Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 157 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Welli4 Offline




Beiträge: 98
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.04.2012 08:07
Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

wie aus meinem Profil ersichtlich, habe ich vier Wellis. Leider ist meine Amy flugunfähig (höchstwahrscheinlich Polyoma, lt. Aussage eines vkTA aus der Nähe von M).

Bisher ging auch alles gut. In unserem Wohnzimmer hängen zig Seile, so dass wir aufpassen müssen, uns nicht zu strangulieren. Sie hatte von Angang an Fari an ihrer Seite, der sich auch hervorragend um sie bemühte. Seit Mitte Februar habe ich ein weiteres Pärchen. Die waren sich eigentlich auch gegenseitig angetan. Seit letzter Woche allerdings hängt Fari nur noch an der Seite von meiner kleinen Zicke Shari, so dass Amy immer öfter alleine zurückbleibt. Sie ruft, ab und an wird sie erhört. Doch das wird weniger und ich habe das Gefühl, das sie tot traurig darüber ist. Bisher kam sie auch immer mit raus zu den anderen. Doch auch das wird weniger. Immer öfter bleibt sie in der Voli allein zurück und döst vor sich hin. Sie kann halt nicht so wie sie gerne möchte. Das sieht man ihr auch an.

Nun weiß ich nicht, was ich machen soll Ihr noch einen flugunfähigen Mann zur Seite stellen Mehr wie vier wollte ich eigentlich nicht. Und dann wäre es ja auch eine ungerade Zahl. Auch mein Benji, den Fari zunächst auserwählt hatte, hängt nun viel allein rum. Leider halten Benji und Amy nicht viel von einander. Wobei ich Benji ja auch teilweise verstehen kann.

Was würdet ihr mir raten ? Amy ein liebevolles anderes Zuhause suchen? Ich habe sie aber ganz ganz dolle lieb. Doch ihr Glück und Wohlbefinden geht vor.

Mir stehen schon wieder Tränen in den Augen wenn ich nur an sie denke .

Claudia und die Flugmonster Amy, Shari, Benji und Fari


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.04.2012 08:51
#2 RE: Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

Hallo Welli 4
Ich habe sieben Welli´s 3,davon sind Renner.
Einer hat das Fliegen wieder erlernt.
Die anderen beiden,ein Hahn und eine Henne sind schwer betroffen und können nicht fliegen.
Wenn man nun denken sollte das die beiden sich zusammen tun,weit gefehlt.
Bei sieben Welli´s findet man aber immer jemand zum, Schwätzchen halten,schmusen,ect.
Auf jeden Fall wollte ich damit eigentlich nur sagen das "behinderte Welli´s" sich nicht automatisch zusammen tun.
Auch wenn wir das praktisch finden würden.Die haben wie wir Menschen,was die Liebe angeht,ihren ganz eigenen Kopf.
Aufstocken ist gut,muss aber Dein Problem nicht lösen.
Ich bin mal gespannt was Maxi noch dazu sagen wird.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


gabi1314 Offline




Beiträge: 2.849
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.04.2012 10:15
#3 RE: Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

Meine kleine Geschichte.....

Meine Jeanny ist seit einiger Zeit auch Flugunfähig und ich war am Anfang sehr traurig . Da ging es mir so wie Dir, wenn ich sie ansah standen mir die Tränen in den Augen. Sie hing bis dahin meist mit Goldi zusammen, der im November bei uns mit Bazoo einzog. Doch Goldi hat sich nicht mehr um sie gekümmert, das war sooo furchtbar mit anzusehen . Keiner hat sich um sie mehr gekümmert !!! Sie blieb meist in der Voli zurück und saß da, wie ein Häufchen Unglück. Alle flogen draussen rum, nur sie nicht,und sie guckte auch immer so traurig. Ich habe alles umgebaut, das auch sie überall hin kommt, aber da war nichts zu machen....sie döste nur vor sich hin....

Dann habe ich sie ständig aus der Voli geholt und immer woanders hingesetzt, damit sie merkt, das es nicht so schlimm ist, nicht fliegen zu können.

Und nach ein paar Tagen konnte ich beobachten, das Bazoo öfters bei ihr war.

Bazoo hatte es am Anfang im Schwarm etwas schwer. Er war noch nicht so geschickt beim fliegen und landen und ließ sich immer von Püppi,Jeanny und Goldi verjagen. Er war sooo schreckhaft und ich hatte echt Angst um ihn. Er musste wirklich kämpfen, um den Platz in dem kleinen Schwarm und er hat es geschafft. Er ist ein toller Welli geworden !!!

Und seitdem Jeanny nicht mehr fliegen kann, kümmert er sich rührend um sie. Als wenn er mitbekommen hat, das sie ein kleines Handicap hat. Vielleicht kann er sich daran erinnern, wie es bei ihm zum Anfang war, wo keiner mit ihm was zu tun haben wollte .

Jeanny und Bazoo sind wirklich nur noch zusammen, er fliegt und sie rennt, wo sie ist, ist auch er und ich bin total glücklich, das es so ein Happy End gegeben hat.


Liebe Welli4, wie es Bonnie schon schrieb, es kann aber muss nicht klappen, wenn Du noch einen flugunfähigen Welli dazu holst. Vielleicht mag Amy sich ja in einen fliegenden Welli verlieben, das weiß man ja leider nicht !! Und weggeben....das sollte man sich wirklich überlegen...

Ich drücke die Daumen und wünsche Dir, das es alles wieder gut wird. Vielleicht ist es ja nur so eine Phase und sie finden wieder zusammen.


Liebe Grüße aus dem schönen Wendland
von Goldi , Bazoo , Lahja , Happy, Smartie , Luluh , Tiffy und Flirty , Fuzzi , Dino , Felix und Mama Gabi .
Für immer in meinem Herzen ♥ Jeanny ♥ 22.8.2011 - 15.8.2012, ♥ Ticco ♥ 24.1.2012 - 26.11.2012, ♥ Püppi ♥ 22.08.2011 - 22.02.2014


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.04.2012 10:49
#4 RE: Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

Kleiner Nachtrag
Meine kleine Rennerhenne ist bis jetzt die Quotenhenne bei sechs Hähnen.Sir flirtet nach links und recht´s,in alle Richtungen.Der kleine Rennerhahn ist gut integriert.
Ich würde das mal in Ruhe beobachten,vielleicht ändert sich die Situation von heute auf morgen.
Vielleicht geht es Amy auch nicht gut.Sie muss nicht richtig krank sein,aber sie schwächelt evtl.
Deshalb mein Tip das Immunsytem zu stärken mit bird bene bac und Propolis Tropfen.Der Virus drückt das Immunsystem ähnlich wie HIV positiv.Deshalb immer wieder mein Rat das Immunsystem zu stärken.´Das ist dann 3/4 der Miete.

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Maxi Offline




Beiträge: 20.956
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

12.04.2012 14:44
#5 RE: Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

meinen beiden Vorrednern ist nichts hinzuzufügen.

Genau diese Erfahrungen hab ich auch gemacht.
ich habe 2 Flugunfähige Wellis. Einer durch Circo - Virus, der andere durch Rachitis. Insgesamt hab ich 17.
Auch diese beiden haben sich nicht zusammengetan und jeder von ihnen hat einen fliegenden Kumpel.
Nur leider ist es bei mir auch so, daß ich einen sehr dominanten sehr zahmen Hahn habe (Berti), der sehr
eifersüchtig ist und dann gerade die beiden Nichtflieger immer runter schubbst.
Ich habe in und um die Voli alles ausgepolstert, so daß wenn einer runter fällt, war wirklich mehrmals täglich passiert,
daß der dann weich fällt.
Sie haben auch mit der Zeit gelernt zu fallen und tun sich dabei nicht mehr weh.
Unsere kleinen sind viel schlauer als wir denken.
Erst vor ein paar Tagen, hab ich ier Bilder eingestellt, wo mein Rambo in die Tüte mit dem Knaulgras gekrabbelt ist,
da siehst Du also, daß Renner auch alles erforschen was sie wollen und überall hinkommen, eben mit klettern statt fliegen.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Welli4 Offline




Beiträge: 98
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.04.2012 15:04
#6 RE: Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

Vielen Dank Euch schon mal

Amy klettert ja auch (wenn sie denn mal aus der Voli heraus kommt) überall hin. Nur, bis sie dann da ist, sind die anderen schon wieder woanders und sie sitz wieder allein da. Echt traurig, mit anzusehen . So einfach Amy irgendwo hinsetzen läßt sie sich ja auch nicht. Sie kommt nur für Leckerli auf die Hand.

In der Voli hab ich auch Schaumstoff unter einem Handtuch liegen und gaaaanz weiche Teppiche unter den Kletterseilen.

Zur Unterstützung bekommen sie Korvimin aufs Futter gestreut.

Ich werde mit ihr wohl zu einem weiteren vkTA gehen. Der Andere hat sie ja nur angesehen. Für eine richtige Diagnostik sollte ich über 300 € bezahlen. Das war mir dann für einen DNA-Test ein bißchen viel.

Werde die Vier erst einmal weiter beobachten, aber wie lange?

LG

Claudia und die Flugmonster Amy, Shari, Benji und Fari


bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

12.04.2012 15:18
#7 RE: Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

Gib nicht soviel Geld aus meiner Meinung nach.Die genaue Diagnose bringt ja keine Heilung.Da kann man das Geld besser in Vitamine stecken.
Ich verstehe das Du traurig bist.Dein Vögelchen ist behindert und kann nicht so schnell wie die anderen überall hin.
ABER ich bin sicher sie lebt genauso gerne wie Deine anderen Welli´s. Gut dann braucht sie länger,aber sie kommt überall hin.
Ich habe mich damals so in meine Minnie verliebt.Sie wollte baden und kam nicht in die Wanne.Ich dachte nur,warte Kleines ,bei mir klappt das.Und sie badet z.B. für ihr Leben gerne.
Das Leben ist nicht gerecht und fair,aber Du gibst ihren Tagen mehr Leben und das ist schön!!!!
Auch Wesen mir Handicap haben eine Chance verdient!!!

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Maxi Offline




Beiträge: 20.956
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

12.04.2012 15:28
#8 RE: Brauche Ratschläge Zitat · Antworten

Also ich muß Dir ehrlich sagen, das Geld, nur daß Du weißt was sie hat, würde ich mir sparen, soweit sonst
keine Krankheitszeichen sind, wo man einen TA braucht.
Denn,... es hat keinerlei Konsequenz, auch wenn Du weißt ob es Polyoma oder Circo- Virus ist,
die Behandlung bleibt die gleiche.
Du kannst nix dagegen machen, außer wie Gaby(Bonnie) schon sagte, die Abwehr stärken mit propolis,
Vitamine, und PT12 oder BirdsBeneBac, oder evtl. auch Echenacea.

An Deiner Stelle würde noch das Trinkwasser ansäuern mit z.B. Apfeleßig und evtl. statt Wasser stark
verdünnten Thymiantee nehmen. Damit kannst zumindest den Magas schonmal ein wenig entgegenwirken.
Korvimin ist schonmal sehr gut, nur mußt Du hier darauf achten es nicht täglich zu geben, denn bestimmte Vitamine
kann man auch überdosieren. Am Anfang jeden 2.Tag und dann später nur noch 2x/Woche, das reicht.
ich würde jetzt eine Kur von ca. 10 tagen machen wo Du täglich eine messerspitze PT12 oder BirdsBeneBack Pulver
über das angefeuchtete Futter gibst und eben zusätzlich 3-4x/Woche Korvimin dazu.
Danach nur noch Korvimin aber nur 2x/Woche und dann würde ich immer wenn ein neuer Vogel dazu kommt diese Kur wiederholen,
oder eben auch wenn einer der Vögel krank ist und 1-2x/jahr.
ich kann Dir nur sagen, laß dich nicht verrückt machen mit dem Virus. Er ist halb so schlimm wie die Medien oder auch Tierärze sagen,
das kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen.
Mein Rambo erfreut sich bester Gesundheit, bis auf sein Handycap und leider gelegentlichen Federkilblutungen,
die leider vom circo- Virus kommen.
Vor einem Jahr hatte ich ein Problem im Stall mit Megas und Kropfentzündung, wo mir auch einige Vögel daran gestorben sind.
Aber mein Rambo, stand da, wie ein Fels in der Brandung und wurde nicht krank.
Seit 2 Jahren weiß ich nun von der Diagnose und mein rambo war in der Zeit nie krank undlebt ganz normal mit den anderen
im Schwarm. Auch bei den anderen ist die Krankheit nicht ausgebrochen.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz