Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DAS FORUM VOM WELLIFLUESTERER Gerhard Podszuweit !!! Die Hompage dazu: http://www.wellifluesterer.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen

An Aus

Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Biete Zuhause / Suche Zuhause
Seiten 1 | 2
skorpix76 Offline




Beiträge: 445
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 17:48
in Berlin suchen... Zitat · Antworten
...2 Wellis vom Gerd ein neues Zuhause!
Schaut mal hier http://berlin.kijiji.de/c-Tiere-Voegel-B...QAdIdZ102614332

Ist es denn Rechtens das die vom Halter einfach weiterverkauft werden dürfen?

Liebe Grüße Anja mit Sky&Lille


biene ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2009 17:55
#2 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

na klar, warum denn nicht?????????????????

Liebe Grüße
Biene


Maxi Offline




Beiträge: 20.999
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

27.01.2009 17:57
#3 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

ich bin geschockt.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 18:10
#4 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Man sollte sich eben vorher überlegen ob man die notwendige Zeit für Wellis aufbringen kann, und wie ich das sehe sind die beiden noch ziemlich klein und noch ein Nichtflieger .
Das macht einen irgendwie traurig:

Gruß birgit

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


woelkchen2066 Online



Beiträge: 695
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 18:28
#5 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Hab mich ja nun lange nicht mehr zu Wort gemeldet....

Was spricht dagegen, wenn ein Wellibesitzer noch so viel Vernunft aufbringt seine Tiere abzugeben, wenn er die Zeit dafür (aus welchen Gründen auch immer) nicht mehr hat. Ich finde es besser und verantwortungsvoller, dann die Wellis in ein neues Zuhause zu geben, wo man sich gut um die Tiere kümmert und ihnen mehr Zeit widmen kann.

Und keinem vom uns steht zu, darüber zu urteilen, warum jemand die Zeit plötzlich nicht mehr hat. Es gibt Sachen im Leben, die vollkommen unerwartet kommen und mit denen man nicht rechnen konnte.

Versteht mich nicht falsch, ich finde es grundsätzlich auch nicht gut, Tiere abzugeben. Aber es gibt Situationen im Leben, wo ich es nachvollziehen und verstehen kann.

Und jetzt kommt eine ganz provokative Frage:

Wärt Ihr auch so geschockt, wenn die Wellis nicht von Gerd wären?

LG, Sabine


Maxi Offline




Beiträge: 20.999
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

27.01.2009 18:44
#6 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

@ wölckchen,
ja Du hast schon recht. Aber es ist halt,.... was mich so schockt die Seite, es sieht aus wie wenn die Tiere bei e.ay versteigert werden würden.
Und wäre ich auch so geschockt wenn sie nicht vom Welliflüsterer wären? Hm, ja ganz ehrlich glaube ich schon daß es etwas ausmacht, daß wir den Welliflüsterer kennen und wir dadurch mehr geschockt sind.
Aber was ich nicht verstehe ist: Wenn ich Tiere abgeben muß, dann sollte doch im Vordergrund stehen, daß sie ein gutes neues Zuhause bekommen
und nicht daß sie beim Welliflüsterer 90€ gekostet haben und jetzt für 80€ zu haben sind.
Warum Verkaufen? Das verstehe ich nicht. Hauptsache ist doch, daß es ein gutes Zuhause ist und daß es den Tieren gut geht.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern, sowie den Hunden und Fellnasen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


woelkchen2066 Online



Beiträge: 695
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 18:57
#7 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Klar Maxi, die Anzeige ist nicht sonderlich toll gemacht. Ich hoffe für die Beiden, dass sie ein liebevolles Zuhause bekommen und man ihnen dort mehr Zeit als jetzt widmen kann. Aber schau Dir mal andere Anzeigen an, wo Tiere vermittelt werden, fast alle wollen Geld und möglichst nicht noch viel Geld verlieren. Mir wäre es auch lieber, meine Geier kämen gut unter, wenn ich sie, warum auch immer, abgeben müßte. Ich würde aber auch erstmal versuchen, die Tiere an Freunde oder übers Forum zu vermitteln, denn dann wäre ich mir sicher, dass sie es wirklich gut haben.

Ich denke, Du hast den Sinn meiner Frage verstanden. Ich schätze Gerds Arbeit mit den Wellis, aber dadurch werden sie keine "besseren" oder "wertvollere" Wellis. Ich liebe meine 2 Nichtgerdwellis genauso, wie meine 4 Gerdwellis.

Und es tut mir leid, manchmal hab ich das Gefühl, dass einige Leute Scheuklappen tragen und dann provoziere ich auch gerne mal.


skorpix76 Offline




Beiträge: 445
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 21:08
#8 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten
Warum ich nach dem Recht gefragt habe,liegt einfach daran, das ich dachte das Gerd seine Wellis mit Schutzvertrag abgibt! Oder ist da nichts für den Weiterverkauf geregelt?Ich überlege mir doch vorher,ob es Arbeit macht und ob ich Zeit für die beiden habe,oder etwa nicht?

Liebe Grüße Anja mit Sky&Lille


Slipy Offline



Beiträge: 702
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 21:29
#9 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

also ich habe auch mal bei Kijiji ne Anzeige reingesetz vor einigen Monaten ... und ich kann nur sagen das ich leider nicht so viele seriöse und ernstgemeinte Angebote zurückerhalten habe. damals habe ich ein älteren Welli gesucht ohne einen Preis zu nennen ... und die Angebote die ich als unseriös erachte haben in einem Satz nur wissen wollen was ich dafür zahle und mehr nicht. ich weiß nicht ob es immer noch so ist oder ob ich damals dann nur eben pech hatte mit meinen Antworten aber ich fand es gab da einige denen es leider nur um geld geht und nicht um ein schönes heim.

ich will nicht alle über einen Kamm scheren aber ich wollte nur mal meine Erfahrungen zu Kijiji mitteilen.
Aber ich will auch nochmal betonen das es auch liebe Leute gibt, die mir geantwortet haben und die ernsthaft daran interessiert waren ihre Tiere gut und artgerecht unterzubringen... denn nur so haben wir damals unseren Kalle bekommen.
Man sollte sich bestimmt nicht an den Tierchen bereichern wollen allerdings gibt es genug Menschen dem das Tier auch nichts wert ist wenns nicht kostet... und die sich dann auch mal schneller wieder von einem Tier trennen weils ja gratis war.Das sind so meine Erfahrunge.

Viele Grüße von Katrin und und den 3Leipziger Piloten:
Pieps, Charly, Drops

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 PICT2349.JPG 

Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 21:46
#10 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Werde morgen mal nachhaken. Mehr will ich dazu gerade nicht schreiben....


skorpix76 Offline




Beiträge: 445
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 22:30
#11 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

War das auf meinen Beitrag bezogen?

Liebe Grüße Anja mit Sky&Lille


Birgit Offline



Beiträge: 7.949
Wellensittiche    Nicht angegeben

27.01.2009 22:49
#12 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

A N T W O R T:

ich habe auch nicht nur Wellis vom Gerd, aber ich habe vorher gewußt ob ich die Verantwortung für mindestens 10 jahre übernehmen kann auch wenn es Schwierigkeiten geben würde. Diese Meinung kann ich nicht teilen, es tut mir leid.

Birgit aus Ludwigshafen

Hansi,Fienchen,Whyski,Columbus,Gracy,Frosti und Kuno


Slipy Offline



Beiträge: 702
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 08:24
#13 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

nein ich wollte nur meine Erfahrungen zu Kijiji dazu beitragen. zu dem Beitrag selber will ich dazu nichts sagen... ich kenn die Hintergründe ja nicht warum die Wellis abgeben werden.

Viele Grüße von Katrin und und den 3Leipziger Piloten:
Pieps, Charly, Drops


Slipy Offline



Beiträge: 702
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 08:57
#14 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

ich finde es generell immer traurig wenn Tiere unüberlegt angeschafft werden und dann nach kurzer Zeit wieder abgeben werden.
wenn es so sein sollte das die beiden Wellis bei dem Beitrag unüberlegt angeschafft wurden dann kann ich nur hoffen das sich verantwortungsvollere Besitzer finden werden für die zwei süßen Wellis.

Viele Grüße von Katrin und und den 3Leipziger Piloten:
Pieps, Charly, Drops


Sabrina Offline




Beiträge: 970
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 13:19
#15 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

also ich sehe es wie wombell,
lieber werden die tiere in ein vernünftiges zuhause abgegeben, als dass man sich nicht mehr darum kümmert.
evlt. könnte man die dame auf diverse foren hinweisen, so dass eine vermittlung schneller klappt.

Liebe Grüße
Sabrina und die sieben Raudis Speedy, Krümmel, Murphy, Issy, Sammy, Bella & Cleo
Peppels, Pacco & Charly im Regenbogenland *Wir vermissen euch*


Ela Offline




Beiträge: 6.607
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 13:27
#16 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Dass man seine Vögel aus Zeitgründen abgibt, ist eine Sache, was mich aber fürchterlich dabei ärgert, ist, dass man dafür noch Geld haben will. Sollte ich jemals (was ich niiieeee will) Wellis abgeben müssen, wäre ich dankbar, wenn sie in liebevolle Hände kämen und würde eher noch etwas drauf legen, als dass ich dafür Geld nehmen würde.

Ich weiß, dass einige der Meinung sind, dass Wellis zu günstig verkauft werden, so dass es einem finanziell vielleicht nicht so weh tut, wenn man sie abgibt. Ich denke trotzdem, dass es keine Geldfrage ist. Selbst wenn ein Welli 500 Euro kosten würde, wären einige dazu bereit, den Pieps abzugeben, eben, weil es für sie nur eine Sache und eben kein Familienmitglied darstellt.

Liebe Grüße
Ela (die verkniffene und verbitterte Alte - geändert am 27.3.2011)
mit den Berlinwellis Rambo, Catweazle, Pitti, Tapsy, Krümel, Almi, Joey, Pete, Findus und Herr Grün
Immer in meinem Herzen: Peter, Donny, Oscar, Hugo, Flecki, Pauline, Jule, Legov, Olli, Joshua, Blue, Erna, Winnie, Bambam, Ossi, Sylvester, Punky, Sponty, Caruso, Paule, Frieda, Sunny, "Happy", Tweety, Rocky, Eddie, Pebbles, Flöckchen, Lilli, Bubi, Tiffy, Wolke, Wilma, Jäcki, Zappel-Bebbito, Sky,Quatschmohrrübe, Willi und Lucky.


skorpix76 Offline




Beiträge: 445
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 13:40
#17 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Mir ging es auch nicht da drum,das die beiden verkauft werden,sondern dachte ich, dass es einen Schutzvertrag mit Gerd gibt und er auch informiert werden sollte! Aber scheinbar gibt es sowas nicht!
Wichtig ist für mich immer,dass die Kleinen KEIN Wanderpokal sind! Das tut den Tieren nicht gut!

Liebe Grüße Anja mit Sky&Lille


Slipy Offline



Beiträge: 702
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 13:50
#18 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

na da sind wir uns wohl alle einig das die beiden ein schönes Zuhause bekommen sollen... die sich hoffentlich darüber im klaren sind das diese Tiere auch Arbeit und Zeit über 10Jahre bedeuten können. Und zum Glück sind wir uns wohl alle im Klaren darüber. Und würden aus solchen Gründen unsere Federbälle nicht mehr hergeben. Denn wir haben ja gerne Arbeit und Spaß mit ihnen und auch gerne über viele viele Jahre hinweg

Viele Grüße von Katrin und und den 3Leipziger Piloten:
Pieps, Charly, Drops


Wombel Offline



Beiträge: 1.155
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 15:25
#19 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Mh... meine Meinung dazu?

Die Anzeige ist nicht wirklich toll geschrieben. Stimmt.

Zum Thema "Geld": ich habe z.B. die letzten Vier unter der Prämisse aufnehmen wollen, dass ich ein Schutzgebühr zahle und nach einer email und einem Telefonat teilte mir der Züchter mit, dass er von mir kein Geld haben wolle, da er der Meinung ist, dass es die Tiere bei mir sehr gut haben werden. Und er hatte Schutzgebühr mit in die Anzeige reingestellt.

Letztendlich denke ich a) man hat selber viel Geld investiert, um sich die Wellis leisten zu können... zu verschenken haben die wenigsten was. Ich halte eine Schutzgebühr für in Ordnung. b) sollte es wichtig sein, dass die Tiere in gute Hände kommen c) dass viele eine Schutzgebühr einstellen und dann evt nicht haben wollen, wenn sie sehen, wo die Tiere hinkommen. Das hält "Restesammler" ein wenig ab.

LG

Kirsten und die 25 Gartengeier

& unser Röbby, unsere Piri, unser schöner Sunny, unsere Jacky und nun auch Ricky... im Regenbogenland

Das beste Mittel gegen Einsamkeit sind 24 Freunde.


Khisanee Offline



Beiträge: 1.169
Wellensittiche    Nicht angegeben

28.01.2009 23:48
#20 RE: in Berlin suchen... Zitat · Antworten

Hab versucht da heute anzurufen, geht nur der AB dran. Wollte halt fragen wer es ist, und warum die Wellensittiche abgegeben werden sollen.
Werde es weiter versuchen.

Würde einer der Berliner hier evtl. noch 2 Wellensittiche aufnehmen können?
Würde gerne versuchen an die beiden ohne Kosten ranzukommen.
Würde sie auch abkaufen, aber das liebe Geld hat gedacht es läuft mir mal davon. Bin gerade ein wenig pleite....


Seiten 1 | 2
«« Schaut mal
Wellitausch »»
 Sprung  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz