Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 598 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Alles rund um Wellensittiche
Seiten 1 | 2
Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.11.2008 16:28
Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Hallo Biene,

sag mal, das ist ja wohl nicht wahr..? Wie krank sind die Leute?

Zumindest haben sie das Tier an einer guten Stelle abgeliefert...

Berichte doch mal.

LG

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Bebbi ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 16:39
#2 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Ich hab vorhin auch gedacht, mich trifft der Schlag, als Biene mich angerufen hat.
Vor allem ist der Kleine vielleicht noch gar nicht mal futterfest, und wurde einfach bei der Kälte vor die Tür gestellt, und die Haustür stand wohl offen, wenn ich das so richtig verstanden habe.
Bin mal gespannt, was sie berichtet wenn sie von Fr. Doctor wiederkommt. Wie krank sind die Leute


inja Offline




Beiträge: 159
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.11.2008 17:03
#3 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

wat iss denn los ??
habt ihr einen kleinen piepser gerettet ?

inja, mit paul&rudi im herzen.


welliflüsterer Offline




Beiträge: 3.485
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.11.2008 18:30
#4 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Biene hat gleich bei mir angerufen. er sieht nicht mehr ganz so klein aus und ich glaube der frisst sicher schon. zumindestens hirse sollte er knabbern. ich habe ihr geraten den kleinen gut mit hirse und körnerfutter zu versorgen auf dem boden des käfigs. heute nacht wird er vieleicht noch nicht fressen wegen dem schock. morgen am tage wird er aber sicher fressen. mario hatte bedenken ihn gleich in die voliere zu tun wegen eventueller krankheiten. warten wir es ab, wa smorgen kommt.


Vonni72 Offline



Beiträge: 120
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.11.2008 18:34
#5 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Hallo Biene,

na, das sind ja Geschichten , wie kann man so herzlos sein und den Tod des kleinen in Kauf nehmen!
Das ist so ein süßer und ich wünsche Dir (vor allem aber dem Piepser)viel, viel Glück und Kraft das zu überstehen.

P.S. Schon mal überlegt, ob es jemand gewesen sein könnte, den Du kennst, denn der jenige kennt ja wohl anscheinend Dich und Deine Anschrift und weiß wohl auch, daß Du eine Wellimama mit großem Herz bist.

LG
Vonni mit Coco und Hexe


biene ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 19:11
#6 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Oh man ist das eine Woche..erst letzte Woche unsere Sorgenkinder und dann das
Ding heute....puh, bin jetzt völlig geschafft.
Er hat noch nicht alleine gefressen aber er schreit und bettelt nach Fressen.
Darum haben wir uns entschieden, ihn zu füttern. Mario wird ab Morgen zu Hause
bleiben und wir versuchen ihn nun durch zu bekommen.
Der ist so süß und schreit sooo kläglich, bestimmt nach seiner Mama und nach Futter,
oh man, das tut mir so unendlich leid.
Nun ist der Kleine oder die Kleine abgefüttert und wir völlig geschafft. Das ist ein Montag....
mal sehen was noch kommt.
Verstehe einfach nicht, wie Menschen so herzlos sein können, das ist doch noch ein Baby!
Weiß auch nicht, wie lange er im Kalten gestanden hat, meine Nachbarn waren leider nicht da,
hat also keiner was gesehen.
Nun ja, wir werden ihn wohl behalten, bleibt ja nichts anderes übrig!!!

Liebe GRüße
Biene


biene ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 19:16
#7 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

@ Vonnie
Bei uns kann jeder sehen das wir Wellis haben, weil die fast alle am Fenster kleben
und jeder der vorbei läuft oder fährt, der sieht sie. Daher wahrscheinlich meine Adresse...


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.11.2008 19:29
#8 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Bei sowas könnte ich k.....! Jeder darf sich so ein Tierchen kaufen oder anschaffen. Warum?`

Warum wird die Tierhaltung bzw. vorher die Anschaffung nicht strenger kontrolliert? Hat der Kleine einen Ring. Ich bin sooo unglaublich sauer auf die Vorbesitzer. Das arme Würmchen. Ich drücke Euch die Daumen, dass der Kleine durchkommt.

Wie füttert Ihr ihn?

Sowas nimmt mich immer sehr mit, macht mich wütend.

Und wie froh bin ich, dass der Kleine bei Biene gelandet ist. Wenigstens hatten die Leute noch so viel Hirn in dem sonstigen Hohlraum. Sorry, ich bin extrem sauer.

LG

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Bebbi ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 19:45
#9 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Soll ich Euch mal was sagen?
Ich wohne ja auch Parterre genau wie Biene, und hab auch schon immer zu meinem Mann gesagt, wie lange es wohl dauert, bis uns mal jemand einen Vogel einfach vor die Tür stellt!! Tja Biene, bei dir waren'se schneller.
Jetzt wo es so früh dunkel wird, haben wir oftmals mehr Leute vor dem Fenster stehen die in unser Wohnzimmer starren, als im Sommer wenn unser Fenster offen ist. Jetzt kann man ja schließlich schön erkennen, was bei uns so im Wohnzimmer alles rumfliegt .


Wilmavogel ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 19:46
#10 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten
Hallo Biene,

wenn der Kleine aus dem gröbsten raus ist, kannst du ihn vor meine Tür stellen.
Dann kann ich ihn aufnehmen, auf legalem Wege würde meine bessere Hälfte wohl im Dreieck springen.

bonnie Offline




Beiträge: 4.777
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.11.2008 20:11
#11 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Hallo Biene
Das ist ja ein Ding. Es gibt nicht´s was es nicht gibt.Aber bei Dir ist er sicher gut aufgehoben.
Meine Welli kleben auch am Fenster.Wohne zwar im ersten Stock, aber so möchte ich auch nicht an Wellizuwachs kommen!!!

Liebe Grüße
Gabriele

Liebe Grüße von Gaby

und meinen Federbällchen Maxi,Grisu,Pauli,Joschi,Jamie,Smilie und Micky.
Und Pflegewelli Charly


Maxi Offline




Beiträge: 20.961
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

17.11.2008 20:15
#12 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

ich kann´s nicht fassen, was es für Menschen gibt.
Wobei sich dieser Mensch wohl noch etwas dabei gedacht hat, weil sie/er
den kleinen genau zu Biene gebracht hat. Ich denke, daß das kein Zufall war.
Jetzt kann man nur hoffen, daß alles gut wird und Biene und Mario den kleinen auch groß bekommen. Ich wünschen ALLES GUTE!!!!

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


hannutha Offline




Beiträge: 2.136
Wellensittiche    Nicht angegeben

17.11.2008 20:35
#13 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

oh man wat für ein stress ich bin nur froh das er da abgestellt wurde und nicht woanders wo es niemand bemerkt hätte der wird bestimmt besonders anhänglich biene bist ja jetzt seinen mama. Für den hätt ich auch alles gegeben hätte er vor meiner tür gestanden

L*G* Hannutha und Piepsi & Lucky,Anna & Floh, Happy & Bibo und Manni

Unvergessen: Charlie und Krümel


• Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.
(Denis de Rougemen)
http://wellibande.npage.de


biene ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2008 15:24
#14 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Hallo ihr,
ja ich bin auch total wütend gewesen, habe jetzt aber keine Zeit mehr darüber nachzudenken,
denn der Kleine hält uns ganz schön in Atem.
Vor allem das zarte lange piepsen, wenn er nach Futter bettelt...dann muss immer alles
ganz schnell gehen. Aber er frisst jetzt wenigstens, wenn auch im Moment nur von uns und noch
nicht von allein.
Er ist wirklich sehr anhänglich. Mario hat heute ganz lange mit ihm gekuschelt. Er hat ihm extra seine
Kuschelstrickjacke geöffnet und schwupps, drin war er und hat erstmal eine ganze Weile geschlafen.
Ja, meine "Amme" ehemals Ehemann kümmert sich rührend um ihn während ich auf der Arbeit bin.
Nun wollen wir mal hoffen, dass es aufwärts geht. Mal sehen das ich mal wieder
ein aktuelles Bild einstelle...aber ich muss jetzt erstmal zum Elternsprechtag...

Liebe Grüße
Biene


biene ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2008 20:13
#15 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Habe jetzt Aufzuchtfutter von der TA bekommen, gar nicht so einfach mit der Fütterung,
hoffe wir schaffen das. Ansonsten ist er ganz brav und schlägt sich tapfer durch der
kleine Ausgesetzte. Er heißt jetzt "Nobody" auf Wunsch eines einzelnen Herrn .

Liebe Grüße
Biene


Wilmavogel ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2008 20:22
#16 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

"Nobody" ?!?!
Hättet ihr ihn mal lieber "Lucky" genannt.


Lygira Offline




Beiträge: 865
Wellensittiche    Nicht angegeben

18.11.2008 23:32
#17 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Hi!

Ich habe noch gedacht sowas passiert uns nicht, das wir ausgesetzte Tiere finden! Und heute Abend ruft meine Ma bei mir an und sagt sie hat ein Kaninchen gefunden! Ein Widder/Löwenkopf! Erst haben wir gedacht das ist irgendwo abgehauen... dann sind wir noch mal los und wir haben noch 3 Stück gefunden! Von den Nachbarn gehören die Niemanden! Jetzt haben wir hier 4 Kaninchen sitzen, die irgendjemand nicht mehr haben wollte und das sind wirklich hübsche! Auch wenn es hier nicht reinpaßt, mußte ich das jetzt mal loswerden! Eins werden wir wohl noch behalten können, wir haben ja auch schon eins! Meine Tochter würde am liebsten alle behalten! Aber das geht halt leider nicht! Wir haben schon beim Tierschutzverein angerufen und die melden sich morgen! Jetzt laufen die erstmal alle im Auslauf rum mit ganz viel Stroh und Futter und Wasser! Die sind so alle ziemlich gut drauf und toben rum! Der Auslauf steht bei uns im Schuppen, wo es trocken und keine Zugluft ist! Hoffentlich werden die wieder schnell vermittelt!

Ich frage mich auch wer sowas macht! So schöne Tiere einfach aussetzen!

Bei meiner Ma kommt das öfter vor, denen ist auch noch eine Katze zugelaufen! Die werden da am laufenden Band ausgesetzt, weil das da so ein einsamer Weg ist, wo kaum Jemand lang fährt, da sind auch nur zwei Häuse und mehr nicht! Von kleinen Katzenbabys, über Hunde und jetzt auch noch Kaninchen, wurde da schon alles mögliche an Tieren ausgesetzt!

Drückt mal die Daumen, das die Süßen Kaninchen ein schönes Zuhause bekommen!

LG von Nicole


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

19.11.2008 08:14
#18 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

*abbasowasvonfestdiedaumendrückdassderkleineesschafft*

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Lygira Offline




Beiträge: 865
Wellensittiche    Nicht angegeben

19.11.2008 10:00
#19 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten

Huhu!

Ich drücke dem kleinen Findelwelli auch mal ganz feste die Daumen!

LG von Nicole


AnjaHB67 Offline




Beiträge: 2.279
Wellensittiche    Nicht angegeben

20.11.2008 15:07
#20 RE: Bienes Findelkind Zitat · Antworten
Hallo Biene!
Wie gehts deinem kleinen Findelkind heute?

Liebe Grüße
Anja und ihre 9 Geierchen Joshi, Budgie, Micky, Jo-Jo, Coco, Karlchen, Dori, Ela und Pauli. <3
Meinem Auge zwar fern aber für immer in meinem en: Fienchen, Beau, Krümel, Bibo, Grobi, Flocke und natürlich meine verstorbenen Hunde Maffi (*6.12.95 - 13.8.2009) und Molly (*12.11.1997 - 29.08.2013)


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz