Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 199 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
spatzi Offline



Beiträge: 2
Wellensittiche    Nicht angegeben

19.07.2013 15:01
Wellis handzahm bekommen... Zitat · Antworten

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier im Forum und würde mich über ein paar Tipps zur Zähmung von Wellis freuen... Erstmal zu mir und meinen Wellis :-) Wir haben uns im Januar 2 Wellensittiche von einem Züchter in unserer Nähe geholt, die zu diesem Zeitpunkt aber schon ein wenig älter waren ( genaues Alter nicht bekannt ) und in einer Voliere beim Züchter gelebt haben. Ich glaube nicht, dass er sich viel mit den Vögeln beschäftigt hat, auf jeden Fall wurden sie mit dem Netz eingefangen und waren nicht handzahm. Da wir aber gerne einigermaßen zahme Vögel bekommen möchten, trainieren wir seither mit Hirse aus der Hand. Die 2 Vögel gehen auch auf die Hand, solange dort auch Hirse ist. Ich darf mich dann aber nicht vom Käfig wegbewegen, da sie sonst sofort wieder wegfliegen. Es geht also nur mit Futter und wenn die Hand ganz ruhig ist. Wenn sie auf der Hand fressen, schaut es aber auch nicht so aus, als ob sie große Panik hätten.... Wenn wir es ohne Futter probieren, stellen sie sich furchtbar an und man denkt, sie haben wieder alles vergessen. Ich hab mich kürzlich in eine Wellidame vom Welliflüsterer verliebt und diese auch zu uns geholt. Jetzt habe ich Angst, dass sie sich das Verhalten von den beiden anderen Wellis abschaut, da die anderen beiden ja oft flüchten, wenn die Hand kommt. Auch die kleine Hildegart kann ich nur direkt am Käfig auf die Hand nehmen. Wenn ich weggehe, möchte sie gleich zu den anderen beiden zurück. Die drei Vögel sind in einem gemeinsamen Käfig / Raum und mir passiert es sehr häufig, dass die kleine "Hildegard" auch wegläuft, obwohl sie grundsätzlich keine Angst vor der Hand hat. Oft fängt der große Hahn das Schreien an und startet zum Rundflug (hört sich für mich wie Alarm an...?) wenn die kleine Hildegard bei mir auf der Hand sitzt. Die kleine fliegt dann natürlich auch hinterher. Kann mir von euch vielleicht jemand Tipps geben, wie man diese Vögel vielleicht doch noch zahm bekommen kann? Wir üben ja jetzt doch schon ein halbes Jahr fast täglich 1-3 mal aber es wird einfach nicht besser :-( Ich würde mich riesig über ein paar Tipps freuen.

Viele Grüße und vielen Dank
Sonja


Sylvia S. ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2013 20:25
#2 RE: Wellis handzahm bekommen... Zitat · Antworten

Hallo Spatzi,

schau mal bei -alles rund um Wellensittiche- bei -handzahm, zutraulich, sprechen-. Vielleicht können Dir meine Beiträge dazu weiter helfen.
Viele liebe Grüsse Sylvia mit Welli-Zuckermäuse Glori, Sunshine und Dream-boys Picasso, Lord sowie Hundis

unvergessen Jerry 15 Jahre


spatzi Offline



Beiträge: 2
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.07.2013 11:28
#3 RE: Wellis handzahm bekommen... Zitat · Antworten

Hallo Sylvia,

vielen Dank...ich hab gleich bei deinem Beitrag nachgesehen und natürlich einige sehr gute Hinweise gefunden...:-) Ich würde mich aber trotzdem noch freuen, wenn ich vielleicht ein paar "Spezialtipps" bekommen könnte, wie man bei meinen 2 Problemwellis weitermachen könnte und natürlich wie die kleine Hildegart zahm bleibt/wird ohne sich von den Angsthasen weiter anstecken zu lassen. Wie gesagt, sie haben mit Futter keine große Angst, ich kann auch sehr nah zu ihnen gehen aber ohne Futter flüchten sie auch nach einem halben Jahr noch und ich weis nicht wirklich warum. Ich mache keine hastigen Bewegungen, rede mit ihnen, halte die Hand ruhig. Ich glaub ich bräuchte einfach Tipps, die nicht in den allgemein gehaltenen Wellibüchern stehen. Z.B. wie zeigt der Welli dass es genug mit dem Üben ist. Wie ist die Schreierei meines Hahns zu deuten, ist es Eifersucht oder Gefahrenwarnung? Auch beim Kraulen weis ich nicht, wie "fest" und wo die Wellis das am liebsten mögen. usw.usf.

Also ich freue mich natürlich sehr über weitere Tipps.
Vielen Dank


Sylvia S. ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2013 18:12
#4 RE: Wellis handzahm bekommen... Zitat · Antworten

Hallo Spatzi,

lese mal meinen Beitrag, als ich für Glori (auch vom Gerhard) meinen Picasso dazu geholt habe. Sie war genauso ein Schreihals wie Deine jetzt. Und vor zwei Wochen habe ich mir noch ein Pärchen geholt und in 1 1/2 Wochen hatte ich alle vier Strolche auf der Hand sitzen. Jetzt ist Glori wieder die Erste, die zu mir kommt.
Vielleicht wäre es auch bei Dir von Vorteil noch einen Zahmen dazuzuholen.
Ich wede jetzt mit meinen Hundis Gassi gehen und melde mich heute Abend nochmal bei Dir.
Bis dahin lieben Gruss Sylvia mit Welli-Zuckermaus Glori, Sunshine und Dream-Boys Picasso, Lord sowie Hundis

unvergessen Jerry 15 Jahre


Maxi Offline




Beiträge: 20.956
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

29.07.2013 10:25
#5 RE: Wellis handzahm bekommen... Zitat · Antworten

Halo Spatzi,
erst einmal ein herzliches Willkommen hier bei uns im Forum.

Wenn Du 2 wilde, ältere Vögel schon für Hirse auf die Hand bekommst, ist das schon eine ganze menge.
Du mußt viel Geduld haben und wirklich täglich mehrmals ein paar Minuten mit ihnen üben.
Versuch es auch mal mit anderen Leckereien, wie Knaulgras, oder Vogelmiere, oder Möhrengrün.
Hildegard, ist noch klein, sie macht es natürlich den anderen nach. Also wenn die abhauen, dann haut sie auch ab.
Ich rate Dir desshalb, auch mit Hildegard ein paar mal täglich alleine, ohne die anderen zu üben und erst
wenn sie Vertrauen zu Dir hat, dann mit den anderen.
Das soll aber jetzt niht heißen, daß Du sie alleine halten sollst,nein, nur alleine mit ihr üben.
Was auch ein guter Trick ist, wenn man die Müdigkeit der Wellis ausnutzt. Da sind sie dann oft zu faul
um dauernd abzuhauen und geben auch mal nach.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz