Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 115 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.08.2008 13:48
Aussenvolierenbau gestartet Zitat · Antworten

So gestern wars soweit wir sind in den Baumarkt gedüst.

Der Volierendraht 1m x 25m , 1,1mm Drahtstärke und 12,7x12,7 mm Maschengröße kam am Freitag per Versand :-)

Im Baumarkt haben wir dann den "Rest" geholt.
Der Rest war nicht gerade wenig und wir waren sehr sehr dankbar für die 25% Aktion von Pr***ikerauf Baustoffe und Holz usw.

Naja alles in allem waren es dann trotzdem schlappe 500 Teuronen.
Ich hoffe die Geier wissen es dann zu würdigen, sonst gibts hier Grillhähnchen

Also Material ist nun alles da.

1 Kubukmeter Füllsand wurde auch gestern mit dem Schaufelbagger angekarrt.

Montag steht das Aufbauen des letzten Zaunfeldes an, da wir das nur machen können bevor die Voliere gebaut wird, sonst ists zu eng.
Dann wir ausgekoffert an 2 Seiten vom Gartenhaus. Unkrautflies rein und mit Füllsand aufgefüllt. Dann wird mit Waschbeton gepflastert.

An die eine Seite des Gartenhauses wird dann die Voliere gebaut.
Das Basisgerüst bilden 5 7x7cm Pfosten in Einschlaghülsen.
Diese werden mit ca. 4x4 cm gehobelten Dachlatten verbunden und mit Winkeln verstärkt.
Dann wird an allen 3 Seiten eine ca. 65cm hoche Rauspund Wand aus Fichte hochgezogen.
Auf den 5 Hauptstützen wird einmal rundum eine Verlattung aufgebracht.
Auf dieser wird mit 3 OSB-Platten in der Stärke 18mm die Dachfläche gebildet. Diese wird vom Gartenhausdach die Verlängerung bilden und dem Gefälle des Hausdaches folgen, damit das Regenwasser gut abfließen kann.
Auf die OSB-PLatten wird dann Betum-Dachpappe aufgebrannt.
An der schmalen Seite wird die Tür eingebaut. Diese wird mit Hilfe einer Leiste an die Gartenhauswand angebracht.
Der Türrahmen und die Tür werden ebenfalls mit Winkeln verstärkt.
Den Draht werden wir von aussen mit Krampen an der Voliere befestigen und mit einer Holzleiste verblenden.

In die Gartenhauwand wird ein kleines quadratisches Loch gesägt. Hier wird mit einem Schanier und einem Riegel eine Ein-Ausflugschleuse entstehen.
Im Gartenhaus wird eine Rahmenkonstruktion eingebracht. Hier wird das Schutzhaus entstehen. Ebenfalls zugänglich mit einer Tür.


Die Abmäße der Aussenvoliere werden am Ende ca. Breite = 1,6m, Länge = 2,3m und an der niedrigsten Stelle eine Höhe von 1,6m höchste Stelle 1,8m haben.
Das Schutzhaus im Gartenhaus wird ebenfalls eine Länge von 2,3m und eine Breite von 1,2m sowie eine Höhe von 1,8m bis 2,2m haben.

Im Winter wird ein Frostwächter kontinuierlich die Temperatur bei ca. 4-7 Grad halten.
Wobei bis jetzt noch keinen Winter in den letzten Jahren die Temperatur unter 8 Grad im Gartenhaus gefallen ist.

Ich denke mal das wir bis Ende August mit der gesamten Voliere fertig sein werden.

Werde den Bau fotografisch festhalten und dann hier dokumentieren.


biene ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2008 13:51
#2 RE: Aussenvolierenbau gestartet Zitat · Antworten

Das wollen wir doch auch hoffen, dass hier alles mit Bildern dokumentiert wird,
bin schon echt gespannt, wird bestimmt richtig toll aussehen...
...also: WIR WARTEN, HAUT MAL EIN BISSEL RAN

Gruß
Biene


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.08.2008 14:07
#3 RE: Aussenvolierenbau gestartet Zitat · Antworten
Und das ist sooo aufregend... ich kenn das...

Viel Spaß beim Bauen.

LG

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.08.2008 21:15
#4 RE: Aussenvolierenbau gestartet Zitat · Antworten

Tag 1 Samstag 17. August 2008:
Erstes Zaunfeld angebracht.
Bohrer abgebrochen. Klasse! Zweites Feld muss bis Montag Abend warten. Zwangspause, denn ohne fertigen Zaun kein Weiterkommen.
Nach 3,5 Stunden Baumarkt immernoch 3 Teile vergessen. Nur Kleinigkeiten.
Sand ist morgens um 10:00 mit dem Schauffelbagger gekommen.

Hier sieht man den Platz an dem die Voliere einmal stehen soll. Und leider steht hier noch das zweite Zaunfeld, das eigendlich hinter dem Haus sein sollte, fertig natürlich... ^^


Im Moment noch Lager für das ganze Material, soll hier später der Schutzraum drinnen entstehen.


1 Kubikmeter Sand. Irgenwie sieht das sehr nach Arbeit aus...


Fortsetzung folgt...


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

18.08.2008 08:04
#5 RE: Aussenvolierenbau gestartet Zitat · Antworten

Hehehe... was sollen die Wellis mit der Leiter *scherz*?

Ich kenne das nur zu gut. Warum hast Du kein Carport gekauft? Das war bei uns die einfachste Lösung. Die Teile passen, müssen "nur" zusammengebaut werden, Draht rum und schon fast fertig.

Im Übrigen kann ich jetzt (nach ein paar Wochen) sagen: unterschätz die Inneneinrichtung nicht. Dir fallen 1000 Sachen ein, Du wirst merken, wieviel Gebimmels da reinpasst. Von den Abmaßen würde ich sagen, sind unsere Volis ungefähr gleich groß.

Das richtig tolle ist: Du wirst merken, wie die Wellis sich verändern. Ich hab´s auch nicht ganz glauben können.

Trotz der Arbeit: ich wünsche Euch viel Spaß dabei. (Und natürlich warten wir auf Bilder, die ich nicht so wirklich gemacht habe... ich gestehe)

LG

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Petra Offline




Beiträge: 878
Wellensittiche    Nicht angegeben

21.08.2008 20:40
#6 RE: Aussenvolierenbau gestartet Zitat · Antworten

das schaut ja schon mal alles ganz gut aus,dann mal viel Spass beim bauzeln.

Liebe grüsse von Petra


Peppi Du bist für immer in meinem Herzen


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz