Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 547 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2
Christine ( Gast )
Beiträge:

26.07.2007 09:22
Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

hallo welli-fans - ich würde gerne unter diesem punkt erfahrungen mit der gesundheit und gefahrenquellen sammeln und weitergeben. ich habe davon auch schon profitieren können. so habe ich die baumwollfäden meiner spirale auf 5 cm abgeschnitten, da sich ein welli von einer welli-freundin darin erhängt hat. also bitte aufpassen mit langen fäden. desweiteren würd ich gerne erfahrungen zum thema "nierenprobleme" sammeln. da hat einer meiner wellis wohl mit zu schaffen. nachts gehts, tagsüber kommt ab und zu nur wasser. also, freue mich über zuschriften
chrissi mit mogli, balou, bella und kuschel, die weiß-gelben wollknäule


Sabrina Offline




Beiträge: 970
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 10:31
#2 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Hallo Christine,

das mit den Seilen war gut. Hatte es total vergessen und gleich mal ein paar von meinen neuen gekürzt. Woran erkenne ich jetzt, dass ein Welli Nierenprobleme hat oder Durchfall?
Liebe Grüße
Sabrina

Liebe Grüße
Sabrina und die sieben Raudis Speedy, Krümmel, Murphy, Issy, Sammy, Bella & Cleo
Peppels, Pacco & Charly im Regenbogenland *Wir vermissen euch*


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 10:58
#3 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

hallo sabrina,
also nierenprobleme erkennt man, wenn das weiße im kot flüssig ist. das passiert in der regel schnell mal nach apfel oder so, dann ist aber meist auch alles (der gesamte kot)flüssiger. bei nierenproblemen kann man manchmal gar keine weiße farbe erkennen, nur wasser. manchmal krümmt sich der vogel etwas, dass der schwanz nach unten geknickt ist.
wie gesagt, es ist kein problem, wenn die ursache wie obst oder baden klar ist, und dann nach 1-2 stunden wieder bällchen kommen. bei einer niereninfektion (akut), dann ist oft der po auch grünlich verschmutzt. eine gute seite ist: http://www.birds-online.de/gesundheit/ge...iereninfekt.htm da sind bilder zu den einzelnen kotunterschieden. hast du denn damit zu kämpfen??
bis dann!!!!

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Dirk Offline




Beiträge: 1.295
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 11:40
#4 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Hallo zusammen!
Ich habe vor kurzen ein Welli im Regenbogenland gehen lassen müssen.Die TÄ.konnte nichts mehr machen und musste Ihn auch einschläfern(der zweite).Er hatte was mit der Leber,der Kot war grünlich und ziemlich dünn.Er wog zum Schluß unter 30gr.Er hätte fressen können was er wollte und hätte nicht mehr zugenommen,war aber am Wellileben voll dabei.Ich habe jetzt inerhalb einer kurzen Zeit 3-Wellis verloren!Achtet deshalb auf jede veränderung an euren Welli:Es sind sehr gute Schauspieler wenn es um Krankheiten geht.

Die Lichtenrader-Überflieger!Püppi-Max-Ginny-Bubi
In Ewiger Erinnerung!
27.10.06 -Cändy-10.07.09
20.05.07 -Chang-02.09.10
Oktober 10 -Egon -19.01.11
Juni 07 -Bobpi-27.03.11


Aboyo Offline




Beiträge: 248
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 12:06
#5 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten
haaach ja, die ollen Fusseln *schnief* Das war ein Drama. Darf ich gar nicht dran denken. Aber schön, daß Ihr die alle abschnibbelt

Wir mußten vor kurzem einen Welli einschläfern lassen. Die Diagnose war recht wirr. Eigentlich sind wir bis heut noch nicht so ganz sicher, was er hatte. Aber zu den ganzen Kosten dann noch eine Obduktion, das war uns schlicht und ergreifend zu teuer. Er hatte auf alle Fälle Pilze und eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung. Auf dem Bild ist er, unser kleiner Pechvogel.



Dirk, bei wem warst Du denn?

winke aus dem Friedrichshain

http://wellisonline.wordpress.com

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 plusterkurt.jpg 

Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 12:25
#6 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

hallo dirk, du schreibst der kot was ziemlich grün... ist das generell ein leberproblem?? dann hätten alle meine wellis eines, denn der festere teil ist meist grün bis dunkelgrün ? welche farbe hat der kot von deinen anderen wellis??
gruß chrissi

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Angelique Offline




Beiträge: 192
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 12:33
#7 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Hallo Dirk,

könnte es vieleicht Megabakteriose gewesen sein? Oder Trichomonaden, da ist der Kot auch grün. Aber es spricht für Megabakterien wenn der Vogel frisst und immer dünner wird. Hatte schon mit beiden Krankheiten zu kämpfen.


Dirk Offline




Beiträge: 1.295
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 14:21
#8 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Hallo zusammen!
Keine Ahnung!Die TÄ.(Dr.Kling U-Bhf.Mierendorfplatz.)hatte Ihn das erste mal 1-Spritze gegeben da wog er noch an 35gr.und hat mir Medikamente mitgegeben(Ich glaube Ampho!?)Wir sollten dann 3.Tage später wiederkommen da wog er schon unter 30gr.Sie meinte es bringt nichts mehr.Der kot war breiig und nur grün und bei Keimfutter nur weiß.

Die Lichtenrader-Überflieger!Püppi-Max-Ginny-Bubi
In Ewiger Erinnerung!
27.10.06 -Cändy-10.07.09
20.05.07 -Chang-02.09.10
Oktober 10 -Egon -19.01.11
Juni 07 -Bobpi-27.03.11


Aboyo Offline




Beiträge: 248
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 14:25
#9 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

ahhhso, bei Frau Kling war ich noch nicht. Wir waren bei Frau Wedel in der Seestraße. winke

http://wellisonline.wordpress.com


Dirk Offline




Beiträge: 1.295
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 14:29
#10 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Da war ich noch nicht!Ist es bei Ihr voll? Bei Dr.Kling nehme Dir Zeit mit solltest Du mal da hingehen.

Die Lichtenrader-Überflieger!Püppi-Max-Ginny-Bubi
In Ewiger Erinnerung!
27.10.06 -Cändy-10.07.09
20.05.07 -Chang-02.09.10
Oktober 10 -Egon -19.01.11
Juni 07 -Bobpi-27.03.11


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 15:19
#11 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

also ampho gibt man bei megabakterien...das habe ich auch bekommen beim "going-light-syndrom" bei einem rosenköpfchen. früher nannte man das so, da die vögel leichter werden trotz fressen. es gibt auch einen guten bericht unter http://www.birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/gls.htm, eine super seite im übrigen. ich hoffe, dass alle schön aufpassen, wenn irgendwas nicht so stimmt mit den wellis...
bis denne chrissi

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Angelique Offline




Beiträge: 192
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 15:28
#12 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Ja zu Fr. Dr. Kling gehe ich auch immer, aber sie hat die Diagnose eigentlich immer gleich gesagt. Aber die Tierärztin in der Seestr. soll auch ganz gut sein. Zum Glück hatte ich mit meinen neuen Wellis bis jetzt noch keine Probleme. Übrigends Dirk, kennst du mich noch
Ich hab doch deine Sitzstangen und deinen Käfig (Ferplast Rekord 6) gekauft, so sieht man sich wieder hehe


Dirk Offline




Beiträge: 1.295
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 15:40
#13 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Sie konnte keine richtige Diagnose stellen weil ich nicht wusste wie alt Strolch(Welli)ist.Ich habe Ihn als Abgabevogel bekommen total panisch und apartich.Man durfte Ihn noch nicht mal anschauen schon ist er weg geflogen,dann sind aber die Wellis von Gerd eingezogen und er hat seine Scheu verloren.Zum Schluß kam er sogar auf der Hand Hirse knabbern.Nur so nebenbei.Ich habe auch erstmal wieder ein Schock bekommen wie sie mit einschläfern kam.
Yeap!Wie ich gelesen habe das Du aus Potsdam kommst,war mir das klar!So klein ist doch die Welt!

Die Lichtenrader-Überflieger!Püppi-Max-Ginny-Bubi
In Ewiger Erinnerung!
27.10.06 -Cändy-10.07.09
20.05.07 -Chang-02.09.10
Oktober 10 -Egon -19.01.11
Juni 07 -Bobpi-27.03.11


Aboyo Offline




Beiträge: 248
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 16:40
#14 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

hiho liebe Berliner bzw. Potsdamer :o). Ja, Frau Wedel ist ne nette und voll ist es bei ihr gar nicht. Wir waren jetzt dreimal da und immer ganz allein. Frau Kling ist einfach sehr beliebter, da sie n anderer Typ Mensch bzw. Tierarzt ist. Wir sind noch unsicher, was wir beim nächsten mal machen, wenn einer unserer Piepser was hat...mal kiekn

http://wellisonline.wordpress.com


Sabrina Offline




Beiträge: 970
Wellensittiche    Nicht angegeben

26.07.2007 19:06
#15 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

@Christine ja Krümmel hat unterschiedlichen Kot. Manchmal super flüssig. Auch das grüne sehr zäh fast flüssig, weiß überhaupt gar nicht einfach nur Wasser, manchmal ist es ein bißchen besser und alles ist fester. Er benimmt sich ganz normal. hat super viel Energie. frißt genügend, trinkt auch einiges. also sein Verhalten ist sogar bestens. Weiß also nicht was ich davon halten soll.

Liebe Grüße Sabrina

Liebe Grüße
Sabrina und die sieben Raudis Speedy, Krümmel, Murphy, Issy, Sammy, Bella & Cleo
Peppels, Pacco & Charly im Regenbogenland *Wir vermissen euch*


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.07.2007 08:26
#16 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

hallo sabrina, tja, normal ist das mit dem kot dennoch nicht. normal sind dunkle/braune kügelchen mit weißanteil in der mitte, der auch relativ fest ist. nur meine bella hat immer solche bällchen, egal was passiert. meine sind auch fit. ich warte noch auf eine kotanalyse, werde die sache dann nochmal mit dem tierarzt besprechen. so genau achte ich ja erst drauf, nachdem eine infektion parallel lief. die ist aber zum glück behoben (eine infektion kann man manchmal an einem entzündeten auge erkennen, das auge ist dabei nur ein sichtbares zeichen). hoffe das beste für unsere kleinen chrissi

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Pünktchen ( Gast )
Beiträge:

27.07.2007 16:53
#17 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Hallo, mit Nierenproblemen habe ich einige Erfahrung. Wenn das Weiße im Kot immer wieder flüssig ist, dann solltset Du unbedingt zum Tierarzt gehen und eine Antibiotika-Behandlung machen. Wenn das erst Chronisch wird, ist es kaum noch zu heilen. Ein Welli mit chronischen Nierenproblemen ist sehr anfällig für Krankheiten und stirbt dann sehr schnell, selbst bei weniger schweren Infektionen. So war es jedenfalls bei unserer Flora von der Nachbarin. Flora hatte dieses Nierenproblem von Anfang an, also mindstens ein halbes Jahr. Die Vorbesitzerin hatte sich geweigert eine intensive Antibiotika-Therpie zu bezahlen, denn mit einer Spritze ist das nicht getan. Flora war sehr munter und aktiv. Dann bekam sie einen Virusinfekt und starb innerhalb eines Tages daran. Die anderen Wellis hatten den Infekt auch und haben sich mit etwas Medizin sehr schnell erholt.


Pünktchen ( Gast )
Beiträge:

27.07.2007 17:33
#18 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Hallo Sabrina,
was Du da schreibst hört sich nach einem handfesten Nierenproblem an. Nach meiner Erfahrung hilft da nur Antibiotikum, lieber früher als später. Lies meinen Beitrag von vorhin


Christine Offline



Beiträge: 668
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.07.2007 19:03
#19 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

hallo, ich habe eben auf anraten des tierarztes mal ein diabetes streifen in die wasserausscheidung von meinem balou gehalten - der hat sich echt verfärbt! diabetes?? hat jemand ahnung? scheint fast nichts im internet zu geben...übermäßiges trinken kann ich nicht feststellen...
chrissi

chrissi mit den federbällchen simba, wilma, cookie, lilly und fridolin
in unendlicher erinnerung: kiki, fighty, micky, balou, bella, mogli, benni, minni, willy, sally, secunda, mütze, kuschel, pauline, lisa, joshi, sunny, yogi, Bobby und flöckchen


Sabrina Offline




Beiträge: 970
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.07.2007 21:13
#20 RE: Wellis und Gesundheit Zitat · Antworten

Hallo Pünktchen,

ich war aufgrund deines Berichtes jetzt beim Tierarzt und hab Krümmel untersuchen lassen. Lt. Tierärztin ist der Kropf gereizt. Sie sagt aber dass ansonsten alles i.O. sei. Sie gab mir jetzt ein Pulver für den Darm mit und eine Salbe, welche ich in den Schnabel machen soll. Werde sehen ob es anschlägt ansonsten stehe ich wieder auf der Matte.
Danke schön.
@Christine wie kann ein Vogel auch Diabetes haben? uii das höre ich zum aller ersten mal. ich bin schon froh wenn der Kot von meinem Kleinen wieder fester wird.
Liebe Grüße
Sabrina

Liebe Grüße
Sabrina und die sieben Raudis Speedy, Krümmel, Murphy, Issy, Sammy, Bella & Cleo
Peppels, Pacco & Charly im Regenbogenland *Wir vermissen euch*


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz