid um meine wellis ,das kannst Du mir gerne glauben.
Ich hab mir die Entscheidung nicht leicht gemacht sie abzugeben,zumal ich eine wiklich tolle gruppe an Wellis habe.
letztes Jahr hatte ich die wellis getrennt weil es so mit den wellis nicht klappte.Du selber hast auch schon einen Welli getauscht ,
weil er deine Ruhe in der Gruppe störte.natürlich war das nur ein mal...
Da mein Sohn aber immer auffäliger in seinem Verhalten wird,muss ich mich leider von einigen Wellis trennen.
ich hatte vorher nicht darüber nachgedacht ,das der Lärm der Wellis eins meiner Kinder stören oder besser gesagt nicht gut
tun würde.Ich glaube soweit überlegt kaum einer .Ich finde es ziemlich daneben diese beiden Geschichten über einen Kam zu scheren.
Ich habe lange überlegt ob ich meine wellis hier vorstelle weil ich genau so eine Reaktion erwartet habe.
ich habe ein gutes Zuhause für Tammy und Finchen gefunden.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Lygira Offline




Beiträge: 865
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 08:21
#10 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

@ Petra: Du brauchst Dich gar nicht zu rechtfertigen!
Wenn Du es so für richtig empfindest und Chrissi hat das Hintergrundwissen nicht warum es so ist, ist es unfair über einen Menschen zu urteilen und Ihn öffentlich anzugreifen!

Schon mal was von Diskretion gehört Chrissi??? Wozu haben wir private Mails, kannst Dir ja mal fürs nächste Mal überlegen! Ich denke da sollte man auch ein wenig Rücksicht drauf nehmen oder?

Halt die Ohren steif Petra! Das ist genau richtig was Du gemacht hast und ich denke es ist jeder schon in die Verlegenheit geraten, ich auch, das ich einen Welli weggeben mußte weil sie so zickig war das nur Alarm hier war und meine anderen Wellis krank wurden! Ich nehme Deine Tammmy gerne und wenn sie sich hier gut einlebt, weil sie eine ganz liebe ist, dann wird sie es hier sehr sehr gut haben und dann auch Ihr Lebenlang

Außerdem hast Du Dir die Entscheidung wirklich nicht so leicht gemacht wie es da jetzt den Anschein machte!

Knuddel Dich mal! Denke an den schönen gestrigen Tag! Es war super nett Dich kennenzulernen und wir werden uns auch mit Sicherheit weiterhin ab und zu mal sehen!

LG von Nicole


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 11:23
#11 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Danke Nicole,ich habe mich auch sehr gefreut Dich und die anderen kennen zu lernen.Es war ein schöner
Tag und ich konnte mal für kurze Zeit nicht an meine Probleme denken.
ich möchte noch ein mal kurz stellung zu meinem damaligen handeln nehmen.Ich habe es zwar damals auch schon gemacht aber es sind ja
ne menge Leute dazu gekommen.Wie Christine schon schrieb hab ich mich schon mal von 4 Welis getrennt.Das habe ich gemacht weil ich da wirklich sehr schnell die Wellis hintereinander geholt hatte,das ging leider in die Hose und hier herschte ein grosses Caos.Ich htte mich öfter darüber mit Gerd unterhalten und weil er auch einige male hier war und selbst sein Urteil darüber machen konnte riet er mir dazu einige Wellis erstmal wieder abzugeben.Ich hatte daraus auch kein Geheimniss gemacht und es auch öfentlich zugegeben.Also finde ich es nicht fair jetzt nochmal wieder hervor zuholen.
Das jetzt ist eine ganz andere Geschichte und nicht unbedingt einfach für mich.Auch wenn es einigen so erscheinen mag.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 11:40
#12 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Ich möchte hier für niemanden Partei ergreifen, denn das kann ich auch gar nicht.

Ich glaube nicht das Christine dich angreifen wollte. Ich glaube eher das es bei ihr Unverständnis ist was sie ausgedrückt hat. Boshaftigkeit kann ich ihrem posting nicht entnehmen. Unverständnis ja.

Petra, dich habe ich gestern auf dem Treffen kennengelernt. Ich habe gemerkt wie nahe es dir geht, das du Wellensittiche abgeben musst.
Für deinen Sohn ist das sicherlich die richtige Entscheidung.


Ich denke so wie jeder etwas nettes schreiben darf in Form von Komplimenten oder von Bestätigung, so muss auch erlaubt sein anderen eine kritische Stellungnahme zu gewähren.
Das Kritik immer eine Kerbe trifft, das bleibt nicht aus. Keiner hört und liest gerne kritische Worte oder wie er es hätte besser machen können.
Doch auch Kritik, solange sie nicht die Person angreift, gehört zum Leben mit dazu.

Das Petra die Kritik natürlich härter trifft ist ganz klar, denn sie befindet sich ja schon in einer sehr belastenden Situation.


Lygira Offline




Beiträge: 865
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 12:08
#13 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

@ khisanee: ;-) Ich wollte auch Niemandem Boshaftigkeit unterstellen! Nur nach dem Hintergrund fragen, wäre vielleicht gut gewesen ;-)

Wenn dann immer noch Kritik angebracht wäre um das zu sagen, dann darf man ja seine Meinung äußern! Das sollte auch Keinem abgesprochen werden!

Sorry wenn es falsch rüber gekommen ist!

LG von Nicole


welliflüsterer Offline




Beiträge: 3.499
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 14:19
#14 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

ich weiss, das ich kein diplomat bin. Ich möchte auch niemanden aus unseren reihen vergraulen, oder kränken. Wir sind ein Forum, das eigentlich nach meiner Meinung Hilfestellung bei Problemen leisten soll. Ein kleinkrieg zwischen zwei Clubmitgliedern könnte eigentlich auch in PM oder zumindestens im VIP Bereich ausgetragen werden. Keiner möchte gern öffentlich an den Pranger gestellt werden. Der eine muss etwas machen, weil der Arzt es empfiehlt. da kann mann hier nichts machen und die wellis kommen ja in gute hände. Ich kenne das zu hause von petra und ich bin auch der meinung das es mit zwei genug sind. - zu dem alten Thema. Da bin ich mit dran schuld, hatte ich auch schon geschrieben. Bei Oetra herrschte damals ein Welikaos. Ich habe ihr empfohlen auf zwei zu reduzieren und dann langsam aufzubauen, wenn sie möchte. Dabei habe ich sie auch unterstützt. Da ich öfter bei ihr zu hause war, konnte ich auch sehen das es mit den wellis super klappte. es wurde eine neue voliere gebaut. Allerdings gab es damit nach einiger Zeit Probleme und es ging wieder in einen gösseren käfig. Eine teure Vogellampe wurde eingebaut und den wellis fehlte es an nichts und sie waren alle zahm. Wenn jetzt aber die Gesundheit auf dem spiel steht, dann ist das eben so und ich werde mir keine kritik erlauben. Höchstens anbieten auch einen Welli zu nehmen. Da petra ja auch weiss, wo die wellis hin gehen, sehe ich auch keinen schaden ausser einer kleinen umgewöhnungszeit für die kleinen, die ja nun erwachsen sind. Etwas ungeschickt war es vieleicht dieses Thema nicht im VIP bereich gestartet zu haben. Ich hoffe ihr seit mir beide nicht böse. Ich hätte gern ein friedliches forum. für streitigkeiten war doch bis jetzt immer wo anders platz. Ich wünsche noch ein schönes restwochenende. der wellifluesterer gerd p.


Silvana Offline



Beiträge: 6
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 21:17
#15 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Also ich wollte auch mal was dazu schreiben.hast Du inzwischen den letzten Welli in Gute Hände bekommen?
ich selber habe auch einen Sohn der hat ADHS aber deswegen muß man keine Wellis weg geben.Im Gegenteil ist es sogar gut wenn man Tiere hat.Aber wie gesagt werde ich hier keine Kritik üben denn ich kenne Dich nicht und Dein Kind auch nciht.Hat er sonst noch was das Du Dich von den Wellis trennen mußtest?


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 21:29
#16 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Wie schon erwähnt leidet mein Sohn unter warnehmungsstörrungen.Ich halte meine Wellis in der Küche und da ist es
dann immer zimlich laut mit den ganzen Wellis und drei Kindern.Ich habe keine andere möglichkeit die Wellis unterzustellen.
ich weiss auch das Tiere gut für Kinder sind ,ich behalte ja auch zwei Wellis.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Silvana Offline



Beiträge: 6
Wellensittiche    Nicht angegeben

13.07.2008 21:53
#17 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Das finde ich aber gut das Du Dich dann lieber dafür entscheidest.Es gibt leider auch leute die dann ihre Tiere einfach so vollenden lassen und das tust Du wenigstens nicht.ich weiß wie Du Dich fühlst denn leicht ist so etwas nicht gerade wenn alle auch noch zahm sind.Hast nun den letzten auch unter bekommen?


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

14.07.2008 08:21
#18 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten
@kisanee und @wellifluesterer und @lygiria

@kisanee: ich danke dir für deine neutralität. du triffts den nagel auf den kopf. meine sicht ist eine andere - und sie ist nicht angriffslustig ausgedrückt. die meisten sind nicht von anfang an dabei, und die darstellung der situation - da sehe ich eben unterschiede. im übrigen in einklang mit anderen, die sich hier gar nicht geäußert haben. mein kommentar zur sache ist jedoch längst beendet.

@welliflusterer: streit liegt mir fern - der streit wird auch nicht durch die sache selbst oder mal eine kritische meinung ausgelöst - sondern durch dritte, die bei unterschiedlichen auffassungen meinen, mit verbissenheit eine partei "verteidigen" zu müssen. so bilden sich fronten - wo gar keine waren. hier: @ lygira: das ist doch gar nicht angesagt, auch in anderen threads ist mir das schon aufgefallen. der ton deiner kommentare ist aus meiner sicht nicht immer angemessen. ich zumindest war nie und bin auch nie auf angriff aus. kannst mir gerne auch privat schreiben - wenn du das möchtest.

damit beginne ich nun eine lange arbeitswoche und wünsche allen das gleiche, sonne und viel spass mit den kleinen gefiederten !
chrissi mit mogli, balou, bella, kuschel, micky und minni maus

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

15.07.2008 08:14
#19 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten
@lygira: ich denke, wir konnten ein paar dinge privat klären. schön! fazit: die wellis stehen im vordergrund. bis bald in einem anderen thread...

@petra: meines erachtens sind die abläufe von dir anders dargestellt. auf einzelheiten hierzu verzichte ich.
einen welli "des wellis wegen" abzugeben ist ein unterschied zur tatsache, "ein paar wellis zuviel auf einmal genommen zu haben". die sache jetzt finde ich unstimmig. zeitgleich zur welli-abgabe ein neuer hund, 2 wellis bleiben, bleibt unruhe. das passt für mich nicht.

das thema ist für mich an dieser stelle endgültig beendet. ich wünsche allen eine schöne restwoche
die sonne scheint...zumindest im rheinland

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

15.07.2008 13:32
#20 RE: ich muss mich leider von ein paar meiner Wellis trennen. Zitat · Antworten

Hallo,heute haben Nicole und Jesika Tammy und Micki abgeholt.Ich bin mir sicher das sie ein guts Zuhause gefunden haben.
Jesika wollte ja eigentlich Finchen haben hat sich dann aber doch für Micki entschieden.
Ich werde jetzt erstmal versuchen wie es mit den drei Wellis klappt.Finchen ist eine eh sehr ruhige Henne also behalte ich sie .@Chrissi ,irgentwo habe ich damals schon geschrieben warum ich mich da von den Wellis getrennt habe.Dazu stehe ich auch,auch wenn es es
nicht schön ist.An der Sache kann ich heute aber nichts mehr ändern.UND DARUM GEHT ES HIER AUCH NICHT.Ich habe hier schon erleutert warum ich mich dazu entschieden habe. Ein kleiner Hund macht nicht den Krach und die Unruhe um die es hier ging.Aber egal Du glaubst mir eh nicht also versuch ich mich auch nicht weiter Dir gegenüber zu rechtfertigen.Setzte Dich mit dem Tehma ADHS und Autistischen Zügen auseinander evtl verstehst Dus dann.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz